Notfellchen des Monats – Jószi

Vom waschechten Straßenhund zum Gentleman

Dieses krasse Leben ist für den ca. dreijährigen Schäferhund Jószi glücklicherweise Geschichte:

Gar nicht so lange ist es her, da gehörte er nahe Békéscsaba zu einer Straßengang, die ständig ungestillten Hunger schob.

Deshalb rissen die Hunde auch mal Ziegen. Doch zum Glück wurden unsere ungarischen Tierheim-Kollegen herbeigerufen und nahmen Jószi mit.

hund-joszi-strassenhund Notfellchen des Monats – Jószi
hund-joszi-strassenhund-behandlung Notfellchen des Monats – Jószi
hund-joszi-strassenhund-kaefig Notfellchen des Monats – Jószi
hund-joszi-strassenhund-operation Notfellchen des Monats – Jószi
hund-joszi-strassenhund-trichter Notfellchen des Monats – Jószi
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Notfellchen des Monats – Jószi
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Notfellchen des Monats – Jószi
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Notfellchen des Monats – Jószi

Der arme Hund war in einem fürchterlichen Zustand: Halb verhungert, mit von Fliegen zerfressenen Ohren, sein rechtes Hinterbein zog er hinter sich her. Die Krallen daran waren abgebrochen und bluteten, alles hatte sich entzündet. Trotz der finanziellen Not in Bèkèscsaba brachten die Kollegen Jószi zum Tierarzt, der einen Tumor an dessen Pfote entdeckte – und erfolgreich operierte. Einige Zeit wird es noch dauern, bis die Entzündung dank Antibiotika überwunden und die operierte Pfote im schützenden Hundeschuh abgeheilt sein wird.

Jószi ist ein schlauer Hund. Anfangs wehrte er sich gegen den Zwinger. „Mich einsperren? Nicht mit mir, Leute!“, schien er uns sagen zu wollen. Schließlich ist er ein waschechter Straßenhund. Doch mittlerweile ist er wie ausgewechselt, läuft zufrieden an der Leine, spielt mit dem Ball und ist freundlich zu jedem. Es scheint, als hätte Jószi begriffen, dass sein Leben nun schmerzfreier ist, sein Bauch immer voll sein wird und Menschen ihn liebhaben.

Doch für ein vollkommenes Happy End benötigen nun unsere Kollegen in Ungarn finanzielle Unterstützung. Jószis Behandlung und Therapie haben bisher 73.500 FT gekostet, das sind umgerechnet 209,50 Euro. Leider wurde er zudem auch noch positiv auf Herzwürmer getestet. Diese Behandlung wird noch einmal 12.000 FT kosten, das sind 34 Euro.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass die in Ungarn geretteten Tiere keine Schmerzen leiden müssen. Jeder Betrag hilft! Durch eine Spende von 5, 25 oder gar 50 Euro ermöglichen Sie nicht nur die Behandlung von Jószi. Zudem helfen Sie auch bei der Übernahme der Kosten für Impfungen, medizinische Behandlung, Versorgung – und sorgen letztlich für ein glückliches Leben in einer liebevollen Familie.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • strassenhund-kisci-tumore-trichter Notfellchen des Monats – Jószi

Kranker abgemagerter Straßenhund Kisci irrte durch Ungarns Stassen

Die ca. 10-jährige abgemagerte Kisci irrte allein und in einem schrecklichen Zustand durch Ungarns Straßen. Durch einen glücklichen Zufall kam sie ins Tierheim Békéscsaba und wurde untersucht.

  • kater-verletztes-auge Notfellchen des Monats – Jószi

Kater mit verletztem Auge braucht dringend Hilfe

Aus diesen Bilder mussten wir die Farbe nehmen, zu schrecklich ist der Anblick. Dieser Kater lief ziellos in Spremberg rum - wie lange er schon in diesem schrecklichen Zustand ist, weiß niemand.

  • hund-gomboc-leistenbruch-abgegeben-op Notfellchen des Monats – Jószi

Leistenbruch führt zu Komplikationen – Gombócs Leben auf Messers Schneide

Im ungarischen Tierheim Békéscsaba klingelte das Telefon. Eine alte Dame bat um Hilfe, sie wollte das ihr Hund zum Einschläfern geholt wird. Der Hund sei alt und sehr krank.

Bitte helfen Sie uns!!!

25.08.2020|