Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend

Katzenelend vorbeugen

Liebe Tierschützerin, lieber Tierschützer!

Dieses Jahr werden wir wieder überschwemmt mit Katzenbabys – wie jedes Jahr. Sie werden ausgesetzt, weggeworfen.

Wir finden sie im Straßengraben, eingesperrt in Boxen auf einem Parkplatz oder sie werden uns einfach gebracht. Hunderte Katzenbabys!

katzenbaby-kastration-ansgar Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-baby Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-blinky Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-hilla Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-krank Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-lilly Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-wurf1 Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-puma Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-racker Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-taifun Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-ulani Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-valentino Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-wurf2 Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-yahoo Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
katzenbaby-kastration-zeon Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDAiID48L3N2Zz4= Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend

Babys, die zu uns kommen, sind oft Träger von ansteckenden Krankheiten wie dem Parvovirus, Katzenschnupfen, FIV oder/und sie haben Kokzidien oder Giardien. Sie leiden teilweise an Durchfall, kranken Augen oder Schnupfen. Durch diese Krankheiten müssen die kleinen Fellnasen in die Quarantäne und benötigen intensive Behandlung und Betreuung.

katzensenioren muenchen ottokar-verstorben

Wir müssen Katzenbabys abweisen, obwohl wir wissen, wenn wir dies tun, dann werden sie getötet oder ausgesetzt. Wir müssen zwingend an gute Zweibeiner vermitteln. Sie können uns helfen. Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite, teilen Sie unsere Inserate, spenden Sie ein wenig für Anzeigen in Zeitungen, besuchen Sie unsere Tierheime.

Das Wichtigste aber ist, dass wir für nächstes Jahr dieser Katastrophe vorbeugen! Wir kastrieren wilde Katzen in ganz Deutschland, im ungarischen Tierheim Bekescsaba und im Urlaubsland Spanien. Weiterhin unterstützen wir sehr arme Familien bei der Kastration ihrer freilaufenden Hauskatzen.

Im Jahr 2018 haben wir mehr als 90.000 Euro für Katzenkastrationen ausgegeben und wir müssen dranbleiben. Ihre Spende kann helfen. Schon 5, 10, 50 Euro verhindern das Leid, lindern Krankheiten und schaffen Geborgenheit.katzenschnupfen-kastrieren-1 Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend

Wenn auch Sie 10 € spenden, schaffen wir es zusammen, das Leid von hunderten Babykatzen zu verhindern und zu lindern. Auch jeder andere Betrag ist herzlich willkommen und wird dringend gebraucht. Sie ermöglichen damit, dass die Katzen sich nicht mehr unkontrolliert vermehren, dass Babys nicht mehr leiden und dass sie an ihren Krankheiten nicht mehr zu Grunde gehen.

Facebook Tierschutzliga

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • katzenbaby-bk245-19-weiblich-bueckeburg Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend

3 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Es hört nicht auf. Wieder wurden drei mutterlose Kitten zu uns ins Bückeburger Tierheim gebracht. Sie waren unterkühlt und unterernährt und wären ohne die Umsicht einiger Tierfreunde wohl bald gestorben.

5 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder haben fünf Katzenkinder den Weg in eines unserer Tierheime gefunden. Sie wurden mit Ihrer Mutter, einer unkastrierten Streunerin, im Tierheim Bückeburg abgegeben.

3 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder wurden drei Katzenbabys im Tierheim Bückeburg abgegeben. Diesesmal zusammen mit Ihrer Mutter, die schon länger in der Umgebung herumgestreunt ist.

6 Katzenbabys aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

6 weitere Katzenbabys sind im Tierschutzliga-Dorf eingetroffen. Alle sind vor Tierheimen oder einer Tierpension ausgesetzt worden. Eines der Kleinen war total abgemagert und litt unter starkem Flohbefall. Sie alle suchen auf diesem Weg einen Start-ins-Leben Paten.

5 Katzenbabys aus Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Gestern wurden in unserem Tierheim fünf Katzenbabys abgegeben. Die Besitzer waren mit Ihrer häuslichen Situation überfordert und so hat das Jugendamt angeordnet, die Katzen zu entfernen.

Katzenbaby TH275/19 aus der Katzenstation Thüringen braucht Augen OP

Ein Katzenbaby ist zu uns gebracht worden. Ein Auge hängt heraus und es ist stark abgemagert. Das Kleine braucht dringend eine Augenoperation und muss langsam wieder aufgepäppelt werden.

Bitte helfen Sie uns!!!

24.10.2019|