Atze meldet sich mal

Er liebt seine quietschenden Plüschtiere

Hallo liebes Tierheim-Team,

nach eigentlich viel zu langer Zeit möchte ich endlich mal berichten, wie es dem Halbdackel Atze mittlerweile ergangen ist. Atze ist der tollste, liebste, schmusigste, anhänglichste aber auch frechste, albernste und fitteste 14-jährige Nichtopa, den man sich vorstellen kann. Der kleine Kerl hat sich von Anfang an hier sehr wohlgefühlt, zu Hause aber auch bei der Arbeit in meiner Tierarztpraxis.

Er liebt es, bei der Arbeit die zwei- und vierbeinigen Kunden zu begrüßen, Leckerlis und Streicheleinheiten entgegenzunehmen und allen viel Freude zu bereiten. Zu Hause ist er immer da wo ich bin, er folgt mir auf Schritt und Tritt. Bei unseren Spaziergängen ist er äußerst ausdauernd, nach einer Stunde ist er noch genauso fit wie beim Start. Zu Hause spielen wir oft, er liebt seine quietschenden Plüschtiere.
Gesundheitlich geht es ihm ebenfalls sehr gut, die Haare wachsen und er ist gar nicht mehr so nackt. Auch die Verdauung klappt gut, zum Glück, da er extrem verfressen ist und sich auch nicht davor scheut, den Leuten das Essen aus der Tasche zu klauen.
Fazit: nach Schnuti und Sami-Schnuti haben Sie mir zum dritten Mal einen ganz wundervollen Gefährten anvertraut. Vielen Dank auf diesem Wege auch nochmals an Frau Braasch für den tollen Vermittlungsablauf.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2023.

Liebe Grüße aus dem fernen Ludwigshafen
Friederike K

Erzählen Sie anderen von Atze!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Das könnte Sie auch interessieren

  • Atze-auf-einer-bank Atze meldet sich mal

Atze meldet sich mal

Nach eigentlich viel zu langer Zeit möchte ich endlich mal berichten, wie es dem Halbdackel Atze mittlerweile ergangen ist. Atze ist der tollste, liebste, schmusigste, anhänglichste aber auch frechste, albernste und fitteste 14-jährige Nichtopa, den man sich vorstellen kann.

  • Dikon-glücklich-vermittelt2 Atze meldet sich mal

Dikon ist für immer zu Hause

Ich bin's Dikon. Ich habe jetzt eine neues "Für-immer-zu-Hause" gefunden. Am 21.12.22 habe ich mein neues Revier bezogen. Mein Frauchen ist ganz okay. Am Anfang war es schon ungewohnt für mich. Ich war ja knapp 2 Jahre in Heimen. So langsam verstehe ich was los ist und dass ich nicht mehr gehen muss. Ich bin ja nicht dumm! Habe mich auch als alter Hund ausgegeben, obwohl ich viel jüüüünger bin! Hab' ein eigenes Grundstück, Wald, See und drei Liegeplätze im Haus.

  • Unbenannt4-1 Atze meldet sich mal

Rückmeldung von Nathans neuer Familie

Nathan lernt langsam alles Neue kennen. Ab und zu hat er ein bissel Angst vor neuen Geräuschen. Aber seine Mädels zeigen ihm souverän das, dass alles nicht schlimm ist. Er lebt sich ein und kennt nun die Routine von den Runden.

Bitte helfen Sie uns!!!

02.01.2023|