Gibt es nicht genügend Tiere in unseren Tierheimen?

Warum noch Tiere aus dem Ausland aufnehmen, warum ausländische Tierheime unterstützen?

Warum sollte man sich im Auslandstierschutz engagieren, wenn es gleichwohl hier zu Lande genug Tiere in Not gibt? Haben wir hier in Deutschland nicht genügend Hunde und Katzen, die Hilfe benötigen?

Diese Fragen stellen überwiegend Menschen, die noch niemals das unvorstellbare Leid der Tiere in südlichen und osteuropäischen Ländern mit eigenen Augen gesehen haben. Die noch nie in Ungarn oder Polen oder gar Rumänien, in einem Tierheim waren, die sich gar nicht vorstellen können, wie es dort aussieht und unter welchen Bedingungen die Tiere dort leben.

traurig-hundeomi-polen-aufnahmepatenschaft-beitragsbild Gibt es nicht genügend Tiere in unseren Tierheimen?

Wir hier in Deutschland kennen keine Strassenhunde, läuft hier ein Hund ohne Besitzer herum, wird er gesichert und ins Tierheim gebracht. Sein Besitzer wird gesucht, denn selbstverständlich hat er einen. In anderen Ländern ist dies nicht der Fall – dort sind Tiere keine Gefährten, dort ist Tierschutz nicht so selbstverständlich wie bei uns. Auch die Standards in den Tierheimen sind andere. Findet man in Deutschland eine verletzte Katze, wird sie zum Tierarzt gebracht – dies ist in anderen Ländern noch nicht bei jedem Menschen selbstverständlich. Katzen werden dort auch nicht kastriert – das regelt alles die Natur …

Doch auch in den Ländern, in denen wir helfen, gibt es Tierschützer, die wir aus allen Kräften unterstützen und denen wir Hilfe zukommen lassen. Wir bezahlen Tierarztrechnungen, organisieren Kastrationsaktionen, senden Futter, nehmen Tiere auf und geben unsere Erfahrungen weiter.
Für uns hört Tierschutz nicht an der Landesgrenze auf. Wir hoffen für Sie auch nicht!

Unsere Hilfsprojekte im Ausland

  • hund-bagira-ungarn-bekescaba-betreuerin Gibt es nicht genügend Tiere in unseren Tierheimen?

Tierheim Bekescsaba – Hund Bagira braucht Hilfe

Bagira hatte Pech, sein Besitzer verstarb und so kam Bagira ins ungarische Tierheim Bekescsaba. Bei seiner Ankunft war er sehr dünn und er hatte offensichtlich Ohrenprobleme.

Notfall im ungarischen Tierheim Bekescsaba – Welpe von Auto überfahren

Dieser wunderschöne junge Welpe wurde gestern von einem Auto überrollt und der Fahrer hielt nicht einmal an. Einige nette Leute halfen dem Welpen und riefen uns an, so dass er sofort Hilfe vom Tierarzt bekam.

Auf nach Ungarn – Neues aus dem Tierheim Bekescsaba

Annett, Simone und Brigitte haben das ungarische Tierheim Bekescsaba besucht, mit an Board waren jede Menge Sachspenden für das Tierheim. Die Freude der ungarischen Kollegen war groß und so wurde es ein stürmischer Empfang.

3 Hundewelpen aus dem ungarischen Tierheim Bekescsaba suchen Start-ins-Leben Paten

Drei kleine Hundewelpen aus dem Tierheim Bekescsaba in Ungarn suchen auf diesem Weg Start-ins-Leben Paten. Für einmalige 100 Euro, können wir ein Tier untersuchen, entwurmen und chippen lassen.

Aufnahmepatenschaft – 3 Hunde aus Polen

Für ein schönes Hundeleben mit Liebe und Geborgenheit Der Winter naht in großen Schritten und obwohl unsere Kapazitäten derzeit sehr begrenzt sind, wollen wir unbedingt wenigstens einigen alten Nasen aus dem polnischen Tierheim helfen (der berühmte Seestern…) Sie sollen nicht in den kalten, nassen Tierheimzwingern in Polen sterben. 3 Hundesenioren sollten daher bereits kommende Woche zu uns reisen und somit eine Chance auf Leben bekommen.

Update zur Spendenaktion für das ungarische Tierheim Bekescsaba

Endlich richtiges Futter! Schlachtabfälle und Essensreste sind für die Tiere im Tierheim Bekescsaba für ein ganzes Jahr kein Thema mehr. Das ungarische Tierheim bat uns um Hilfe und wir baten unsere treuen Spender und Mitglieder um Hilfe,

Sieben Ungarn kämpfen für den Erhalt ihres Tierheims

Liebe Tierfreunde, in der ungarischen Stadt Bekescsaba steht ein kleines Tierheim. Dorthin werden und wurden alle Strassenhunde der Umgebung gebracht. In letzter Zeit kamen vermehrt alte, misshandelte und kranke Hunde hinzu, so dass nun mehr

  • 26-polenhunde-ueberführung-van Gibt es nicht genügend Tiere in unseren Tierheimen?

Von Polen nach Deutschland – 26 Hunde gehen auf die Reise

Am 21.02.2019 Haben wir 26 Hunde aus einem polnischen Tierheim geholt und zu uns in die Tierschutzliga Tierheime überführt. Es War ein aufregender Tag für alle Beteiligten, doe es ist alles gt gegangen. Hier nun der Abend davor und die Abreise mit Ankunft in Deutschland im Film.

  • 6-hunde-smeura-unterheinsdorf-keorbchen Gibt es nicht genügend Tiere in unseren Tierheimen?

6 Hunde aus der Smeura sind in Unterheinsdorf angekommen

Dank Ihrer Hilfe, haben alle sechs Hunde aus dem polnischen Tierheim Aufnahmepaten gefunden und konnten zu uns ins Tierheim Unterheinsdorf übersiedeln. Nun geht die Arbeit erst richtig los. Alle Sechs müssen gründlich untersucht werden.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von dieser Möglichkeit zu helfen!

Das könnte Sie auch interessieren

64 Hunde aus Beschlagnahmung suchen Notfallpaten – Teil 3

Wir haben 64 Hunde aus einem Animal Hoarding Haushalt befreit. Die Besitzerin hielt über 300 Hunde auf ihrem Anwesen.

Hund Anton hat einen Arztmarathon vor sich

Anton ist vor zwei Tagen gekauft worden und war zu dem Zeitpunkt schon in einem desolatem Zustand... und im Internet sah alles so gut aus, bis man vor Ort war

  • hund-bagira-ungarn-bekescaba-betreuerin Gibt es nicht genügend Tiere in unseren Tierheimen?

Tierheim Bekescsaba – Hund Bagira braucht Hilfe

Bagira hatte Pech, sein Besitzer verstarb und so kam Bagira ins ungarische Tierheim Bekescsaba. Bei seiner Ankunft war er sehr dünn und er hatte offensichtlich Ohrenprobleme.

Bitte helfen Sie uns!!!

14.11.2019|