Selbstverpflichtung

 Wir, die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur, unterstützen die

logo-itz Selbstverpflichtung

und verpflichten uns, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Website stellen oder auf Anfrage elektronisch bzw. postalisch versenden.

 

1.  Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr 

Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur, Ausbau Kirschberg 15, 03058 Neuhausen/Spree, Gründungsjahr 2016

2. Vollständige Satzung sowie Ziele, die wir verfolgen und wie diese erreicht werden

zur Satzung

zum Leitbild

Die Arbeit der Stiftung

3. Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft

Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Cottbus, StNr. 056/142/09315 mit Bescheid vom 22.03.2016 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung den Tier- und  Naturschutz, sowie die Landschaftspflege und sind berechtigt, für Spenden, die uns zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenen Vordruck auszustellen.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger 

Organigramm

5. Tätigkeitsberichte

Jahresbericht

6. Personalstruktur

Jahresbericht

7. Mittelherkunft

⇒ Jahresbericht

8. Mittelverwendung

Prüfung und Kontrolle

Jahresbericht

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten, z.B. Mutter- oder Tochtergesellschaft, Förderverein, ausgegliederter Wirtschaftsbetrieb, Partnerorganisation

  • Förderverein Tierschutzliga in Deutschland e.V. (Stiftungsgründerin)
  • TSL Media GmbH, Gesellschaftsanteil: 100%

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen. Angaben zu entsprechenden Spenden von natürlichen Personen werden nach Zustimmung derselben veröffentlicht, in jedem Fall aber als „Großspenden von Privatpersonen“ gekennzeichnet.

Einzelspenden über 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen gab es nicht.

Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet. Die Jahresrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet.

Bei Prüfung unseres Jahresberichtes wird die Einhaltung dieser Verpflichtung von unseren internen Prüfgremien (z.B. Kassenprüfer), dem vereidigten Buchprüfer oder dem Wirtschaftsprüfer kontrolliert.

Erzählen Sie auch anderen von unserer Arbeit!