Ungarisches Tierheim in Not – 250 Tieren droht der Tod

Corona-Gefahr für Ungarns Tierheime

Corona hat auch die ungarischen Tierheime stark getroffen  – Lassen Sie uns gemeinsam das ungarische Tierheim Bèkèscsaba erhalten 

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass das ungarische Tierheim Bèkèscsaba vor dem Aus stand. 200 Tiere sollten getötet werden, wenn nicht ein Wunder geschehen würde. Damals baten wir Sie um Hilfe – und das Wunder geschah: Das Tierheim konnte aufrechterhalten werden und die Tiere hatten erstmalig wieder artgerechtes Futter und konnten vom Tierarzt behandelt werden.

rettet-ungarische-tierheime-2-hunde Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
rettet-ungarische-tierheime-2-hunde-gitter Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
rettet-ungarische-tierheime-hund-gitter Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
rettet-ungarische-tierheime-hund-laub Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
rettet-ungarische-tierheime-hund-wiese Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
rettet-ungarische-tierheime-hund-wiese-leine Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod

Doch nun ist ein Jahr vergangen und auch an den Ungarn ist die Corona-Krise nicht spurlos vorbei gegangen. Viele Tiere wurden im Tierheim abgegeben, da die Menschen sich die Versorgung nicht mehr leisten konnten. Es droht wieder brenzlig zu werden im Tierheim Bèkèscsaba. Die Futtervorräte, die wir damals nach Ungarn geschickt haben, neigen sich dem Ende zu und die Sorgen werden größer und größer.  

Wieder bleiben viele Tiere unkastriert, nicht lebensbedrohliche Operationen werden verschoben. Denn die ungarischen Kollegen müssen an jeder Ecke und Kante sparen; die Katastrophe ist absehbar. Wir als TIERSCHUTZLIGA möchten helfen und tun was wir können.    

Wenn Sie 20 € spenden, schaffen wir gemeinsam die erneute Rettung des Tierheims. Auch jeder andere Betrag ist herzlich willkommen und wird dringend gebraucht. Sie ermöglichen mit Ihrer Zuwendung, dass die Hunde und Katzen weiter gut versorgt werden. 

Bitte helfen Sie mit dabei, dass auch die ungarischen Tiere die CoronaKrise überstehen. Es dankt Ihnen herzlich, Ihr Volkert Petersen  

(Geschäftsführender Vorstand) 

P.S. Wir wollen direkt in Ungarn helfen, um die Situation zu stabilisieren – Ihre Spende hilft direkt, vor Ort und nachhaltig.  

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Ungarn
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • strassenhund-kisci-tumore-trichter Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod

Kranker abgemagerter Straßenhund Kisci irrte durch Ungarns Stassen

Die ca. 10-jährige abgemagerte Kisci irrte allein und in einem schrecklichen Zustand durch Ungarns Straßen. Durch einen glücklichen Zufall kam sie ins Tierheim Békéscsaba und wurde untersucht.

  • hund-gomboc-leistenbruch-abgegeben-op Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod

Leistenbruch führt zu Komplikationen – Gombócs Leben auf Messers Schneide

Im ungarischen Tierheim Békéscsaba klingelte das Telefon. Eine alte Dame bat um Hilfe, sie wollte das ihr Hund zum Einschläfern geholt wird. Der Hund sei alt und sehr krank.

  • welpe-01-bekescsaba-start-ins-leben Ungarisches Tierheim in Not - 250 Tieren droht der Tod

Sieben mutterlose Welpen im Tierheim Békéscsaba suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder einmal wurden Hundewelpen einfach entsorgt und ihrem Schicksal überlassen. Gott sei Dank fielen sie einem tierlieben Menschen auf, der unsere ungarischen Kollegen im Tierheim Békéscaba informierte.

Bitte helfen Sie uns!!!

28.08.2020|