Ausbildung bei der TIERSCHUTZLIGA

Mein erstes Jahr auf dem Tierschutzhof Wardenburg

Hallo! Ich bin Chiara-Noelle, 20 Jahre alt und mache seit August 2019 meine Ausbildung zur Tierpflegerin mit der Fachrichtung Tierheim- und Tierpension.

Hier auf dem Tierschutzhof Wardenburg in der Nähe von Oldenburg kümmern wir uns hauptsächlich um Ponys, Hunde, Katzen und Hühner.

Viele unserer tierischen Bewohner sind schon sehr alt und teilweise krank. Für mich stand schon immer fest, später einmal mit Tieren arbeiten zu wollen.

auszubildende-chiara-noelle Ausbildung bei der TIERSCHUTZLIGA

Ich bin mit verschiedensten Tieren aufgewachsen und habe von klein an gelernt, wie man für ihr Wohl sorgt. Zudem arbeite ich sehr gerne an der frischen Luft.

In meiner Ausbildung habe ich sehr abwechslungsreiche Aufgaben, von der Futterzubereitung bis zur Medikamentengabe. Und natürlich die Pflege der verschiedenen Tiere und die Reinigung sowie Desinfektion der Tierunterkünfte. Und wenn mal wieder der Hufschmied, der Pferdezahnarzt oder der Tierarzt kommen, assistiere ich ihnen. Aktuell bin ich meist im Pferdebereich eingesetzt. Hier dauert ein Arbeitstag in der Regel von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Besonders an dem Beruf gefällt mir der Kontakt zu den Tieren. Es ist auch schön zu sehen, wenn diese in eine tolle Familie vermittelt werden. Vor allem, wenn sie vorher ein eher weniger schönes Leben hatten. Toll ist es auch zu erleben, wie sich der Zustand von Ponys bessert, sie sich erholen und an Lebensmut dazugewinnen, nachdem sie in einem schlechten Zustand auf unseren Hof gekommen waren und wir sie wochenlang aufpäppeln mussten.

Jedoch gibt es auch Schattenseiten in diesem Beruf: die Euthanasie eines geliebten Schützlings! Sowas lässt mich natürlich nicht kalt. Meine Berufsschule ist in Potsdam-Mittelmark, die Ausbildung erfolgt dort im Blockunterricht, etwa alle drei Wochen. Dort sind diejenigen, die eine längere Anfahrt haben, in einem Wohnheim untergebracht. Jeweils 2 – 3 Auszubildende teilen sich ein Zimmer. Im Unterricht erfahren wir alles über die grundlegendsten Vorgänge. Dazu gehören Pflege, Ernährung, Haltung und Anatomie der Lebewesen, auch Umweltschutz und rechtliche sowie wirtschaftliche Dinge.

Auf dem Tierschutzhof Wardenburg bin ich Teil eines besonderen Teams, das mich sehr freundlich aufgenommen hat. Ich freue mich auf die nächsten Ausbildungsjahre.
Chiara-Noelle Jokel,
Auszubildende im 2. Lehrjahr,
Tierschutzhof Wardenburg

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von dieser Möglichkeit sich zu bilden!

Das könnte Sie auch interessieren

  • fundkatze-thueringen-blutet Ausbildung bei der TIERSCHUTZLIGA

Blutende Fundkatze aus Thüringen braucht Hilfe

Blutende Fundkatze aus Thüringen braucht Hilfe - Zur Zeit hängt sie am Tropf - Fundkatze im schrecklichen Zustand - Diese Fundkatze wurde uns in die Katzenstation Thüringen gebracht. Sie blutet aus After oder Scheide, ihre Zähne sind in einem grauenhaften Zustand, ihr Körper ist bemitleidenswert.

  • hund-nathan-staupe-nachwirkung-arm Ausbildung bei der TIERSCHUTZLIGA

Staupeopfer Nathan braucht Menschenkontakt

Nathan überlebte als Welpe in einem polnischen Tierheim die Hundeseuche "Staupe". Leider nicht ohne Folgen. Sein rechtes Vorderbein ist seitdem steif und er leidet an einem Tick, der ihn immer wieder nach vorne kippen lässt, s

  • elf-katzen-thueringen-einzeln Ausbildung bei der TIERSCHUTZLIGA

Elf Katzen in Thüringen gerettet

Auch um Weihnachten herum ruhte unser Tierschutz nicht. In der Nähe der Katzenstation Thüringen wurde ein Kuhstall stillgelegt und die dort lebenden Katzen waren sich selbst überlassen und wurden nur ab und zu gefüttert.

Bitte helfen Sie uns!!!

30.09.2020|