Leobär – Ruhe in Frieden

hund-leobär-verstorben Leobär - Ruhe in Frieden

Leobär

Nicht unerwartet und dennoch viel zu früh

Alles im Leben hat seine Zeit,
jedes Ding hat seine Stunde unter dem Himmel.
Für das Geboren werden gibt es eine Zeit und
eine Zeit für das Sterben.
Für manche kommt diese Zeit einfach zu früh…

 

Nicht unerwartet und dennoch viel zu früh, verlies uns unser guter Leobär. Seine Lebenszeit war einfach abgelaufen. Seine Beine hatten keine Kraft mehr, ihn zu tragen. Friedlich durfte er in den Armen seines „Frauchens“, umringt von seinen Hundefreunden für immer einschlafen.
Es tut uns so leid, dass wir diesen wundervollen Hund nicht eher kennen lernten. So gerne hätten wir ihm die vielen leidvollen Jahre im riesigen polnischen Tierheim erspart. Seine seelischen und körperlichen Wunden waren schwer. Und dennoch vertraute er uns in den wenigen Monaten, die er bei uns in Freiheit geliebt und umsorgt verbringen durfte. Er wurde ein richtig guter Freund, treu und anschmiegsam. Nun darf Leobär in Frieden ruhen und wird für immer unvergessen sein.

Erzählen Sie anderen von Leobär!

Trauriges aus dem Tierschutzligadorf

  • katze-mohrchen-verstorben-zaun Leobär - Ruhe in Frieden

Katze Mohrchen

Unglaubliche 20 Jahre und 2 Tage lebte Mohrchen bei uns im Tierschutzligadorf. Sie kam damals am 26.8.1999 als wildes Kitten zu uns, unnahbar, kratzbürstig. Nie wurde sie wirklich zahm. Sie liebte ihr eigenständiges Leben und hielt sich den Menschen lieber auf Abstand.

Günni – Run free

Schweren Herzens mussten wir von unserem alten Kater Günni Abschied nehmen. Krank und schwach war er im März 2019 bei uns angekommen.

Bernhard – für immer im Herzen

Wir sind zutiefst traurig. Unser guter Bernhard hat uns viel zu früh verlassen. Der Krebs, der vor 1,5 Jahren bei ihm festgestellt wurde, hatte doch gestreut und Bernhard nun sein Leben genommen.

24.09.2018|