Verantwortungsvoller Umgang mit Spenden

Die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur sammelt Spenden für den Tierschutz (speziell für Haus- und Heimtiere). Wir erhalten fast keinerlei staatliche oder städtische finanzielle Unterstützung und bestreiten unsere Kosten fast allein aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Patenschaften. Nur mit Hilfe von tierlieben Menschen kann die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur diese Arbeit sicherstellen.

Sparsame Mittelverwendung

Eines der wichtigsten Prinzipien unserer Arbeit ist es, verantwortungsvoll mit den uns anvertrauten Spenden umzugehen. Von jedem Euro, den Sie an uns spenden, werden ca. 80 Cent dem Tierschutz zur Verfügung gestellt. Die verbleibenden 20 Cent fließen in die Aktions- und Verwaltungskosten der Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur. Hierunter fallen Ausgaben für Qualitätssicherung, Öffentlichkeitsarbeit, den Versand von Spendenbescheinigungen, die Erstellung von Informationsmaterial zu Hilfskampagnen, die Herstellung von Plakaten und Sammeldosen für Benefizveranstaltungen usw. sowie laufende Kosten für die Verwaltung.

Die wirtschaftliche Situation sowie das gesamte Zahlenwerk der Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur werden durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer geprüft und bestätigt.

Transparenz und Spendenwerbung der Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur

Die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur informiert ihre Spender vierteljährlich mit einer Mitglieder- und Spenderzeitung über ihre Aktivitäten im Bereich Tierschutz. Weiterhin gehen in unregelmäßigen Abständen Informationsflyer und auch Spendenaufrufe an Spender und Mitglieder und Menschen, die es werden könnten. Am Anfang eines Jahres versendet die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur einen Jahresrückblick, um über die Verwendung eingegangener Geldmittel zu informieren. Am Ende eines Jahres wird allen Interessierten ein Tätigkeitsbericht zu Verfügung gestellt. Damit laden wir Sie ein nachzulesen, wie wir die uns anvertrauten Mittel für den Tierschutz einsetzen. Der Bericht enthält auch ausführliche Informationen über unsere Strukturen und Finanzen, die diese Arbeit erst ermöglichen.

Selbstverpflichtung zum zweckgerichteten, sparsamen und wirtschaftlichen Umgang mit Spenden

Eine wichtige Basis dieser Arbeit sind Spenden, die uns die Finanzierung unserer Projekte und Tierheime ermöglichen. Zu den Grundprinzipien unserer Arbeit gehört der transparente und sparsame Umgang mit diesen Spenden.

Unsere Selbstverpflichtung beinhaltet folgende Punkte:

  • das zweckgerichtete, sparsame und wirtschaftliche Verwenden der Spendenmittel
  • die nachvollziehbare und eindeutige Rechnungslegung sowie das sachgerechte Prüfen der Rechnungslegung
  • Spendenwerbung, die über das Verwenden der Spendengelder informiert sowie wahr, eindeutig und sachlich ist
  • die interne Überwachung des Leitungsgremiums durch ein unabhängiges Aufsichtsorgan

Diese Verpflichtung gilt als Grundlage für unsere Arbeit und soll dem Spender die Gewissheit geben, dass wir jegliche finanzielle Unterstützung gemäß dieser Verpflichtung für den Tierschutz einsetzten.

Spenden und Verwaltungsausgaben

Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben der Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur liegt unter 20 Prozent und wir versuchen, ihn noch weiter zu senken.

Die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur  sendet Ihnen gerne auf Wunsch den letzten Jahresbericht zu, aus dem Sie noch mehr Details zu diesen Themen entnehmen können.

Erzählen Sie auch anderen von uns!

[addtoany]