Beschäftigung für Hamster

Hamsterspielplatz: Laufrad, Hamsterröhren & Buddelkiste

Wilde Kerle auf Entdeckertour

Egal ob Gold- oder Zwerghamster: Lebhaft und agil präsentieren sich die kleinen dämmerungs- und nachtaktiven Nager und nichts ist schlimmer für sie als Langeweile.

Auch ein noch so großes Gehege bleibt für die putzigen Tiere immer ein begrenzter Lebensraum. Daher muss das Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten für den Hamster stimmen.

Nur so kann er seinen Bewegungsdrang nach Herzenslust ausleben. Mit dem richtigen Käfigzubehör entwickeln Hamster erstaunliche Aktivitäten, die jeden Beobachter in Entzücken versetzen.

Röhren

Die kleinen Klettermeister lieben es, durch enge Röhren zu schlüpfen. Passendes gibt es dazu in vielen Varianten. Von leeren Papierrollen – beispielsweise Küchenrollen oder Toilettenpapier – bis hin zu Holzröhren eignet sich das Material für den ultimativen Erlebnisparcours. Der Zoofachmarkt bietet auch spezielle Tunnelsysteme an, die ähnlich wie ein Hamsterbau gestaltet sind.

Buddelkiste

Buddeln und Graben, was das Zeug hält! Das geht mit einer kleinen Holzkiste, die mit Spielsand gefüllt wird. Seinem angeborenen Buddelbedürfnis kann er jetzt richtig nachgehen.

Laufrad

Trotz häufig negativem Beiklang ist ein geeignetes Laufrad für den Hamster empfehlenswert. Forschungen haben belegt, dass Hamster mit Laufrädern weniger Verhaltensstörungen und ein hohes Wohlbefinden zeigen. Allerdings ist bei der Auswahl des Laufrads auf einiges zu achten. So erweisen sich Modelle aus Metall und Plastik als ungeeignet, da die Tiere schneller abrutschen und sich verletzten können. Laufräder aus unbehandeltem Holz, einseitig geschlossen mit einem Durchmesser von etwa 30 cm und einer durchgehenden Laufflächenbreite von mindestens 8 cm, gehören zu einem sinnvollen Käfiginventar.

Labyrinth

Aus Stein oder Holz lassen sich prima Hamster-Labyrinthe bauen. Die kleinen Nager werden es lieben, die Gänge zu durchforsten und finden schnell den richtigen Weg.

Grasnester und Heuverstecke

Heu oder Katzengras aus dem Zoofachmarkt hat nicht nur eine gesundheitsfördernde Wirkung, sie dienen den Hamstern auch als ideale Unterschlupf- und Versteckmöglichkeit

Achtung!

  • Verwenden Sie bei der Auswahl an Käfigzubehör nur Materialien aus unbehandeltem Holz, ungiftiger Modelliermasse, unbedruckter Pappe, Ton und Sisal.
  • Verzichten Sie unbedingt auf sogenannte Hamsterkugeln aus Plastik. Die Tiere erleiden Stress und geraten in Luftnot und Angst!
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen interessanten Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • aussengehege-kaninchen-meerschweinchen-richtig Beschäftigung für Hamster

Freilaufgehege für Kaninchen und Meerschweinchen

Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling zu genießen, darüber freuen sich nicht nur wir Menschen. Auch für Meerschweinchen und Kaninchen ist die Frische der Natur ein wahrer Traum. Wer als Tierfreund die Möglichkeit besitzt, ein ideales Außengehege für seine Tiere auf dem Balkon oder im Garten zu erstellen, muss unbedingt auf die Sicherheit bei der Unterbringung achten. Ab Mitte Mai ist in der Regel der passende Zeitpunkt, die kleinen Fellnasen stundenweise an ihr neues Frischluft-Areal zu gewöhnen.

  • beitragsbild_meerschw Beschäftigung für Hamster

Wie halte ich Meerschweinchen artgerecht?

Meerschweinchen sind gesellige Tiere und müssen mindestens zu zweit gehalten werden, besser zu dritt. Der natürliche Lebensraum befindet sich in den südamerikanischen Hochebenen und Buschsteppen. Hier leben sie in kleinen Gruppen von 3 bis 10 Tieren in Höhlen und Erdbauten. Ein einzeln gehaltenes Meerschweinchen ist einsamund leidet.

  • kaninchen.meerschweinchen-themenwelten Beschäftigung für Hamster

Kaninchen & Meerschweinchen – Haustiere für Kinder?

Als Haustiere für Kinder sind Meerschweinchen und Kaninchen nur geeignet, wenn der richtige Umgang mit den Tieren von Anfang an beigebracht wird. Diese Kleintiere sind keine Kuscheltiere und dürfen von kleinen Kindern nicht hochgehoben werden. Füttern, Beobachten und kreatives Gestalten des Geheges mit Naturmaterialien bereitet jedoch den Kindern und den Tieren viel Spaß.

Bitte helfen Sie uns!!!

09.05.2019|