Futterpatenschaft

Futterpate werden für Tierheimtiere

Füttere den Hund, füttere die Katze, füttere die Kleintiere, füttere das Pferd … Jeden Morgen werden unsere Tierpfleger von ca. 700 hungrigen Mäulchen erwartet. Da wird miaut, gebellt, gewiehert und gefiept.

Einige der Tierheimtiere benötigen Spezialfutter, weil sie allergisch oder krank sind, andere bekommen Medikamente ins Futter, alles wird liebevoll und individuell auf das Tier zugeschnitten zubereitet.

futterpatenschaft Futterpatenschaft

Bis in unseren 11 Tierheimen jedes Tier zufrieden und satt ist, dauert es eine Weile. Dann aber schauen 700 Augenpaare dankbar auf ihre persönlichen Tierpfleger. Bis zur nächsten Fütterung …

Bei Futterkosten auf Spenden fürs Tierheim angewiesen

700 Tiere jeden Tag satt zu bekommen, macht nicht nur jede Menge Arbeit, es kostet auch leider sehr viel Geld. Im Jahr 2018 beliefen sich unsere Tierfutterkosten auf 121.899,38 Euro. Das sind 10.158,28 Euro im Monat und 333,97 Euro am Tag. Da wir uns zu fast 100% aus Spendengeldern finanzieren, sind wir hier ganz besonders auf tierliebe Menschen angewiesen.

2031 Futterpatenschaften gesucht – Jetzt Futterpate werden!

Um diese immense Summe tragen zu können, sind wir auf Futterpaten angewiesen. Wir brauchen 2031 tierliebe Menschen, die eine monatliche Futterpatenschaft in Höhe von 5 Euro übernehmen. Seien Sie dabei, tun Sie Gutes und füttern Sie die Tiere, die in der Obhut der Tierschutzliga Stiftung sind. Sorgen Sie für ein wohliges Satt-Gefühl mit einer monatlichen Futterpatenschaft. Schon ab 5 Euro monatlich können Sie viel bewirken.
Vielen lieben Dank

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Wenn Sie weiterhin über unsere Arbeit mit den Tieren informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an.

NEWSLETTER ANMELDUNG

Erzählen Sie anderen von diesem Projekt!

Das könnte Sie auch interessieren

Notfellchen Kalle

Kalle kam als Fundtier zu uns. Verwahrlost und übersäht mit Wunden, blutete er aus der Harnröhre. Wir mussten ihn sofort in eine Tierklinik bringen. Dort bekam er einen Harnkatheder und wurde stationär aufgenommen. Die Harnsteine wurden ausgespült und sein Urin ist jetzt wieder klarer. Jetzt heißt es abwarten ob er weiter von allein Harn absetzen kann oder wieder in die Klinik muss.

Schäferhündin Johanna aus dem Tierheim Békéscsaba braucht eine Op

Johanna war schon einmal in unserem Tierheim Békéscsaba. Dann wurde sie adoptiert, aber 3 Jahre später wurde sie zurückgebracht. Die Besitzer sagten, sie weigere sich zu essen und deshalb sei sie nichts als Haut und Knochen.

10 Katzenbabys mit akutem Katzenschnupfen brauchen Ihre Hilfe

Eigentlich atmen wir im Januar immer auf - da die Kittensaison dann vorerst vorbei ist. Doch leider mussten wir am Donnerstag zehn neue Katzenbabys aufnehmen.

Bitte helfen Sie uns!!!