Eichhörnchenbaby total unterkühlt in Mauseloch gefunden

Eichhörnchen haben keine Tollwut oder andere, für Menschen ansteckende Krankheiten

Neuzugang – wurde völlig unterkühlt in einem Mauseloch im Garten gefunden. Keine Kobel in der Nähe sichtbar. Hier heißt es Daumendrücken das das Eichhörnchenbaby es schafft.
Eichhörnchenbabys in Not suchen direkt Hilfe bei den Menschen. Sie klettern sogar an deren Beinen hoch und klammern sich fest. Diese Hörnchen sind in großer Not und haben keine Tollwut oder andere Krankheiten. Sammeln Sie sie ganz vorsichtig ein und wenden Sie sich an eine Eichhörnchen-Auffangstation oder einen Tierarzt, der auf Wildtiere spezialisiert ist.

eichhoernchenbaby-unterkühlt-gerettet Eichhörnchenbaby total unterkühlt in Mauseloch gefunden

Update

Das kleine Eichhörnchen hat die Nacht überlebt und unsere Mitarbeiter tun alles, damit es dem kleinen gut geht.

Update

eichhoernchenbaby-unterkuehlt-gerettet-update Eichhörnchenbaby total unterkühlt in Mauseloch gefundenGute Nachrichten von unserem Eichi Alfred. Seine Pflegestelle schreibt: “Dieses Foto ist von heute. Dem kleinen Racker geht es sehr gut. Ich denke das er Mitte bis Ende Mai ausgewildert werden kann.

Obwohl es ein heimisches Wildtier ist, warte ich auch auf eine günstige Witterung, um die Risiken bei der Auswilderung so gering wie möglich zu halten. Er erhielt übrigens den Kosenamen Nutella.”

Eichhörnchen Alfred mit dem Spitznamen “Nutella” ist nun soweit. Gestern wurde er in die Freiheit entlassen. Mach es gut kleiner Eichi und pass gut auf Dich auf.

Eichhörnchen Alfred (Nutella) übt schon einmal Klettern im Baum. Bald kann er ausgewildert werden. Schon erstaunlich was aus dem kleinen Baby geworden ist. Danke an seine Pflegestelle.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • SozialBank
  • IBAN: DE35 3702 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33XXX
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Zoe-Beitragsbild-314x200px Eichhörnchenbaby total unterkühlt in Mauseloch gefunden

Können wir Zoé‘s Leben wieder lebenswert machen?

Im Mai 2023 wurde Zoé gemeinsam mit weiteren Hunden an der Deutsch-Österreichischen Grenze beschlagnahmt. Als unsere Mitarbeiter vom Tierheim Wollaberg an der Grenzstelle ankamen, sahen sie wieder mal gebrochene Hundeseelen, die sich bereits aufgegeben hatten und nicht mehr Leben wollten.

  • Falco-beitragsbild-314x200px Eichhörnchenbaby total unterkühlt in Mauseloch gefunden

Hilf uns bitte Falcos Schmerzen zu lindern!

Vor einigen Tagen meldete sich in unserem Tierheim Wollaberg eine Frau, die ihren Hund abgeben musste. Im Laufe des Gespräches wurden ihre Schilderungen jedoch immer seltsamer. Auf gewisse Nachfragen zum Tier, zum Beispiel warum es abgegeben werden muss und wie der Gesundheitszustand ist, konnte oder wollte uns die Dame keine Auskunft geben.

  • Beitragsbild-Tierischer-Advent-in-Bückeburg-2019 Eichhörnchenbaby total unterkühlt in Mauseloch gefunden

Weihnachtspate werden und unseren Tierheimen helfen

Die Kosten erdrücken uns gerade jetzt im Winter. Die Versorgung eines Hundes kostet uns pro Monat etwa 500 Euro. Von den Städten und Gemeinden werden wir kaum unterstützt. Für einen Hund, der ein Jahr lang kein neues Zuhause findet,

Bitte helfen Sie uns!!!

31.03.2021|