Floffis Hundetagebuch – Einschulung in die Welpenschule

6te Woche im Ruhrgebiet – 6te Woche bei meinem Markus

Boah Leute, ich weiß, ich melde mich ziemlich spät, aber ich habe eine Menge zu tun. Die Erziehung von Markus läuft immer besser. Er lernt ziemlich gut. Endlich versteht er es, wenn ich laut belle und rumschnüffle, dann will ich raus. Er schnappt mich dann schnell und geht mit mir nach draußen, egal, ob er im Schlafanzug ist oder nicht. Das ist ja wohl eine tolle Erziehungsleistung, oder? Klappt auch nachts ganz gut, obwohl Markus einen ziemlich tiefen Schlaf hat. Manchmal zwingt er mich dadurch lange auszuhalten.

Ich mag nämlich nicht mehr drinnen pinkeln – da bekomme ich ja nichts für und Nahrung wird hier peinlichst abgewogen. Wenn ich also so richtig satt werden will, muss ich draußen machen, sonst gibt Markus mir nichts ☹

Mach Pipi …

Markus sagt dann immer „Pipi“ oder „Kacki“ zu mir und er freut sich tierisch, wenn ich mich dann „löse“. Hihi, manchmal mach ich noch drinnen, dann hat Markus mich nicht im Auge gehabt und nicht reagiert, das hat er dann davon. Er meint, Welpenerziehung ist harte Arbeit. Der soll erst einmal einen Menschen erziehen, das ist Schwerstarbeit – krieg den erst einmal stubenrein!

Die erste Schulstunde

Letzte Woche haben wir Karneval gefeiert, das war lustig. Alle Nachbarn waren da und ganz viele Kinder und dann kamen die Musikanten. Irgendwann wurde es dem Markus zu bunt und wir gingen wieder rein. Dann kam noch eine Überraschung: Ich ging mit Frauchen in die Welpenschule, denn Frauchen muss auch noch ne Menge lernen. Wir fuhren mit dem Auto hin. Autofahren ist eine tolle Sache, man muss nicht laufen und kommt doch von der Stelle.

Viele neue Eindrücke

In der Schule waren ganz viele andere Hunde mit ihren Menschen – alle so ziemlich unerzogen, bis auf Daniel, den Lehrer. Daniel hat gesagt, alle Welpen müssen sich mit den Menschen in einem Kreis aufstellen und erst einmal stehen bleiben. Haben wir gemacht. Und dann hat Daniel gesagt, jetzt bleiben die Menschen stehen und die Welpen dürfen spielen. Ich habe dann aber doch erst einmal 20 Minuten auf mein Frauchen aufgepasst, nicht dass ihr was passiert. Uschi ist mit ihrem Herrchen auch in der Welpenschule und Elvis ist mit seinem Frauchen da. Uschi ist cool, die kam immer und wollte mich zum Spielen animieren, aber ich musste ja auf mein Frauchen aufpassen.

Spass mit Uschi und Elvis

Nach einer Weile habe ich gesehen, dass mein Frauchen auch ohne mich auskommt und ich habe getobt bis die Fetzen flogen. Uschi, Elvis und ich waren danach völlig aus der Puste. Allerdings habe ich mitbekommen, wie Frauchen den Daniel gefragt hat, wie sie mich vom Beißen abhalten kann und der Daniel hat gesagt: „Zurück beißen … das ist das, was andere Hunde tun“. Und wenn ich nicht verstanden hätte, was Frauchen nicht gefällt, dann hätte sie es nicht deutlich genug zu verstehen gegeben. Sag ich ja immer, die sollen deutlich mit mir reden. Nachdem Frauchen mit Daniel gesprochen hat, klappt es schon besser mit ihr. Seht ihr, die Welpenschule bringt schon was. Mittwoch gehe ich mit Markus dahin – ich freue mich schon auf Uschi und Elvis.

Ganzes Tagebuch anzeigen

  • beitragsbildfloffi-1.monat-schmusen Floffis Hundetagebuch - Einschulung in die Welpenschule

Floffis Hundetagebuch – 1. Monat

Hallo, ich bin es wieder, Euer Floffi. Seit einem Monat lebe ich nun schon bei meinem Markus im Ruhrgebiet. Es ist ziemlich viel passiert. Markus ist in einigen Dingen ziemlich lernresistent. Es ist manchmal sehr stressig, weil er viele Dinge nicht versteht. Ich glaube er ist ein wenig dumm, aber was soll ich machen? Ich kann ja nicht mit ihm sprechen,

  • beitragsbild-floffi-2.woche_ Floffis Hundetagebuch - Einschulung in die Welpenschule

Floffis Hundetagebuch – 2. Woche

Hallo! Ich bin es mal wieder, Euer Floffi. Ich wohne nun schon die zweite Woche beim Markus im Ruhrgebiet. Ich muss Euch sagen, die Erziehung von Markus läuft besser als gedacht. Mache ich auf die Wiese, bekomme ich sofort ein Leckerchen.

  • beitragsbild-floffis-tagebuch-tag6 Floffis Hundetagebuch - Einschulung in die Welpenschule

Floffis Hundetagebuch – Tag 6

Hallo Leute! Mein erstes Wochenende mit Markus! Meine Güte, alle hatten Zeit, keiner musste in die Schule oder zur Arbeit – ich musste die ganze Familie erziehen. Also das mit dem Kac … im warmen Zimmer – kapieren die hier alle nicht.

  • beitragsbild-floffis-tagebuch-tag5 Floffis Hundetagebuch - Einschulung in die Welpenschule

Floffis Hundetagebuch – Tag 5

Hallo Leute! Heute ist Tag 5, an dem ich versuche meinen Markus zu erziehen. Wir haben heute nichts Neues gelernt, erst einmal war Vertiefungstraining dran. Menschen lernen ja nicht so leicht und brauchen viele Wiederholungen. Also das mit dem draußen kac… und pieseln klappt immer noch.

  • beitragsbild-floffis-tagebuch-tag4-frisst Floffis Hundetagebuch - Einschulung in die Welpenschule

Floffis Hundetagebuch – Tag 4

Hallo Leute! Heute ist Tag 4, an dem ich versuche meinen Markus zu erziehen, es klappt mehr schlecht als recht. Die Erziehung ist sehr anstrengend, heute früh zum Beispiel habe ich geübt, ob er das mit der Kac... im Garten noch kennt. Ihr wisst ja, ich kac... und werde gelobt. Das hat prima geklappt Ich bin voll Stolz auf meinen Markus.

  • beitragsbild-floffis-tagebuch-tag3neu-1-e1530777420849 Floffis Hundetagebuch - Einschulung in die Welpenschule

Floffis Hundetagebuch – Tag 3

Hallo Leute! Heute ist Tag 3, an dem ich versuche meinen Markus zu erziehen. Heute früh um sechs wurde er ganz komisch. Er machte sich Tee, packte mein Futter in die Schüssel und ging mit mir in den Garten. Er stellte meine Schüssel hin und sagte wir bleiben jetzt im Garten bis du dein Geschäft gemacht hast ...

Erzählen Sie anderen von unserem Floffi.

[addtoany]
18.02.2018|