Tiere sind kein Spielzeug!

Ein Ehepaar rief uns an. Wir sollten zwei Katzenbabys aufnehmen. Das Ehepaar hatte die beiden bei Ebay gekauft. Gleich zwei, man hatte ja auch zwei Kinder. Die neun Wochen alten Babys wechselten für schlappe 30 Euro den Besitzer und wurden ins Kinderzimmer gebracht. Ach Du je, die kleinen waren gar nicht stubenrein und beschmutzten das Kinderzimmer.

Wer Dreck macht fliegt raus

Also schnell weg damit. Der Ebay Händler reagierte nicht mehr auf Kontaktversuche und so sollten wir die kleinen nehmen, ansonsten würden sie im Wald entsorgt. Was blieb uns anderes übrig? Sicher ist das Erpressung und sicher ist das die Ankündigung einer Straftat, aber die Kleinen bei diesen Menschen lassen war für uns keine Option. Also sind die beiden kleinen, mutterlosen, als Spielzeug missbrauchten Babys nun bei uns und suchen einen „Start-ins-Leben-Paten“.

Zwei schwarze Mädels suchen Start ins Leben Paten

Jemand der die Kosten für medizinische Behandlung, Impfungen, Chip und ähnliches übernimmt und somit für einen guten Start ins Leben sorgt. Wenn sie alt und fit genug sind, suchen die beiden pechschwarzen Mädels ein neues Heim.

Trauriger Alltag

Diese beiden sind nur ein Beispiel für die mittlerweile 89 Katzenbabys in unseren Tierheimen. Bis eine Babykatze vermittelbar ist, benötigen wir mehr als 100 Euro + Kastrationskosten (Gutschein für den neuen Besitzer, wenn Tiere alt genug sind) für jedes Tier. Wir sprechen hier schon von mehr als 8.900 Euro + Kastration (Junge ca. 50 Euro, Mädchen ca. 80 Euro). Hinzu kommen noch die Kosten für Mitarbeiter, Strom, Gas, Wasser und vieles mehr. Alles Kosten, die wir irgendwie selber aufbringen müssen …
Bitte helfen Sie mit! 5, 10, 25, 50, 100 Euro erreichen viel und retten Leben!

beitragsbild-katzenbabys-spielzeug-abgeschoben Zwei Katzenbabys als Spielzeug für die Kinder besorgt

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich möchte helfen

Erzählen Sie anderen von diesem verachtenswerten Verhalten!

[addtoany]
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Bitte helfen Sie uns!!!