Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen

Unfall im Welpenalter – angeborene Hüftgelenksdysplasie

Yakari ist ein 1-jähriger Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling. Sein erstes Lebensjahr verbrachte er auf einem Schrottplatz zusammen mit seinen Geschwistern (7 Stück) und seinen Eltern. Es gab nie genügend Futter und Yakari war von Anfang an der Kleinste und Schwächste der Gruppe. Durch einen Hilferuf befreundeter Tierschützer erfuhren wir von Yakari und seinen Geschwistern und holten ihn zusammen mit 3 Geschwistern zu uns. Leider stellte sich heraus, dass Yakari große Schmerzen im linken Hinterbein hat.

herdenschutzhund-yakari-sh063-operation-betreuerin Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen
herdenschutzhund-yakari-sh063-operation-huefte Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen
herdenschutzhund-yakari-sh063-operation-operation Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen

Wenn er mit seinen Geschwistern spielte oder länger lief, humpelte er sehr stark, entlastete sein Bein und wollte dann abends manchmal gar nicht mehr aufstehen. Bei so einem jungen Hund schrillten gleich unsere Alarmglocken. Unsere Tierärztin untersuchte ihn und stellte eine Hüftgelenksdysplasie und Patellaluxation schweren Grades fest. Für die genauere Untersuchung ging es weiter in die Tierklinik.

Leider stellte sich heraus, dass Yakari wahrscheinlich schon im Welpenalter einen Unfall hatte, wodurch sein Knie geschädigt wurde. Zusätzlich noch die angeborene Hüftgelenksdysplasie und eine Verdrehung des Beines, durch das geschädigte Knie. Wir müssen Yakari dringend helfen und ihn operieren lassen, damit der junge Hund schnellstmöglich schmerzfrei laufen kann.

Leider werden die Kosten bei Yakaris Größe nicht gering ausfallen. Mit min. 1500 bis 2000 Euro – für die OP und alle Untersuchungen –  müssen wir rechnen. Da wir dies nur aus Spendengeldern finanzieren können, ist Yakari auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte spenden Sie 5, 10, oder gar 50 Euro für Yakaris Operation und sorgen Sie damit für ein unbeschwertes Leben des Junghundes. Vielen Dank

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

kranker Schäferhund Bézár aus Bèkèscsaba reist nach Deutschland und sucht Paten

Schäferhund Bézár, 14 Jahre alt, lebt im ungarischen Tierheim Bèkèscsaba. Er leidet unter schwerer Hüftdisplasie und hätte einen ungarischen Winter im Zwinger wohl nicht überlebt.

Brownie – Sieben Jahre Einsamkeit

7 lange Jahre lebte er völlig allein. Wenn er Glück hatte, bekam er alle 2 Wochen Futter. Die Näpfe wurden hingestellt und stehen gelassen. Maden wimmelten darin

Hund Anton hat einen Arztmarathon vor sich

Anton ist vor zwei Tagen gekauft worden und war zu dem Zeitpunkt schon in einem desolatem Zustand... und im Internet sah alles so gut aus, bis man vor Ort war

Bitte helfen Sie uns!!!

05.06.2019|