Woher wir kommen

„Wir haben uns zusammengetan, um Tierschutz zu leben und um mehr als nur ein Tier zu retten.“

Schon seit der Gründung in den frühen 1990er Jahren arbeiten die drei Vereine „Tierschutzliga in Deutschland e.V.“, „Abandonner e.V.“ und „Tiere in Not e.V.“ mit ihren insgesamt 9 Tierheimen erfolgreich zusammen. Nun wurde aus dieser Zusammenarbeit heraus die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur gegründet.

Vereine sind gezwungen Gelder zeitnah auszugeben, eine Stiftung ist das nicht. Sie kann ihre Spenden auch anlegen. Somit macht die Stiftung den Weg frei, um unseren Tierschutzgedanken auf Jahrzehnte zu sichern und umzusetzen.

Unsere Vision

Im Mittelpunkt unserer Stiftungsarbeit steht das Fördern und Schützen, die artgerechte Haltung und Behandlung von Haus- und Heimtieren sowie deren Populationen und natürlichen Lebensräume.

Unsere Mission

Unser Ziel ist es, die artgerechte Haltung und Behandlung von Tieren zu fördern und zu sichern. Dazu gehört auch die Verbesserung der Lebensbedingungen und die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensräume.

Wir unterstützen somit Konzepte für den Tier- und Naturschutz, die Mensch und Tier gleichermaßen dienen.

Dabei ist es unser Bestreben, eine breite Öffentlichkeit durch Transparenz und Interaktionen zu informieren und somit für den Tierschutz zu mobilisieren.

Wir berichten ehrlich und umfassend. Geben detaillierte Auskunft über unsere Arbeit und die satzungsgemäße Verwendung der Spendengelder.

Weiterhin legen wir sehr viel Wert auf die Kommunikation mit unseren Stiftern und Spendern. Dadurch festigen wir die Stiftung nachhaltig und die kommenden Generationen können somit unseren Gedanken eines aktiven Tierschutzes weiterentwickeln.