Hummel braucht eine Herzuntersuchung

Sie ist schon 11 Jahre alt, und hustet immer wieder

11-jährige Hündin landete im Tierheim

Die alte 11-jährige Hündin Hummel kam wegen der Erkrankung ihres Besitzers ins Tierheim. Leider ist sie in keinem guten gesundheitlichen Zustand.

Sie ist in keinem guten Zustand

Sie hat einen dicken Bauch, hustet hin und wieder und braucht dringend eine eingehende Untersuchung von Herz- und Organen. Sie müsste geröntgt werden, ein Herzultraschall und eine spezielle Blutuntersuchung sind auch unabdingbar. Wir rechnen mit ca. 250 Euro Untersuchungskosten. Da wir unsere Tierschutzarbeit zu fast 100% aus Spendengeldern finanzieren, bitten wir um Spenden für Hummel.

huendin-hummel-herz-untersuchung Hummel braucht eine Herzuntersuchung

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

[addtoany]

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-simba-lungenentzündung Hummel braucht eine Herzuntersuchung

Wir bangen um das Leben von Simba

Mit hohem Fieber fanden wir ihn früh vor. Erst dachten wir an Überhitzung, da er ja so einen dicken Pelz hat. Doch trotz Komplettschurr, Kühlung, Infusion und Medikamenten ging es ihm nicht besser. Jetzt ist er in der Tierklinik wird auf den Kopf gestellt.

  • kater-wk136-wollaberg-start-ins-leben-paten Hummel braucht eine Herzuntersuchung

3 kleine Kater aus Wollaberg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder wurden drei kleine Katzenbabys im Tierheim Wollaberg abgegeben. Die drei kleinen Kater suchen nun Start-ins-Leben Paten, die sie bei ihren ersten Schritten zu unterstützen. Auch hier dürfen die Paten wieder Namen vergeben.

  • kater-simba-beinbruch-operation Hummel braucht eine Herzuntersuchung

Verletztes Fundkaterchen Simba braucht Hilfe

Am 27.5.19 fanden wir auf der Straße zwischen Pulling und Achering einen kleinen verletzten Kater mitten auf der Fahrbahn. Wir nahmen ihn mit und fuhren in die Tierklinik. Er wurde geröntgt und mit Schmerzmittel versorgt. Da die Station überbelegt war, mussten wir Simba - so hatten wir ihn getauft - wieder mit nach Hause nehmen. Am nächsten Tag fuhren wir wieder in die Klinik, und Simba wurde stationär aufgenommen. Simba hat einen glatten Bruch am Sprunggelenk und unterhalb des Knies. Er wurde noch am selben Tag operiert und bekam eine Platte eingesetzt.

Bitte helfen Sie uns!!!

08.12.2018|
X

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics. Ich habe die Datenschutzbestimmungen der Tierschutzliga gelesen und akzeptiert. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen