Ausgediente Zuchtmaschine – krank abgeschoben

Manchmal könnte man platzen vor lauter Wut

Notfall zum Sonntag. Die 13-jährige Maggy war eine Zuchtmaschine, jahrelang musste sie gebären und brachte gutes Geld ein. Dann war sie zu alt und wurde bei uns abgegeben.
Sie hat eine schmerzhafte Gebärmuttervereiterung und wurde gestern noch notoperiert. Jetzt heißt es Daumendrücken und wenn möglich auch spenden für die OP-Kosten. Ihr wisst ja, wir finanzieren unsere Tierschutzarbeit fast ausschließlich aus Spenden und sind auf Euch angewiesen.

Nach der Operation ging es Maggy noch nicht so gut. Die Pyometra (Gebärmuttervereiterung) hat auf die Bandscheiben gedrückt, jetzt hat sie in den Hinterläufen Ausfallerscheinungen.

Update 30.06.2021:
Klein Maggy geht es leider noch immer sehr schlecht, sie kann nicht stehen. Der Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall erhärtet sich immer mehr. Morgen früh haben wir einen Termin in der Tierklinik für CT. Dann wird entschieden, ob Maggy weiterleben kann oder nicht. Es ist so traurig.

Update 01.07.2021
Der Tag beginnt schwarz. Wir haben Maggy gerade in den Himmel geschickt. Heute Nacht hat sich ihre Lunge mit Wasser gefüllt. Ihr Herz schwächelte. Ihr ging es so schlecht. Eine Narkose hätte sie heute nicht mehr geschafft. Sie durfte gerade für immer einschlafen. Wir sind sehr traurig.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich helfe Maggy
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • JN7A0192 Ausgediente Zuchtmaschine – krank abgeschoben

Kastrationen sind aktiver Tierschutz

Das Schicksal der herrenlosen Samtpfoten ist schrecklich. Meist leiden die Tiere massiv unter Hunger, Verletzungen und Krankheiten. Das ist vielen....

  • IMG-20220709-WA0002-1 Ausgediente Zuchtmaschine – krank abgeschoben

Woody jagte uns einen riesigen Schreck ein

Als die Tierpfleger morgens sein Zimmer betraten, war überall Blut. Der ganze Raum voller Blutstropfen. Woody war schlapp, wollte nicht aufstehen. Er hatte Nasenbluten, so schlimm, wie wir es noch nie bei einem Hund gesehen haben. Sofort brachten wir ihn in die Tierklinik.

  • Kater-Daniel-auf-gehöft-gefunden Ausgediente Zuchtmaschine – krank abgeschoben

Kater wurde schreiend auf einem Gehöft gefunden

Der kleine – nun Daniel genannte – Kater wurde schreiend auf einem Gehöft gefunden, auf dem sonst keine Katzen leben.

Bitte helfen Sie uns!!!

01.07.2021|