3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Sie können eine 3-monatige Futter-Patenschaft übernehmen

Jeden Tag werden Tiere ausgesetzt, abgegeben, gefunden oder beschlagnahmt.

Viele dieser Tiere kommen in die 11 TIERSCHUTZLIGA Tierheime und finden hier ein liebevolles „Zwischenzuhause“. Im Durchschnitt bleiben diese Tiere drei Monate in unserer Obhut und finden dann ein neues Heim.

Um eine rundum gute Versorgung der Tiere zu gewährleisten, suchen wir für jedes einzelne Tier einen Futter-Paten, der die Versorgungskosten für sein Patenkind übernimmt.

Wer ist bereit uns mit 30 Euro monatlich (Katze / Kleintier) / 50 Euro monatlich (Hund) zu unterstützen? Die Patenschaft endet automatisch nach 3 Monaten und ist natürlich jederzeit kündbar.

Sollte ein Tier zwischenzeitlich vermittelt werden oder versterben, geht die Patenschaft automatisch auf alle anderen Tierheimtiere über. Sollte sich eine Patenschaft überschneiden, wählen wir für Sie ein anderes Tier aus.

Als kleines Dankeschön eine Urkunde.

Als kleines Dankeschön für Ihr Engagement erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde im PDF-Format und wir veröffentlichen Ihren Vornamen unter Ihrem Patenkind. Bitte helfen Sie ihrem Patenkind durch diese für ihn schwierige Zeit. Vielen Dank

Und so geht es: einfach ein Tier auswählen, indem Sie auf den Link unten klicken. Namen merken und auf den „Ich werde Futterpate“ Button klicken. Bitte unbedingt den Namen des Tieres angeben.

Zu unseren Tieren die einen Futterpaten oder ein neues Zuhause suchen – hier klicken: Futterpate gesucht

PS: Wir sind zu 100% gemeinnützig und auf Spendengelder angewiesen

Bereits abgeschlossene Futterpatenschaften:

Susanna P. hat die Futterpatenschaft für Sandra (UT012/20) übernommen. Danke liebe Susanne, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Sandra

Britta U. hat die Futterpatenschaft für Helmut (TH001/20) übernommen. Danke liebe Britta, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Helmut

Silke K. hat die Futterpatenschaft für Ecki (SK104/19) übernommen. Danke liebe Silke, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Ecki

Ulrike D. hat die Futterpatenschaft für Flavia (SK536/19) übernommen. Danke liebe Ulrike, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Flavia

Antje M. hat die Futterpatenschaft für Tilly-Hope (SK731/19) übernommen. Danke liebe Antje, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Tilly-Hope

Jetzt Futterpate werden!

Erzählen Sie anderen von unserem Projekt „Futter-Patenschaft“

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Futter-Patenschaft – Name des Tieres

Hier finden Sie noch weitere hilfsbedürftige Tierkinder, die einen Paten suchen

Kruba (SH195/18)

Kruba wurde von seiner Familie bei uns abgegeben, da sie von Haus und Grundstück in eine Stadtwohnung zogen. Sie selbst hatten Kruba vor vielen Jahren aus einer schlimmen Kettenhaltung in Polen gerettet.

  • Maja-kuschelt-gerne 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Maja (OK003/18)

Tags: , , |

Maja hatte in ihrer üblichen Gegend einen heftigen Streit mit anderen Katern, sie wurde stark verbissen und musste dringend tierärztlich behandelt werden. Sie ist eine bereits etwas ältere und zickige Katzendame.

  • Zada-und-ihre-Freundin-Nady 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Zada (OK001/18)

Tags: , , |

Zada stammt von einem Bauernhof. Trächtig kam sie in ein Tierheim, Zada war so verstört, dass sie keine Milch für ihre kleinen Babys geben konnte. Die Kleinen wurden zugefüttert, starben aber trotz tierärztlicher Versorgung.

  • Nady-hat-alles-genau-im-Blick 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Nady (OK002/18)

Tags: , , |

Nady stammt aus Kroatien. Als sie zu uns kam war sie hochträchtig, gebar zwei Junge, die vermittelt wurden. Sie ist sehr scheu und konnte sich trotz intensiver Bemühungen nicht an Menschen gewöhnen.

Purzel (OH005/18)

Tags: , , |

Der kleine Purzel wurde aus einem polnischen Tierheim nach Deutschland vermittelt, dort lebte er lange bei seinem Frauchen. Nach deren Tod kam Purzel ins Tierschutzliga-Dorf, auch hier fand der kleine Mann nochmals die Chance auf ein neues Zuhause. Aber leider erkrankt auch dieses Frauchen schwer sodass Sie sich nicht um Purzel kümmern konnte.

Mia (OH002/18)

Tags: , , |

Die eigensinnige Mia kam aus Rumänien zu uns, sie genießt ihren Lebensalltag bei uns, auf Kommandos hört sie nur wenn sie auch wirklich möchte. Aufgrund ihres hohen Alters drücken wir da aber gerne ein Auge zu, ansonsten fühlt sie sich sehr wohl bei uns und genießt die gemeinsamen Stunden.

19.05.2020|