Aldi – Ruhe in Frieden

hund-aldi-verstorben-tierschutzliga-dorf Aldi – Ruhe in Frieden

Aldi

gebeutelte Seele

„Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume.
Ich leb‘ in euch und geh‘ durch eure Träume.“

 

Es gibt Tiere, denen einfach kein schönes Leben vergönnt ist. Aldi gehörte zu diesen Tieren. Sein ganzes Leben war er in einem kleinen Zwinger eingesperrt. Seine besten Lebensjahre verbrachte er weggesperrt, auf engem Raum, auf Betonboden, ohne Liebe oder Auslauf. Als wir Aldi im Sommer 2018 befreien konnten, war er bereits ein Schatten seiner selbst. Sein ganzes Leben war an ihm vorbeigegangen. Aldi war schwer herzkrank, was wir hier gleich feststellten. Die Tierärzte gaben ihm 3 Monate. Daraus wurden 9. Neun Monate in denen Aldi geliebt und umsorgt wurde. Er Auslauf und Zuwendung bekam. Er durch die Wiese tappeln konnte, wie es seine Kraft zuließ. Er endlich einen weichen, warmen Schlafplatz hatte. Viele liebe Menschen kümmerten sich rührend um ihn. Er liebte die Streicheleinheiten und die ungeteilte Aufmerksamkeit. Sein müdes Gesicht strahlte dann immer vor Wonne. Doch irgendwann verließ die Lebenskraft unseren kleinen tapferen Aldi und wir mussten ihn gehen lassen. Friedlich durfte er auf der grünen Wiese, umringt von seinen Menschen und in den Schlaf gestreichelt für immer einschlafen. Machs gut Aldi-Männlein, du bleibst für immer in unser aller Herzen.

Erzählen Sie anderen von Aldi!

[addtoany]

Trauriges aus dem Tierschutzliga-Dorf

03.07.2019|