Chinchillas eingewöhnen

Willkommen zuhause

Ist endlich der ersehnte Tag gekommen und das Gehege für die neuen pelzigen Mitbewohner eingerichtet, steht nicht nur den Menschen ein aufregender Tag bevor.
Für die Chinchillas bedeutet die Ankunft in Ihr neues Zuhause eine Reise in ein anderes Leben. Sie verlassen ihre bis dahin vertraute Umgebung und zunächst ist für sie erst einmal alles ungewohnt: der Transport, die unüblichen Geräusche und ihr neues Chinchillaheim. Jetzt sind Behutsamkeit und Geduld des Tierhalters gefordert, denn für die Pelzschönheiten mit den großen Ohren ist der Umzug mit sehr viel Stress verbunden.

Für die Heimfahrt

Spezielle Kleintier-Transportboxen aus dem Zoofachmarkt eignen sich besonders für einen sicheren Transport nach Hause. Mit etwas Streu und Heu ausgestattet sind die Tiere gut gepolstert. Zugluft, Kälte und Nässe sollten während der Fahrt unbedingt vermieden werden.

Einzug ins neue Heim

Zuhause angekommen wird der Transportkäfig mit geöffneter Tür ins Gehege gesetzt. So können die kleinen Nager selber entscheiden, wann sie ihre Pfoten das erste Mal in ihr neues Reich setzen. Da Chinchillas sehr scheue Tiere sind, braucht es ein wenig Zeit, bis sie sich in ihrem neuen Gehege und ihrer neuen Umgebung eingelebt haben. In den ersten Tagen der Eingewöhnung sollten daher nur die notwendigsten Arbeiten am Gehege durchgeführt werden.

Zahme Chinchillas

Erst wenn sich die Tiere nicht mehr verstecken und abends neugierig an das Käfiggitter kommen, kann man sich langsam dem Gehege nähren. Eine Leckerei als Freundschaftsbeweis und erste Kontaktaufnahme kann den kleinen Fellnasen jetzt durch das Gitter angeboten werden. Mit einem leisen Zureden gewöhnen sie sich an die Stimme ihres Menschen. Ein nächster Schritt, um die Scheue der Tiere zu überwinden, ist das Hinhalten eines Leckerbissens mit flacher Hand. Trauen sich die kleinen Nagerfreunde das Futter zu holen, ist ein weiterer Schritt in Richtung Freundschaft bewiesen. Sucht ein Chinchilla innigen Kontakt, indem es auf die Arme oder Beine des Menschen klettert, ist dies ein weiterer Vertrauensbeweis des Tieres und der Beginn einer langen Freundschaft. Doch sollte man immer berücksichtigen, dass sich die pelzigen Genossen nicht zum Schmusen drängen lassen und es unter ihnen auch Tiere gibt, die den engen Kontakt zum Menschen nicht mögen.

Tipp

Um Stress bei den Chinchillas abzubauen, ist ein Sandbad in der Transportbox vorteilhaft!

Richtig Halten

Nur wenn ein Chinchilla ganz zahm ist, fühlt es sich in vertrauten Händen wohl. Niemals ein Tier von oben greifen, da es dies als Angriff aus der Luft empfindet. Beim Hochheben umfasst die eine Hand den Bauch, während der Daumen der anderen Hand den Schwanzansatz festhält, um ein Wegspringen zu verhindern.

Nie darf ein Chinchilla am Schwanzende gehalten werden – dieser könnte abreißen. Auch der Nackengriff ist zum Hochheben tabu, denn das Tier empfindet dabei Schmerzen und lässt dabei viele Haare!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Passende Produkte zu diesem
Thema finden Sie hier:

6 x JR Farm Chinchilla-Sand
Spezial 1 kg

chinchilla produkt sand
Im Charity Shop erhältlich.
Einkaufswagen Chinchillas eingewöhnen

Erzählen Sie anderen von diesen interessanten Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • aussengehege-kaninchen-meerschweinchen-richtig Chinchillas eingewöhnen

Freilaufgehege für Kaninchen und Meerschweinchen

Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling zu genießen, darüber freuen sich nicht nur wir Menschen. Auch für Meerschweinchen und Kaninchen ist die Frische der Natur ein wahrer Traum. Wer als Tierfreund die Möglichkeit besitzt, ein ideales Außengehege für seine Tiere auf dem Balkon oder im Garten zu erstellen, muss unbedingt auf die Sicherheit bei der Unterbringung achten. Ab Mitte Mai ist in der Regel der passende Zeitpunkt, die kleinen Fellnasen stundenweise an ihr neues Frischluft-Areal zu gewöhnen.

  • beitragsbild_meerschw Chinchillas eingewöhnen

Wie halte ich Meerschweinchen artgerecht?

Meerschweinchen sind gesellige Tiere und müssen mindestens zu zweit gehalten werden, besser zu dritt. Der natürliche Lebensraum befindet sich in den südamerikanischen Hochebenen und Buschsteppen. Hier leben sie in kleinen Gruppen von 3 bis 10 Tieren in Höhlen und Erdbauten. Ein einzeln gehaltenes Meerschweinchen ist einsamund leidet.

  • kaninchen.meerschweinchen-themenwelten Chinchillas eingewöhnen

Kaninchen & Meerschweinchen – Haustiere für Kinder?

Als Haustiere für Kinder sind Meerschweinchen und Kaninchen nur geeignet, wenn der richtige Umgang mit den Tieren von Anfang an beigebracht wird. Diese Kleintiere sind keine Kuscheltiere und dürfen von kleinen Kindern nicht hochgehoben werden. Füttern, Beobachten und kreatives Gestalten des Geheges mit Naturmaterialien bereitet jedoch den Kindern und den Tieren viel Spaß.

Bitte helfen Sie uns!!!

15.04.2019|