Akute Notfellchen

Die Schicksale unserer Fellchen in Not

Leider landen viele Notfellchen über die Tierrettung in unseren Tierheimen. Es sind verlassene Pfoten, vergessene Pfoten – ausrangiert und abgeschoben. Auf dieser Seite haben wir ihre traurigen Geschichten gesammelt. Eins haben sie gemeinsam: alle brauchen akute Hilfe! Notoperationen, umgehende tierärztliche Versorgung oder die Bekämpfung von Parasiten müssen sofort erfolgen. Um diese Tiere zu retten, greifen wir auf unseren Notfellchen-Fonds zu, denn wir dürfen keine Zeit verlieren. Wenn auch Sie bei diesen tierischen Notfellen helfen möchten, dann unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende.

ICH SPENDE IN DEN NOTFELLCHEN-FONDS

Akute Notfelle, die erfolgreich behandelt wurden. Danke an alle Spender!

  • beitragsbild-update-ruby-glücklich Akute Notfellchen

Update – So geht es Ruby heute

Ruby hat sich gut erholt. Sie frisst wie ein Scheunendrescher und fühlt sich beim Gassi gehen und spielen mit unseren Tierpflegern sichtlich wohl. Durch Ihre Hilfe hat ein hilfloses Lebewesen, daß nur noch ein Schatten seiner Selbst war, wieder ins Leben zurück gefunden. Danke dafür.

  • beitragsbild-cotbus-katze-unfall-auge Akute Notfellchen

Cottbusser Fundkatze braucht Hilfe

Wir brauchen Spenden für die OP/Behandlungs-Kosten bitte helft! Diese Katze wurde gestern abend in Cottbus gefunden. Wahrscheinlich hatte sie einen Autounfall und den schon vor einigen Tagen. Sie hat Rippenbrüche, ist bis auf die Knochen abgemagert, da sie wegen der Kopfverletzungen nicht fressen kann. Sie ist jetzt Intensivpatient mit Infusion, vielen Medikamenten und künstlicher Ernährung. Sie hat noch keinen Namen und jeder Spender darf einen Namensvorschlag machen. Vielleicht vermisst ja auch jemand diese ältere Dame?

  • beitragsbild-merlin-psychoterapie Akute Notfellchen

Kater Merlin wurde angefahren – Update 11.07.2017

Merlin erholt sich zunehmend. Am 27.6 wurden die Fäden gezogen und die Halskrause konnte endlich entfernt werden. Da der Schenkel noch ziemlich geschwollen war durfte noch nicht mit der Bewegungstherapie begonnen werden. Die Vorstellung erfolgte am 5.7.2017 wobei Merlin die Beinchen ausgemessen wurden. Auf der operative Seite hat er einen Muskelabbau von 3 cm. Dies muss nun langsam wieder aufgebaut werden.

  • beitragsbild-hund-heike-futtermittelallergie Akute Notfellchen

Heike war ein Bild des Jammers

Als wir Heike das erste mal sahen fielen uns sofort ihre großen, traurigen Augen auf! Diese Hündin litt, das merkte man und - sie schien nahe daran sich aufzugeben. Wir wußten auch sehr bald warum! In ihrem struppigen, ungepflegtem Fell entdeckten wir viele. großflächige, haarlose, rote und entündete Stellen. Sie drängte sich an uns, als erhoffe sie sich von uns Hilfe! Uns tat sie von Herzen leid! Heike, eine siebenjährige Wachtelhündin wurde von Verwandten eines Jägers, der vor zwei Jahren verstorben war, abgegeben. Bei ihm hatte sie seit ihrem Welpenalter gelebt. Gefüttert wurde sie mit Essenresten. Ihren schlechten Zustand, auf grund der zahlreichen Wunden nahm man nie ernst, obwohl die Tierärztin, die Heike ka

  • beitragsbildkatze-trächtig-maden-liegt-tuch Akute Notfellchen

Akuter Notfall! Trächtige Katze von Maden zerfressen

Silvi ist eine ca. 5-jährige Katze die völlig apathisch in einem Erdbeerfeld gefunden wurde. Ihr zarter Körper war mit Maden übersät. Ihr Bauch war dick und geschwollen und wir gingen von Trächtigkeit aus. Silvi wurde von uns sofort zum Tierarzt gebracht und der musste die arme Katze erst einmal waschen und scheren um die Maden aus Ihrem Fell zu bekommen. Völlig apathisch ließ die Katze alles über sich ergehen. Der Tierarzt machte einen Ultraschall und tatsächlich die Katze war trächtig. Leider war in Ihrer Situation eine OP nicht möglich, Ihr hohes Fieber verbat einen Eingriff. Also bekam sie Medikamente und am nächsten Morgen konnte ein

  • beitragsbild-merlin-autounfall-bein-gebrochen-käfig Akute Notfellchen

Kater Merlin wurde angefahren – Tierarztkosten zu hoch – der Tod drohte

Tierarztkosten zu hoch - es drohte der Tod! Am Samstag wurde Merlin von einem Auto angefahren und musste zum Notdienst in die Tierklinik Ismaning. Die ersten Untersuchungen ließen vermuten, dass er eine Oberschenkelfraktur erlitten hat. Die Besitzer konnten die Behandlungskosten, wie Operation, stationären Aufenthalt, usw., in Höhe von ca. 1.500€ nicht aufbringen und wollten Merlin einschläfern lassen. Die Klinik wandte sich an uns und so kam Merlin in unsere Obhut. Inzwischen ist er operiert worden. Ihm musste der Oberschenkelkopf entfernt hatte. Nun befindet er sich in unserer Obhut und muss ca. 4 Wochen in der Quarantänebox bleiben. Danach erhält er eine Physiotherapie, die ca. 10 Stunden dauern wird. Diese Therapie wird noch einmal ca. 500 Euro kosten.

Bitte teilen Sie diese Informationen.