3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Sie können eine 3-monatige Futter-Patenschaft übernehmen

Jeden Tag werden Tiere ausgesetzt, abgegeben, gefunden oder beschlagnahmt.

Viele dieser Tiere kommen in die 11 TIERSCHUTZLIGA Tierheime und finden hier ein liebevolles „Zwischenzuhause“. Im Durchschnitt bleiben diese Tiere drei Monate in unserer Obhut und finden dann ein neues Heim.

Um eine rundum gute Versorgung der Tiere zu gewährleisten, suchen wir für jedes einzelne Tier einen Futter-Paten, der die Versorgungskosten für sein Patenkind übernimmt.

Wer ist bereit uns mit 30 Euro monatlich (Katze / Kleintier) / 50 Euro monatlich (Hund) zu unterstützen? Die Patenschaft endet automatisch nach 3 Monaten und ist natürlich jederzeit kündbar.

Sollte ein Tier zwischenzeitlich vermittelt werden oder versterben, geht die Patenschaft automatisch auf alle anderen Tierheimtiere über. Sollte sich eine Patenschaft überschneiden, wählen wir für Sie ein anderes Tier aus.

futter-patenschaft-urkunde-klein1 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Als kleines Dankeschön eine Urkunde.

Als kleines Dankeschön für Ihr Engagement erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde im PDF-Format und wir veröffentlichen Ihren Vornamen unter Ihrem Patenkind. Bitte helfen Sie ihrem Patenkind durch diese für ihn schwierige Zeit. Vielen Dank

Und so geht es: einfach ein Tier auswählen, indem Sie auf den Link unten klicken. Namen merken und auf den „Ich werde Futterpate“ Button klicken. Bitte unbedingt den Namen des Tieres angeben.

Zu unseren Tieren die einen Futterpaten oder ein neues Zuhause suchen – hier klicken: Futterpate gesucht

PS: Wir sind zu 100% gemeinnützig und auf Spendengelder angewiesen

Bereits abgeschlossene Futterpatenschaften:

futterpatenschaft-sandra 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Susanna P. hat die Futterpatenschaft für Sandra (UT012/20) übernommen. Danke liebe Susanne, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Sandra

futterpatenschaft-helmut 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Britta U. hat die Futterpatenschaft für Helmut (TH001/20) übernommen. Danke liebe Britta, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Helmut

futterpatenschaft-ecki 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Silke K. hat die Futterpatenschaft für Ecki (SK104/19) übernommen. Danke liebe Silke, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Ecki

futterpatenschaft-flavia 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Ulrike D. hat die Futterpatenschaft für Flavia (SK536/19) übernommen. Danke liebe Ulrike, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Flavia

futterpatenschaft-tilly-hope 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Antje M. hat die Futterpatenschaft für Tilly-Hope (SK731/19) übernommen. Danke liebe Antje, Du hast uns und den Tieren mit Deiner Spende sehr geholfen.
Mehr Informationen zu Tilly-Hope

Jetzt Futterpate werden!

Erzählen Sie anderen von unserem Projekt „Futter-Patenschaft“

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Futter-Patenschaft – Name des Tieres

Hier finden Sie noch weitere hilfsbedürftige Tierkinder, die einen Paten suchen

  • patentier-purzel-oberdinger-moos 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Purzel (OH005/18)

Tags: , , |

Der kleine Purzel wurde aus einem polnischen Tierheim nach Deutschland vermittelt, dort lebte er lange bei seinem Frauchen. Nach deren Tod kam Purzel ins Tierschutzliga-Dorf, auch hier fand der kleine Mann nochmals die Chance auf ein neues Zuhause. Aber leider erkrankt auch dieses Frauchen schwer sodass Sie sich nicht um Purzel kümmern konnte.

  • herdenschutzhund-simba-tier-des-monats-januar 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Simba (SH299/13)

Tags: , , |

Simba wurde von uns als Welpe vermittelt. Ein Herdenschutzhund aus der großen Beschlagnahmung 2013. Leider waren die Welpen damals bereits verhaltensauffällig, da sie bei der Besitzerin ohne Menschenkontakt in einem dunklen Stall die ersten 8 Lebenswochen verbrachten.

  • Jenny-ist-total-unsicher 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Jenny (SH118/18)

Tags: , , |

Jenny übernahmen wir von einem anderen Tierschutzverein. Die Hündin hat schon eine bewegte Vergangenheit, stammt wohl ursprünglich aus Rumänien von einer Müllkippe. Dann wurde Jenny nach Deutschland verkauft, entlief ihrer neuen Familie, irrte ein halbes Jahr durch Brandenburg, bis sie wieder eingefangen werden konnte und kam in ein Tierheim.

  • schäferhundmix-fritz-patentier-tierschutzliga-dorf-seite 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Fritz – Pinscher-Spitz-Mischling

Fritz hat eigentlich sein ganzes Leben bereits im Tierheim verbracht. Wir übernahmen ihn im Oktober 2017 aus einem riesigen polnischen Tierheim, wo Fritz bereits als Junghund hinkam und wo es ihm gar nicht gut ging. Fritz lief damals nur auf 3 Beinen, weil sein Knie verletzt war. Er wurde hier erfolgreich operiert und bekam Physiotherapie

  • 17-katzenbabys-start-ins-leben-patenschaft 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

17 Babykatzen suchen Start-ins-Leben-Paten

Heute rückten wir zu einer Familie in unserem Dorf aus. Die Nachbarn hatten sich beschwert, dass sich auf dem Grundstück der Familie Katzen unkontrolliert vermehren. Vor Ort fanden wir schließlich 8 erwachsene Katzen mit 17 Katzenwelpen! Die Familie hatte die Katzenhaltung vor 2 Jahren begonnen, mit zwei weiblichen unkastrierten Katzen, die sie aus Mitleid über Ebay-Kleinanzeigen kostenlos irgendwo geholt hatten.

  • pony-madame-allergie-patenschaft 3-monatige Futter-Patenschaft Teil3

Madame – Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Unsere kleine Schönheit Madame bezog im November 2016 eine Box auf unserem Hof. Vorher war sie das Pony kleiner Kinder, die aber schnell groß wurden und sich ein größeres Pferd wünschten. Madame hatte Glück, sie wurde nicht von Hof zu Hof und Kind zu Kind, weitergereicht sondern an unseren Tierschutzhof Wardenburg übergeben. Dort lebt sie friedlich mit den anderen Ponys und führt ein artgerechtes Ponyleben. Madame ist Heustauballergikerin, was ihr das Leben manchmal schwer macht. Madame darf bis zu ihrem Lebensende auf unserem Hof wohnen.

19.05.2020|