8 wichtige Baderegeln für Hunde

So wird Ihr Badeurlaub mit Hund zum Vergnügen

Ob im Urlaub mit Hund oder beim Spaziergang: viele Vierbeiner lieben es, ein kühles Bad zu nehmen und darin zu spielen und zu plantschen. Damit der Wasserspaß für Ihren Hund auch wirklich ein Vergnügen wird, sollten Sie diese Baderegeln beachten:

badeurlaub-mit-hund-beitragsbild 8 wichtige Baderegeln für Hunde
  1. Fitness: Lassen Sie Ihren Hund nur dann ins Wasser, wenn er die nötige Kondition dazu hat und gesund ist. Hunde mit Hautkrankheiten, Infektionen mit Fieber oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten auf das Bad verzichten bzw. Sie sollten im Vorfeld Rücksprache mit dem Tierarzt halten.
  2. Kein voller Magen: Lassen Sie Ihren Hund nicht mit vollem Magen ins Wasser. Nach dem Fressen wird das Blut im Magen-Darm-Trakt gebraucht, so dass andere Körperteile unterversorgt sein könnten. Während des Schwimmens kann das sehr gefährlich werden!
  3. Zeit lassen: Gewöhnen Sie Ihren Hund langsam an das kühle Nass. Am besten erst die Pfoten abkühlen und dann nach und nach nass spritzen. So vermeiden Sie Herz-Kreislauf-Probleme oder sogar einen Temperaturschock.
  4. Kein Salzwasser trinken: Das Trinken von Salzwasser entzieht Ihrem Hund Flüssigkeit. Geben Sie Ihrem Vierbeiner deshalb vor und während dem Baden genügend frisches Trinkwasser. Am einfachsten funktioniert das mit einer Trinkflasche für Hunde, die Sie unterwegs immer dabeihaben.
  5. Aufpassen: Lassen Sie Ihren Hund nicht aus den Augen, wenn er im Wasser ist. So erkennen Sie zum Beispiel auch, ob er müde wird oder die Kondition nachlässt.
  6. Kein Halsband: Ein Hundehalsband oder Brustgeschirr kann beim Schwimmen für Ihren Hund sehr gefährlich werden, da er sich schnell mit den Pfoten darin verfängt. Nehmen Sie es vor dem Bad ab.
  7. Hautschutz: Ist das Fell Ihres Hundes nass, legt es Hautstellen frei, wodurch Sonnenbrand oder sogar ein Hitzeschock passieren können. Trocknen Sie Ihren Hund deshalb gut ab und vermeiden Sie die pralle Sonne. Salzwasser sollten Sie sogar aus dem Fell waschen, da es die Haut irritieren kann.
  8. Spaß für alle: Damit der Badespaß zum Vergnügen wird, packen Sie spannendes Wurfspielzeug ein, denn schwimmendes Hundespielzeug ist eine gelungene Abwechslung. Sollte Ihr Hund allerdings keine Lust auf Wasser haben und sich auch nicht umstimmen lassen, dann respektieren Sie es und zwingen Sie ihn nicht.

Zurück zur Übersicht

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Passende Produkte zu diesem
Thema finden Sie hier:

Hunter schwimmfähiges
Hundespielzeug

schwimmfaehiges-hundespielzeug 8 wichtige Baderegeln für Hunde
Im Charity Shop erhältlich.
Einkaufswagen 8 wichtige Baderegeln für Hunde

Klären Sie auch andere über Baderegeln für Hunde auf!

[addtoany]

Das könnte Sie auch interessieren

  • tierrundschau-wegwerfgesellschaft 8 wichtige Baderegeln für Hunde

Wegwerfgesellschaft

In was für einer Gesellschaft möchten wir leben? Bestimmt stellt sich jeder ab und an diese Frage. Für den Großteil der Menschen ist es eine Gesellschaft von Respekt, Toleranz und Sicherheit. Wenn man anfängt sich umzuschauen, stellt man schnell fest, dass diese Werte leider nicht mehr alltäglich sind. Auch im Tierschutz stehen diese Werte sehr weit oben. Respekt gegenüber jedem Lebewesen, Toleranz unter den Tierbesitzern, Sicherheit denen zu geben, die es am nötigsten haben.

  • kaninchen-meerschweinchen-gehege-themenwelten 8 wichtige Baderegeln für Hunde

Freilaufgehege für Kaninchen und Meerschweinchen

Bei Freilaufgehegen für Meerschweinchen oder Kaninchen gibt es einiges zu beachten, damit sich die Kleintiere auch wohl fühlen. Der Freilauf muss sicher sein, sowohl ausbruchsicher als auch sicher vor natürlichen Feinden. Außerdem muss je nach Witterung Schutz vor Kälte oder Hitze gegeben sein. Eine artgerechte und abwechslungsreiche Gestaltung des Auslaufs, das richtige Futter sowie Gruppenhaltung sorgen dafür, dass Meerschweinchen und Kaninchen eine schöne Zeit im Freigehege verbringen.

  • urlaub-mit-hund-beitrag 8 wichtige Baderegeln für Hunde

Urlaub mit Hund – Die schönsten Orte

Veröffentlichen Sie Ihren Lieblings Urlaubsort für alle, die mit Hund Urlaub machen wollen. Nicht jedes Hotel oder jeder Strand ist für Urlauber mit Hund geeignet oder erlaubt. Um unbeschwert Urlaub mit Ihrem Vierbeiner machen zu können, bei dem Mensch und Hund die angemessene Erholung finden, braucht es die passende Location. Hier können Sie anderen Hundehaltern Ihre guten

Bitte helfen Sie uns!!!

16.05.2018|
X

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics. Ich habe die Datenschutzbestimmungen der Tierschutzliga gelesen und akzeptiert. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen