Mentaltraining für Hund und Halter

Ein neues Angebot für unsere Tierschutzliga-Tierschutzhunde aus dem Tierheim Wollaberg und ihre Menschen

AUFGEPASST!

Ein neues Angebot für unsere Tierschutzliga-Tierschutzhunde aus dem Tierheim Wollaberg und ihre Menschen!!!

MENTALTRAINING für HUND & HALTER – Sie können sich das nicht vorstellen? Doch, klar!

Es ist ein mentales Training, das darauf abzielt…

  • Stress zu reduzieren – sowohl beim Vierbeiner wie auch beim Zweibeiner,
  • den Hund zu entspannen und zu beruhigen,
  • die Konzentration des Hundes zu fördern,
  • ängstliche Hunde zu stabilisieren,
  • aggressive Hunde zu kontrollieren,
  • das Vertrauen des Hundes in seinen Mensch zu fördern
  • dem Mensch Ruhe in der Arbeit mit dem Hund zu vermitteln und somit
  • die Bindung zwischen Mensch und Hund zu stärken.
  • Innen- und Außenfokus des Hundes kommen ins Gleichgewicht durch …
  • ruhige, langsame, entspannte Führungsarbeit,
  • mentale Ruhe – und Entspannungsübungen für Mensch und Hund,
  • das Einfühlen in die Gefühlswelt des Hundes und das Lesen lernen seiner Körpersprache
  • langsame Konzentrationsarbeit an verschiedenen Geräten.

Ein mentales Training, das so arbeitet, dass der Hund artgerecht gefördert und gefordert wird, ohne ihn dabei zu überfordern oder die Mensch-Hund-Beziehung aus dem Auge zu verlieren.

Lust darauf?

Dann einfach mal anmelden und ausprobieren!
Wann?

  • Montag, 14.10.2019, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr oder
  • Donnerstag, 17.10.2019, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Max. 4 TN!
Kostenfrei
Anmeldung erforderlich bei Bea Hensler 0173-8777650 oder 08583-9796542.
Und wenn es Ihnen gefällt, gibt es weitere Termine!

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diese intertessanten Möglichkeit!

Das könnte Sie auch interessieren

Hugo wurde operiert

Hugo wurde erfolgreich operiert und kann jetzt wieder ohne Schmerzen die Augen öffnen. Wir bedanken uns bei allen Spendern die dies ermöglicht haben!

  • hund-hugo-rollieder-portrait Mentaltraining für Hund und Halter

Hugo braucht eine Augen Operation

Hugo ist unser Notfall der Woche. Vor kurzem wurde er zu uns ins Tierschutzliga-Dorf gebracht - man fand ihn ausgesetzt an der Bundesstrasse 97. Der ca. 1-jährige Hund leidet an Roll-Lidern.

Katzenbaby TH275/19 aus der Katzenstation Thüringen braucht Augen OP

Ein Katzenbaby ist zu uns gebracht worden. Ein Auge hängt heraus und es ist stark abgemagert. Das Kleine braucht dringend eine Augenoperation und muss langsam wieder aufgepäppelt werden.

Bitte helfen Sie uns!!!

11.10.2019|