Akute Notfellchen

Die Schicksale unserer Fellchen in Not

Leider landen viele Notfellchen über die Tierrettung in unseren Tierheimen. Es sind verlassene Pfoten, vergessene Pfoten – ausrangiert und abgeschoben. Auf dieser Seite haben wir ihre traurigen Geschichten gesammelt. Eins haben sie gemeinsam: alle brauchen akute Hilfe! Notoperationen, umgehende tierärztliche Versorgung oder die Bekämpfung von Parasiten müssen sofort erfolgen. Um diese Tiere zu retten, greifen wir auf unseren Notfellchen-Fonds zu, denn wir dürfen keine Zeit verlieren. Wenn auch Sie bei diesen tierischen Notfellen helfen möchten, dann unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende.

ICH SPENDE IN DEN NOTFELLCHEN-FONDS

Akute Notfelle, die erfolgreich behandelt wurden. Danke an alle Spender!

  • beitragsbild-waschmaschinen Akute Notfellchen

Waschmaschinen – Not im Tierheim Wollaberg

Im Tierheim Wollaberg werden dringend neue Waschmaschinen benötigt. Die Maschinen in der Hunde-Quarantäne sind ausgefallen. Wenn wir nicht waschen können, stehen wir vor einer Katastrophe! Wir bitten um Sie um finanzielle Hilfe um das riesige Wäscheproblem schnell in den Griff zu bekommen. Gerne nehmen wir auch funktionstüchtige, gut erhaltene Sachspenden an!

  • beitragsbild-wo-ist-lua Akute Notfellchen

Wir suchen Lua! Ein Fang-Profi muss her

Sie ist nun schon 5 Wochen unterwegs und wurde mehrmals gesichtet. Die junge Lua ist ein Angsthund, und niemand kommt an sie ran. Lua kommt an unsere Futterstellen und frisst dort auch, aber kaum nähern wir uns, haut sie schnell wie der Blitz ab. Wir haben alles versucht. Mittlerweile ist Lua so verstört, dass nur noch ein Profi mit Fallen oder sogar Distanznarkose, sie einfangen kann. Das Problem hierbei ist, der Profi kostet 350 Euro pro Tag und wir rechnen inklusive Anfahrt mit 1.000 Euro. Geld, dass wir als gemeinnützige Organisation, durch Spenden finanzieren müssen. Bitte helft

  • beitragsbild-katzenschnupfen Akute Notfellchen

Katzenschnupfen – ein grausames Schicksal

Nachts um drei gingen die Wehen los. Die acht Monate alte Mietzi wusste nicht wie ihr geschah und verzog sich in eine trockene Ecke in der dunklen Scheune. Sie hatte Schmerzen und dachte an den Kater, den sie vor neun Wochen getroffen hatte und der so schlimmen Schnupfen hatte. Jetzt bekam sie Junge, das erste Mal.

  • beitragsbild-welpenschmuggel Akute Notfellchen

Welpen in Vogelkäfigen geschmuggelt

Am Wochenende wurden wir zu einem Einsatz an der Grenze gerufen. Diesmal verschlug es selbst uns die Sprache. Die Polizei hatte einen Reisebus mit Jugendlichen gestoppt. Die ca. 50 Kinder kamen aus Rumänien und waren auf fröhlicher Klassenfahrt. Die Polizei stoppte den Bus um eventuelle Mängel zu überprüfen und die Jugendlichen vor Gefahr und Unfall zu schützen. Was sie dann im Laderaum des Busses fanden, schlug dem Fass den Boden aus. In Vogelkäfigen eingepferchte Hundebabys und unzählige Kaninchen waren zwischen die Koffer gestopft. Bei unserer Ankunft hörten wir schon von weitem das jämmerliche Weinen der Hundebabys. Die Polizei stoppte den Bus um eventuelle Mängel zu überprüfen und die Jugendlichen vor Gefahr und Unfall zu schützen. Was sie dann im Laderaum des Busses fanden, schlug dem Fass den Boden aus. In Vogelkäfigen eingepferchte Hundebabys und unzählige Kaninchen waren zwischen die Koffer gestopft. Bei unserer Ankunft hörten wir schon von weitem das jämmerliche Weinen der Hundebabys. Sie zitterten vor lauter Angst

  • beitragsbild-opi-lesch-epileptischer-anfall Akute Notfellchen

Opi Lesch konnte geholfen werden

Fangen wir diesen Tag mit einer guten Nachricht an. Opi Lesch aus Polen, ist letzte Woche mit epileptischen Anfällen zusammengebrochen. Annett hat ihn sofort in die Klinik gebracht. Sein Zustand war sehr kritisch und davor war er der fröhlichste Hund der Welt ... Gerade erst aus dem Riesen-Tierheim in Polen und Zwingerhaltung gerettet, durfte er einfach nicht sterben.

  • beitragsbild-cosmo-kater-zahnschmerzen Akute Notfellchen

Kater in Kartoffelsack abgegeben – Ausgesetzt

Der arme Cosmo hat Zahnschmerzen und er ist seit Sonntag bei uns. Er wurde uns in einem Kartoffelsack gebracht. Cosmo ist ca. 13 Jahre alt und wurde wahrscheinlich ausgesetzt, weil seine Zähne völlig kaputt sind. Cosmo benötigt dringend eine Zahn-OP, er kann vor lauter Zahnschmerzen kaum noch fressen und kämpft um jeden Brocken Futter.

Bitte teilen Sie diese Informationen.