3-monatige Futterpatenschaft übernehmen

Diese Tiere suchen noch Futterpaten für 3 Monate

Jeden Tag werden Tiere ausgesetzt, abgegeben, gefunden oder beschlagnahmt.

Viele dieser Tiere kommen in die elf  TIERSCHUTZLIGA Tierheime und finden hier ein liebevolles „Zwischenzuhause“. Im Durchschnitt bleiben diese Tiere drei Monate in unserer Obhut und finden dann ein neues Heim.

Um eine rundum gute Versorgung der Tiere zu gewährleisten, suchen wir für jedes einzelne Tier einen Futter-Paten, der für drei Monate die Versorgungskosten für sein Patenkind übernimmt.

Wer ist bereit uns mit 30 Euro monatlich (Katze / Kleintier) / 50 Euro monatlich (Hund) zu unterstützen? Die Patenschaft endet automatisch nach 3 Monaten und ist natürlich jederzeit kündbar.

Sollte ein Tier zwischenzeitlich vermittelt werden oder versterben, geht die Patenschaft automatisch auf alle anderen Tierheimtiere über. Sollte sich eine Patenschaft überschneiden, wählen wir für Sie ein anderes Tier aus.

Als kleines Dankeschön für Ihr Engagement erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde im PDF-Format und wir veröffentlichen Ihren Vornamen unter Ihrem Patenkind. Bitte helfen Sie ihrem Patenkind durch diese für ihn schwierige Zeit. Vielen Dank.

Sandra Lockenköpfchen, UT012/20, aus dem Tierheim Unterheinsdorf
hat einen Futterpaten gefunden.
Anne S. hat die Patenschafft übernommen.
Danke liebe Anne.

Pimpu, SH055/20, aus dem Tierschutzliga-Dorf
hat einen Futterpaten gefunden.
Alexandra L. hat die Patenschaft übernommen.
Danke liebe Alexandra

Belfegor, SH046/20, aus dem Tierschutzliga-Dorf
hat einen Futterpaten gefunden.
Wolfgang R. hat die Patenschaft übernommen.
Danke lieber Wolfgang.

Cooper, SH169/18, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Futterpaten.

Wilda, SH058/20, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Futterpaten.

Rida, SH057/20, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Futterpaten.

Fee, SK156/20, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Futterpaten.

Lex, SH019/19, aus dem Tierschutzliga-Dorf
hat einen Futterpaten gefunden.
Ronny W. hat die Patenschaft übernommen.
Danke lieber Ronny.

Mäddox, SH044/20, aus dem Tierschutzliga-Dorf
hat einen Futterpaten gefunden.
Simone S. hat die Patenschaft übenommen.
Danke liebe Simone.

Mausi, SK666/19, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Futterpaten.

3-monatige Futterpatenschaft für einen beliebigen Hund.
Wir suchen ein Tier aus.

3-monatige Futterpatenschaft für eine beliebige Katze.
Wir suchen ein Tier aus.

Erzählen Sie anderen von unserem Projekt „Futterpatenschaft“

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Futterpatenschaft – Name des Tieres

Sie wollen diesen Tieren ein Zuhause geben? Hier finden Sie mehr Informationen: Tiere suchen ein Zuhause

Hier finden Sie noch weitere hilfsbedürftige Tierkinder, die einen Paten suchen

14 Kitten aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Diese 14 Katzenbabys kamen alle im Zuge einer Fangaktion auf einem Privatgelände zu uns ins TIERSCHUTZLIGA-Dorf. Eine ältere Dame hatte selbst kaum genug zum Leben, beherbergte aber auf ihrem Grundstück sehr viele Katzen, die sie mit Abfällen fütterte.

Drei Katzenbabys aus dem Tierheim Unterheinsdorf suchen Start-ins-leben Paten

Dieses Katerchen, sieben Wochen alt und seine zwei Schwesterchen kamen von einem Bauern zu uns. Dieser bat um Hilfe. Die Mama der Kleinen wurde kastriert und durfte dann zurück in ihre angestammte Umgebung, wo sie weiterhin versorgt wird.

Sechs Kitten aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Diese sechs schwarzen Zwerge hatten Glück. Sie wurden auf einem Bauhof - auf dem Kitten immer getötet wurden - sichergestellt, und kamen zu uns ins TIERSCHUTZLIGA-Dorf. Die Kitten und ihre Mutti müssen gechipt, geimpft und kastriert werden

Vier Kitten aus Unterheinsdorf suchen Start-ins-Leben Paten

Diese Katzenbabys und ihre stockwilde Mutter wurden in einer Gartenanlage gefangen. Die Mutter haben wir kastrieren lassen, sie darf wieder in die Gartenanlage zurück und wird dort gefüttert.

27.05.2020|