Auf nach Ungarn – Neues aus dem Tierheim Bekescsaba

Annett, Simone und Brigitte haben das ungarische Tierheim Bekescsaba besucht

Annett, Simone und Brigitte haben das ungarische Tierheim Bekescsaba besucht, mit an Board waren jede Menge Sachspenden für das Tierheim. Die Freude der ungarischen Kollegen war groß und so wurde es ein stürmischer Empfang.

Annett, Simone und Brigitte wollten sich mit dieser Reise einen erneuten Überblick verschaffen und mit den ungarischen Kollegen über ihre Nöte sprechen. Es war eine beeindruckende Kurzreise für alle Beteiligten.

Weitere Impressionen aus dem Tierheim Bekescsaba

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Hilfe für Ungarn
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von dieser Aktion!

Das könnte Sie auch interessieren

Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Der 13-jährige Oskar wurde vernachlässigt. Sein Besitzer war nicht mehr in der Lage sich um Oskar zu kümmern, so brachten Angehörige den armen Kater zu uns. Er ist klapperdürr und leidet an

Tierschutzliga-Dorf – Beschlagnahmung bei Jänschwalde

Ende Mai 2020 mussten wir mit dem Veterinäramt und der Polizei zu einem Einsatz im Spree-Neiße Kreis bei Jänschwalde. Die Tierhalter waren nicht in der Lage die viele Tiere artgerecht zu halten und ausreichend zu versorgen.

Fünf Kitten in Tüte vor Garage ausgesetzt

Da staunte ein Laubuscher nicht schlecht. Vor seiner Garage stand eine schmutzige Tüte. Der Inhalt 5 Kitten ca. 3 Wochen alt - ohne Mama nicht überlebensfähig ...

Bitte helfen Sie uns!!!

24.10.2019|