Grasmilben beim Hund

Herbstgrasmilben vorbeugen, erkennen und behandeln

“Neotrombicula autumnalis”, so lautet der lateinische Name dieses kleinen Quälgeistes. Zu Deutsch: “Herbstgrasmilbe”. Wie die Zecken gehören auch die Grasmilben zu den Spinnentieren. Sie kommen je nach Witterung meist von Anfang April bis Ende Oktober vor, wobei die schwersten Fälle meist ab Juli auftreten. 

Der Biss der Grasmilbe führt zu Juckreiz

Die erwachsenen Milben legen ihre Eier ins Gras und daraus schlüpfen die Larven. Diese befallen alles, was gerade vorbeikommt: Hunde, Katzen, Mäuse, Menschen … Sie beißen sich in der Haut fest und saugen Blut. Das verursacht Entzündungen mit massivem Juckreiz. Die Hunde lecken und beißen sich, was  oftmals mit noch stärkeren Entzündungen und bakteriellen Infektionen einhergeht. 

Grasmilbe Grasmilben beim Hund

Nach einigen Tagen springen die Larven von alleine wieder ab und werden zu Vegetariern. Aber bis dahin sind sie lästig. So lange der Hund weiter durch Gras/an Gras entlangläuft, wird er immer wieder neu befallen. Lesen Sie weiter unten, wie Sie dies verhindern können. 

Grasmilben erkennen

Die Milben befallen Stellen, die mit dem Boden in Berührung kommen. Pfoten, Kopf, Ohren, Beine, Bauch und Brust. Am liebsten die Stellen mit dünner Haut. Durch ständiges Lecken der Pfoten und Kratzen am Körper erkennt man bald, dass es den vierbeinigen Freund erwischt hat. Bei heller Hundehaut sieht man die orangenen Larven gut. Man kann ganz leicht testen, ob man die Plagegeister im Garten hat. Einfach an einem sonnigen Tag einen weißen Teller ins Gras legen. Wenn dort orange/gelbe Flecken zu finden sind, so sind das die Larven der Milbe. 

Grasmilben vorbeugen

Um dem Befall von Grasmilben im eigenen Garten vorzubeugen, hilft sehr regelmäßiger Grasschnitt. Der Grasschnitt sollte dann aber in der Biotonne abseits der Rasenfläche aufbewahrt werden. 

Bei besonders stark betroffenen Hunden sollte auf jeden Fall ein repellierendes Halsband oder Spot-On genutzt werden, um Entzündungen und massive Hautprobleme zu vermeiden. 

Grasmilben behandeln

Ist der Hund bereits betroffen, sollte er mit einem Antimilben-Shampoo gebadet werden. Je nach Stärke des Juckreizes sollten Spaziergänge im hohen Gras zunächst vermieden werden. In schweren Fällen kann der Tierarzt Mittel gegen Juckreiz geben und entzündete Hautstellen müssen dringend tierärztlich versorgt werden. Nach Abklingen der Symptome sollte unbedingt ein Schutz erfolgen. 

Hausmittel zeigen meistens keine Wirksamkeit, und zum Wohle des Tieres sollte vor allem bei empfindlichen Hunden hier nicht experimentiert werden. 

Zurück zur Übersicht

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • SozialBank
  • IBAN: DE35 3702 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33XXX
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von Grasmilben beim Hund!

Das könnte Sie auch interessieren

  • futterumstellung-beim-welpen-Beiragsbild-314x200px Grasmilben beim Hund

Futterumstellung beim Welpen

Wie dein Welpe einen Futterwechsel gut verträgt   

  • gemuese-fuer-hunde-beitrag-314x200px Grasmilben beim Hund

Gemüse für Hunde

Welches Gemüse ist gut für Hunde?

  • futtermittel-allergie-beitrag-314x200px Grasmilben beim Hund

Futtermittelallergie beim Hund

Futterallergien beim Hund erkennen und wirksam behandeln

Aktuelles aus dem Tierschutz

  • Kastration-Beitrag-314x200px Grasmilben beim Hund

Kastration rettet Katzenleben!

So langsam liegt der Frühling in der Luft und auch die Tierwelt erwacht wieder aus ihrem „Winterschlaf“. Für uns Tierschützer heißt das, Vorbereitungen treffen auf die vielen, kleinen und hilflosen Kitten, die auch dieses Jahr wieder in unseren Tierheimen aufgepäppelt und versorgt werden müssen. Ohne unsere Hilfe hätten sie keine Chance!

  • fruehjahrsputz-tierschutzliga-dorf-2019 Grasmilben beim Hund

Großer Frühjahrsputz im Dorf – Wir brauchen Dich!

Frühlingserwachen mit Herz und Schaufel! Der Winter zieht sich zurück, und die Natur erwacht zu neuem Leben. Doch um die Spuren des Winters zu beseitigen und unsere tierischen Freunde mit einem blitzsauberen Zuhause zu verwöhnen, brauchen wir Deine Hilfe!

  • Milka-Beitragsbild-314x200px Grasmilben beim Hund

Nur eine Not-OP kann Milkas Bein retten!

Wenn wir in die Augen unserer vier Monate jungen Milka blicken, sehen wir einen aufgeweckten Welpen. Sie möchte die Welt entdecken, ihr Kräfte testen und einfach nur geliebt werden.

  • Simba-BEITRAGSBILD-314x200px Grasmilben beim Hund

Der tapfere Simba hat einen schweren Kreuzbandriss!

Unser Herdenschutzhund Simba genießt im hinteren Teil vom Tierschutzliga-Dorf in seinem eigenen Auslauf seine Ruhe und beschützt hier sein Revier. Wenn wir als Tierpfleger an seinem Gehege vorbeilaufen ist das für ihn in Ordnung aber da Simba mit fremden Personen allgemein Schwierigkeiten hat ist der Bereich für Besucher gesperrt.

  • Zoe-Beitragsbild-314x200px Grasmilben beim Hund

Können wir Zoé‘s Leben wieder lebenswert machen?

Im Mai 2023 wurde Zoé gemeinsam mit weiteren Hunden an der Deutsch-Österreichischen Grenze beschlagnahmt. Als unsere Mitarbeiter vom Tierheim Wollaberg an der Grenzstelle ankamen, sahen sie wieder mal gebrochene Hundeseelen, die sich bereits aufgegeben hatten und nicht mehr Leben wollten.

  • Manni_16.11.2023 Grasmilben beim Hund

Wir werden dich nie vergessen Manni

Mit großem Bedauern müssen wir euch heute mitteilen das unser geliebter Manni über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sein allgemein befinden verschlechterte sich in 3 Tagen so drastisch, dass die Pfleger diese Entscheidung wählen mussten, um ihn nicht noch mehr leiden zu lassen.

12.05.2019|