Trixie (HK005/18)

Trixie-genießt-ihren-Fensterplatz-300x191 Trixie (HK005/18)

Trixie

Hauskatze

Tierart: Katze
Geschlecht: weiblich, kastriert
Geboren am: 26.07.2006
Tierheim: Katzenstation Thüringen (Thüringen, Buttstädt, nähe Sömmerda)

Jetzt Pate werden
Als Fundtier kam die kleine Trixie zu uns, ihr Gesundheitszustand war schlecht. Sie war stark abgemagert und dehydriert, da sie nicht gechipt war stellte sich die Suche nach ihrem Besitzer etwas schwierig dar.

Zuerst galt es, Trixie komplett untersuchen zu lassen, beim Tierarzt und auch in der Tierklinik nach einem Herzultraschall wurde ein Herzproblem festgestellt. In der Zwischenzeit konnten wir die Besitzer ausfindig machen, als sie die Diagnose erfuhren wollten sie die kleine Maus einschläfern lassen. Für uns kam dies nicht in Frage denn mit ihrem 12 Jahren war sie sehr verschmust und lieb, eine tägliche medikamentöse Behandlung ihrer Herzprobleme stellte keinen Grund dar. So übernahmen wir Trixie in unsere Obhut und konnten schnell einen Pflegeplatz bei einer lieben Familie für sie finden.

Jetzt würde sich Trixie sehr über Paten freuen, die uns dabei unterstützen ihre monatlichen Kosten in der Pflegefamilie zu übernehmen.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

[addtoany]

weitere Patentiere

  • beitragsbild-alte-tiere-hund-bolek Trixie (HK005/18)

Alte Tiere abgeschoben ins Tierheim – Alltag im Tierschutz

Viele alte Hunde werden gnadenlos abgeschoben. Sie sind krank, nicht mehr lustig und machen viel Arbeit. Vielleicht vergessen sie auch schon einmal, dass man nicht in die Wohnung macht und dann wird aus dem jahrelangen Familienmitglied oftmals eine Last. Niemand kümmert sich mehr richtig um sie oder fühlt sich verantwortlich für den einstigen Familienhund, der schon als Welpe in die Familie kam und nun alt und gebrechlich ist. So unwahrscheinlich es in Ihren und unseren Ohren klingen mag,

  • beitragsbild-ruby-rettung-wiese-nass-handtuch-tierschutzliga-dorf Trixie (HK005/18)

Ruby, Rettung in letzter Sekunde

Lieber Leser! Mein Leben war in den letzten 5 Jahren kein Zuckerschlecken. Ich lebte einsam in einem Betonzwinger und ich bekam nur Abfälle zu fressen. Am Anfang versuchte ich noch Aufmerksamkeit zu bekommen und habe laut gebellt, aber mit der Zeit wurde ich schwächer und schwächer und mein Bellen, wurde leiser und leiser. Ich lag im meinem Dreck und mir war kalt und meine Knochen taten weh und mein Herz war zu Stein gefroren, meine Seele gebrochen. Ich war bereit zu sterben, alles war besser als dieses Leben.

  • tierrundschau-katze Trixie (HK005/18)

Happy End Geschichten aus dem Tierschutzliga-Dorf

Häufig werde ich gefragt, wie ich den traurigen Tierheimalltag aushalte. Wie ich es verkrafte, dass ich immer wieder mit Tiermisshandlung, Vernachlässigung, mit uneinsichtigen Menschen, mit Tierleid und Tiertod konfrontiert werde.

  • tr-04-18-titel Trixie (HK005/18)

Tierrundschau 04/18

Herunterladen  

  • renate-dimter Trixie (HK005/18)

Die Hundeschule Bonita hat wieder für Tierschutzliga-Dorf-Hunde gesammelt

Die Hundeschule Bonita hat auf ihrer Hundewanderung 430 Euro für unsere alten Tierheimhunde gesammelt. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende, und richten uns gerne nach dem Wunsch, unsere alten Hunde zu unterstützen. Unsere Hundeomi Hummel, braucht diverse Untersuchungen und Opi Flecki benötigt eine Ultraschall Untersuchung.

28.09.2018|
X

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics. Ich habe die Datenschutzbestimmungen der Tierschutzliga gelesen und akzeptiert. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen