Unfallkater aus dem Tierheim Bèkèscsaba braucht Hilfe

Die Ärzte stellten einen Unterkieferbruch fest

Dieser arme Kater hatte einen Autounfall und wurde Gott sei Dank ins ungarische Tierheim Bèkèscsaba gebracht.

Die ungarischen Kollegen brauchten ihn gleich in die Tierklinik. Die Ärzte stellten einen Unterkieferbruch fest und operierten den kleinen Kerl.

Nach der Operation kam er zu einem Pflegevater, der ihn Arnold nannte und sich nun liebevoll kümmert.

Liebe Tierschützer, unsere ungarischen Kollegen benötigen dringend finanzielle Unterstützung für ihre Tierschutzarbeit. Bitte spenden Sie 5, 10, oder gar 20 Euro für das Tierheim Bèkèscsaba, welches uns am Herzen liegt.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-jonas-blasensteine-gassi Unfallkater aus dem Tierheim Bèkèscsaba braucht Hilfe

Hund Jonas hatte einen riesigen Blasenstein

Der 8-jährigen Jonas verbrachte sieben Jahre seines Lebens in einem polnischen Tierheim, bis er vor kurzem das Glück hatte, zu ins TIERSCHUTZLIGA-Dorf zu reisen. Wir bemerkten dann bald, Jonas ging es sehr schlecht.

  • hund-kruba-magendrehung-nach-op Unfallkater aus dem Tierheim Bèkèscsaba braucht Hilfe

NOTFALL! Unser alter Kruba hat eine Magendrehung

Bei den Behandlungskosten rechnen wir mit ca. 1.200 Euro die nun auf uns zukommen. Bitte helfen Sie uns diese Kosten zu tragen, den die TIERSCHUTZLIGA finanziert ihre Tierschutzarbeit zu fast 100% aus Spendengeldern. Bitte spenden Sie 10, 20, oder gar 50 Euro um Kruba zu helfen. Herzlichen Dank

  • dogo-argentino-welpe-berta-orthesen Unfallkater aus dem Tierheim Bèkèscsaba braucht Hilfe

Dogo Argentino Welpe Berta braucht dringend Orthesen

Die kleine Berta kam vor Wochen illegal nach Deutschland, viel zu früh von der Mama weg, aus irgendeiner bulgarischen Hinterhofzucht. Nicht nur, dass sie das Leid vieler weißer Hunde teilt, nämlich die Taubheit

Bitte helfen Sie uns!!!

19.06.2020|