Purzel (OH005/18)

Purzel-liegt-gerne-auf-der-Couch-300x225 Purzel (OH005/18)

Purzel

Spitz-Mix

Tierart: Spitz-Mix
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren am: ca. 2006
Tierheim: Tierparadies Oberdinger Moos (Bayern, Oberding, nähe Erding)

Jetzt Pate werden
Der kleine Purzel wurde aus einem polnischen Tierheim nach Deutschland vermittelt, dort lebte er lange bei seinem Frauchen. Nach deren Tod kam Purzel ins Tierschutzliga-Dorf, auch hier fand der kleine Mann nochmals die Chance auf ein neues Zuhause. Aber leider erkrankt auch dieses Frauchen schwer sodass Sie sich nicht um Purzel kümmern konnte.

Nun ist er seit dem August 2018 bei uns und fühlt sich sehr wohl, er genießt das Leben mit seinen 3 anderen Hundesenioren und auch mit den Katzen. Nur leider hat Purzel gerne mal die Angewohnheit zu schnappen, wenn ihm etwas nicht passt. Aber wir wissen mit ihm umzugehen, aufgrund seines bereits hohen Alters hat er auch starke Wehwechen. So hört er leider nicht mehr richtig, seine Augen streiken bereits immer öfter. Zu seiner chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung, Herzinsuffizienz kommen leider auch noch schlechte Leberwerte, was wir aber mit Spezialfutter und Herzmedikamenten sehr gut im Griff haben.

Purzel darf sein leben lang bei uns und würde sich sehr über Paten freuen, die ihn dabei unterstützen.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

weitere Patentiere

  • beitragsbild-alte-tiere-hund-bolek Purzel (OH005/18)

Alte Tiere abgeschoben ins Tierheim – Alltag im Tierschutz

Viele alte Hunde werden gnadenlos abgeschoben. Sie sind krank, nicht mehr lustig und machen viel Arbeit. Vielleicht vergessen sie auch schon einmal, dass man nicht in die Wohnung macht und dann wird aus dem jahrelangen Familienmitglied oftmals eine Last. Niemand kümmert sich mehr richtig um sie oder fühlt sich verantwortlich für den einstigen Familienhund, der schon als Welpe in die Familie kam und nun alt und gebrechlich ist. So unwahrscheinlich es in Ihren und unseren Ohren klingen mag,

  • beitragsbild-ruby-rettung-wiese-nass-handtuch-tierschutzliga-dorf Purzel (OH005/18)

Ruby, Rettung in letzter Sekunde

Lieber Leser! Mein Leben war in den letzten 5 Jahren kein Zuckerschlecken. Ich lebte einsam in einem Betonzwinger und ich bekam nur Abfälle zu fressen. Am Anfang versuchte ich noch Aufmerksamkeit zu bekommen und habe laut gebellt, aber mit der Zeit wurde ich schwächer und schwächer und mein Bellen, wurde leiser und leiser. Ich lag im meinem Dreck und mir war kalt und meine Knochen taten weh und mein Herz war zu Stein gefroren, meine Seele gebrochen. Ich war bereit zu sterben, alles war besser als dieses Leben.

  • kater-nestor-vip-positiv-napf Purzel (OH005/18)

Kater Nestor SK326/19

Der kleine Nestor ist der Nachwuchs einer verwilderten Hauskatze. Leider stellten wir bei ihm die FIV-Infektion fest, dass heißt der kleine Kerl leidet an Katzen-Aids. Noch geht es ihm gut und zeigt keine Symptome. Jedoch ist es Immunschwäche-Krankheit, die er nicht mehr los wird.

  • schaeferhund-charly-alt-portrait Purzel (OH005/18)

Schäferhund Charly

Charly ist eine ganz arme Hundeseele. Irgendwann hatte er einmal ein Familienhundeleben, lebte auf dem Hof und Grundstück. Doch als sie vor ein paar Jahren die Situation änderte, wurde Charly zusammen mit seinem Hundekumpel Leo in einem kleinen Zwingerverlies eingekerkert

  • katze-mohrchen-verstorben-zaun Purzel (OH005/18)

Katze Mohrchen

Unglaubliche 20 Jahre und 2 Tage lebte Mohrchen bei uns im Tierschutzligadorf. Sie kam damals am 26.8.1999 als wildes Kitten zu uns, unnahbar, kratzbürstig. Nie wurde sie wirklich zahm. Sie liebte ihr eigenständiges Leben und hielt sich den Menschen lieber auf Abstand.

18.02.2019|