Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich

Sein ganzes Leben bestand daraus, zu frieren, sich zu langweilen und zu bellen

Viele Jahre verbrachte er in einem kalten Zwinger in Polen und wurde als lebende Alarmanlage missbraucht.

Sein ganzes Leben bestand daraus, zu frieren, sich zu langweilen und zu bellen, wenn jemand auf den Hof kam.

Streicheleinheiten, Zuwendung oder gar Gassigänge kannte er nicht.

Als er für seine Aufgabe zu alt wurde, landete er in einem polnischen Tierheim.

hund-siwu-polen-hodentumor01 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
hund-siwu-polen-hodentumor02 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
hund-siwu-polen-hodentumor03 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
hund-siwu-polen-hodentumor04 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
hund-siwu-polen-hodentumor05 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
hund-siwu-polen-hodentumor06 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich

Dort ging es weiter, das Frieren und das Bellen. Der Stress durch die vielen anderen Hunde setzte Siwu unheimlich zu und so baute der alte Hund nach und nach ab, bis er aufgab und sich in sein Schicksal ergab. So fanden wir den kleinen Mann vor. Alt, krank, frierend zusammengekauert und hoffnungslos. Schlimmer noch, wir sahen das er einen riesigen, schmerzhaften, unbehandelten Hodentumor hatte, der ihm das Laufen durch die Schmerzen fast unmöglich machte.

Wir zögerten nicht und brachten Siwu ins TIERSCHUTZLIGA-Dorf, in Polen wäre er qualvoll verendet. Nun muss Siwu in der Tierklinik operiert werden, eine Behandlung die ca. 700 Euro verschlingen wird. Hier hoffen wir auf Ihre Hilfe. Bitte spenden Sie 5, 15, oder gar 50 Euro für den kleinen Siwu und machen Sie ihn wieder glücklich.

Update: Siwu hat alles gut überstanden und befindet sich nun auf einer liebevollen Dauerpflegestelle.

 

Trauriges Update März 2022: Siwu ist leider verstorben. Ruhe in Frieden Du lieber Hund.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE35 3702 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33XXX
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • IMG-20230317-WA0004 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich

Hilfe – Zausels erster Tierarztbesuch

Vor einigen Wochen ereilte uns ein Anruf eines Tierschutzvereins der dringenden Hilfe bei der Unterbringung eines 13 Jahre alten Pudels brauchte. Nach einigen Absprachen wurde beschlossen, dass der kleine Senior bei uns einziehen kann. Zausel soll des neugeborene Kind der Familie massiv angreifen wollen, was zu einer großen Gefahr für den Säugling wurde.

  • 8c2ecf29-ac82-4a64-b6f1-7c8be68afb9e Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich

Notfall-Staffordshire Terrier Asterix

Der 1,5 jährige Rüde „Asterix“ kommt aus schlimmen Verhältnissen, ständig sehr stark verprügelt wurde er durchs Amt entnommen und saß erstmal einige Wochen, bis zu seiner Freigabe durchs Amt, bei der Tierrettung. Ursprünglich sollte er in ein großes Tierheim vor Ort, wäre dort einer von vielen gewesen, also beschlossen wir uns, ihn bei uns in Niedersachsen aufzunehmen.

  • MicrosoftTeams-image-14 Siwu hat ein schreckliches Leben hinter sich

11 Kaninchen von Besitzerin schweren Herzens abgegeben

Eine Kaninchenbesitzerin war leider nicht mehr in der Lage sich fachmännisch und fürsorglich um ihre Kaninchen zu kümmern, so dass ihre gesamte Kaninchen Haltung aus dem Ruder lief. Da die Besitzerin mit der Vielzahl an Kaninchen überfordert war, schaffte sie es bedauerlicherweise nicht, sie kastrieren zu lassen, was zu einer massenhaften Vermehrung der Kaninchen führte.

Bitte helfen Sie uns!!!

02.02.2022|