Ein hoffnungslos überfülltes Tierheim und der Winter zwingen uns zu handeln

Wir fahren nach Polen und holen 26 Hunde aus der Kälte.

Hintergrund der Fahrt. Der Tierheimleiter eines befreundeten polnischen Tierheimes hat uns um Hilfe gebeten. Sein Tierheim ist völlig überfüllt, da in den letzten Monaten täglich viele neue Hunde kamen. Die Folge davon sind Beißereien mit Todesfolge – in den überfüllten Zwingern – besonders die Kleinen und Alten sterben. Es ist bitterkalt in Polen. Es gibt nur wenige beheizte Zwinger, wo die kranken und frisch Operierten Hunde untergebracht sind. Alle anderen sitzen draußen, zwar mit Hütten, aber dennoch in der eisigen Winterkälte. Die polnischen Tierpfleger arbeiten am Limit, das Leid ist groß und keine Aussicht auf Linderung, denn der Winter dauert ja noch an.

Ticket ins neue Leben

Wenn die Hunde durch Ihre Hilfe zu uns kommen können, werden sie auf die Tierheime Wollaberg, Bückeburg, Unterheinsdorf und natürlich das Tierschutzliga-Dorf verteilt. Die Überführung und Erstuntersuchung, Behandlung, etc. kostet pro Hund ca. 100 Euro. Wir holen die armen Schätze aus ihrem Leid, wenn Sie eine Aufnahmepatenschaft übernehmen. Eine Aufnahmepatenschaft kostet einmalig 100 Euro und sorgt für ein Ticket ins warme Tierheim und von da ab in ein liebevolles Zuhause.

Übernehmen Sie eine Aufnahmepatenschaft, und geben Sie Ihrem Schützling einen Namen, sie können Ihr Patentier selbstverständlich auch besuchen kommen.

Hier kommen die nächsten 13 Kandidaten

Huendin-06-5-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Hündin 06, 5 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Vor Kälte zitternd, abgemagert, mit offenen Hautstellen sahen wir diese Maus in einem Zwinger. Erst dachten wir, sie ist scheu. Doch als wir in ihren Zwinger gingen, leuchteten ihre Augen plötzlich auf. Ein Hoffnungsschimmer – wir sollen sie retten. Ihre Augen lassen uns nicht mehr los und sie muss unbedingt ein Ticket für die Fahrt zu uns bekommen, denn den Winter in Polen wird sie nicht schaffen.

Auch Hündin 06 hat es nun geschafft. Sie darf dank Inge M. ausreisen. Danke liebe Inge. Hündin 06 heißt nun Nala

Ruede-08-5-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 08, 5 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Dieser kleine Zwergschnauzer lebt nun schon fast 1 Jahr im Tierheim. Wir hatten immer gedacht, als Rassehund wird er bestimmt vermittelt. Leider Fehlanzeige. Der kleine Kerl verwahrlost immer mehr, ist nass und struppig. Er kommt inzwischen nicht mehr zum Zaun, weil er die Hoffnung aufgegeben hat, jemals den Zwinger zu verlassen.

Doreen P. hat eine Teilpatenschaft in Höhe von 60 Euro übernommen. Conny B. hat 20 Euro gespendet. Es fehlen also nur noch 20 Euro zum Glück. Danke an Conny und danke an Doreen.

Auch Rüde 08 darf nun reisen. Kerstin M. Hat eine komplette Patenschaft bezahlt und den Burschen Happy genannt. Da Happy ja schon ein paar Paten hatte, wanderm die übrig gebliebenen 80 Euro nun zu Rüde 11. Danke liebe Kerstin.

Huendin-07-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Hündin 07, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Bis auf die Knochen abgemagert fanden wir diese Maus in ihrer Hütte im Zwinger. Die Pfleger erzählten uns, dass sie eine schwere Infektion überstanden hat, jetzt jedoch wieder aus Platzmangel in die großen Zwinger gesetzt werden musste, obwohl sie noch längst nicht richtig fit ist. Sie ist so verzweifelt, ihr Blick spricht Bände.

Christiane S. hat eine Teilpatenschaft in Höhe von 50 Euro übernommen. Cornelia S. hat die zweite Hälfte des Tickets übernommen. Danke liebe Christiane, danke liebe Cornelia.

Hündin 07 heißt nun Ruby

Ruede-09-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 09, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Ein unscheinbarer, schwarzer Dackel-Terriermix ist dieser süße Bursche. Er wird seit Monaten in den überfüllten Zwingern übersehen. Seine Vermittlungschancen gehen in Polen gen Null, denn die Besucher schauen nach hübschen Welpen. Dieser kleine Mann soll nicht länger ein „Nobody“ sein, sondern endlich wieder die Wiese unter die Pfoten bekommen und eine eigene Familie finden.

Mandy B. sorgt mit der Übernahme einer kompletten Patenschaft für die Reise ins Glück. Danke liebe Mandy.

“Dieser wunderschöne Rüde, sieht aus wie yannik, der beste und liebste hund auf der Welt, er soll eine Chance bekommen”

Huendin-08-1-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Hündin 08, 1 Jahr, sucht Aufnahmepaten
Warum diese bildhübsche, junge Hündin in Polen als Welpe kein Zuhause fand, ist uns völlig schleierhaft. Wir haben sie im Zwinger aufwachsen sehen und immer gehofft, für sie muss sich doch jemand finden. Aber nichts passierte. Die Monate gingen ins Land und nun ist die Maus ausgewachsen. Sie hat nichts von der Welt gesehen. So kann doch ein Hundeleben nicht dahin gehen. Sie muss dringend aus dem Zwinger raus.

Sabine O. hat eigentlich für Hündin 07 gespendet, da die aber schon ein Ticket hat. Datf Hündin 08 nun auch mit und bekommt den Namen Jule. Liebe Sabine, wir danken Dir von Herzen.

Ruede-10-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 10, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Wir ein kleiner Teddybär sieht dieser Rüde aus. Und er benimmt sich auch wie ein Bärchen. Total lieb und gutmütig. Und trotzdem sitzt der kleine Wuschel schon monatelang hinter Gittern. Da alle seine Zwingerkumpels ausreisen sollen, wollen wir ihn auf keinen Fall zurücklassen. Er muss mit.

Dank Heide F. darf er auch mit. Heide hat die komplette Patenschaft übernommen. Danke liebe Heide

“Er soll Wuschel heißen”

Ruede-11-1-Jahr-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 11, 1 Jahr, sucht Aufnahmepaten
Von diesem jungen Hundemann haben wir sogar noch ein Babyfoto. Er war so ein süßer Welpe und eigentlich haben wir ihn nur fotografiert, weil er so hübsch ist. Nie hätten wir gedacht, dass niemand in Polen in adoptiert. Aber mancher Hund hat eben einfach Pech. So wie dieser inzwischen knapp 1 jährige kleine Pinschermischlingsrüde. Er ist so lieb und zutraulich. Er will zum Menschen und schreit uns hinterher und niemand hört ihn. Wir müssen ihn da rausholen.

Kerstin M. hat 80 Euro für das Ticket bezahlt. Es fehlen nur noch 20 Euro. Die Melanie O. hat die letzten 20 Euro bezahlt. Somit kann auch Rüde 11 seine Koffer packen.

Ruede-12-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 12, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Winzig klein, dazu noch kurzes Fell. Als wir diesen kleinen, gelben Minihundemann jetzt im kalten Zwinger sahen, wie er nicht wusste, sich selbst zu wärmen, wurde uns das Herz schwer. Immer wieder die eiskalten Pfötchen hebend, humpelte er durch den nassen, frostigen Zwinger. Er braucht Wärme, eine Wohnung, ein weiches Hundekörbchen.

Die Carolin, die Sabine M. und die Karen S.-A. haben insgesamt 65 Euro gespendet. Somit fehlen Rüde 12 nur noch 35 Euro für die Reise ins Glück. Danke an Euch

Kornelia S. war heute im Tierheim Wollaberg und hat die fehlenden 35 Euro bar bezahlt. Nun kann auch Rüde 12 zu uns reisen. Rüde 12 heißt nun Bonzo

Huendin-09-8-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Hündin 09, 8 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Erst traute sich diese ältere Hündin gar nicht aus der Hütte. Wahrscheinlich befürchtete sie Schlimmes von uns Fremden. Doch als sie merkte, dass wir ihr nichts Böses tun wollen, witterte sie ihre Chance und schmiegte sich eng an, wich uns nicht mehr von der Seite. Mit Sicherheit hatte die Maus mal ein Zuhause. Das Tierheim setzt ihr extrem zu. Sie ist nicht mehr jung, in Polen wird sie keiner mehr adoptieren.

Hündin 09 darf sich auch schon freuen. Auch für sie hat Rita S. die Patenschaft übernommen. Danke liebe Rita, Hündin 09 heißt nun Nuri.

Huendin-10-1-Jahr-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Hündin 10, 1 Jahr, sucht Aufnahmepaten
Diese zarte Hündin war bei unserem Besuch noch im beheizten Hospitalzwinger untergebracht, da die Pfleger sich aufgrund der eisigen Außentemperaturen nicht getrauten sie in die Außenzwinger zu setzen. Ihr Fell ist so kurz, sie muss ein Haushund gewesen sein. Die Pfleger baten uns dringend um Hilfe für die kleine Hündin, denn sie brauchen die warmen Zwinger für kranke und operierte Hunde.

Auch Hündin 10 nähert sich ihrem Ticket. 30 Euro kamen von Vivian B. Danke liebe Vivian – Manuel P. hat die restlichen 70 Euro des Tickets übernommen. Auch Angela S. Annett B. und Doreen P. wollten das Ticket für diese Hündin bezahlen und haben für sie gespendet. Vielen Dank an alle Spender. Somit hat auch der letzte Hund sein Ticket erhalten. Mit Doreen, Annett und Angela müssen wir nun noch abstimmen, was mit ihren Spenden geschehen soll. Doreen gab der Hündin den Namen Aika

Ruede-13-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 13, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Der Blick dieses kleinen Hundemannes spricht Bände, pure Angst und Verzweiflung. Er weiß nicht, wie ihm geschieht, sein Leben ist aus den Fugen geraten. Da die Pfleger Angst um das Leben den Chihuahuamischlings haben, ist er noch im beheizten Hospitalzwinger untergebracht. Doch der Platz wird dringend gebraucht, für kranke und operierte Hunde. Doch der Minihundemann überlebt den Winter im eiskalten Außenzwinger nur mit Hundehütte nicht. Wer hilft uns ihn zu retten?

Auch Rüde 13 hat es geschafft. Die Rita S. hat eigentlich für Rüde 06 gespendet, der hat aber in der Zwischenzeit schon einen anderen Paten gefunden. Deshalb darf Rüde 13 nun reisen. Danke liebe Rita

Ruede-14-6-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 14, 6 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Auf der Tierheimakte dieses süßen Hundejungen steht sogar sein Name „Keziorek“. Er wurde von seinem Besitzer unter Tränen abgegeben, da dieser ihn nicht mehr halten konnte. Für beide eine schreckliche Trennung und für den kleinen Keziorek eine Katastrophe. Er ist so verzweifelt und weint den ganzen Tag. Die Tierpfleger vom Tierheim baten uns dringend um Hilfe für ihn, denn sie befürchten das Schlimmste, wenn er nicht ganz schnell aus dem Tierheim raus kommt. Er war ein Wohnungshund und musste nie draußen schlafen.

 

Simone L. hat die Patenschaft komplett übernommen. Danke liebe Simone.

Ruede-15-4-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil II

Rüde 15, 4 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Bereits seit über einem Jahr sitzt dieser süße Hundemann im Tierheim. Inzwischen ist er völlig verwahrlost, sein Fell verklebt, nass und schmutzig. Sein Blick ist traurig, hoffnungslos. Er hat aufgeben, um die Gunst der Menschen zu betteln. Da wir seinen kleinen Zwingerkumpel unbedingt zu uns holen wollen, möchten wir ihn auch nicht dort lassen. Wir möchten seine Augen auch wieder zum Strahlen bringen. Bitte helfen Sie uns dabei.

Die Sabine S. hat gerade 25 Euro für Rüde 15 gespendet. Herzlichen Dank Die restlichen 75 Euro wurden auch von Kornelia S. übernommen. Kornelia hat ihm den Namen Xidi gegeben. Danke liebe Kornelia

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, wann immer wir Platz haben, auch Hunde aus dem Ausland, die dort keine Chance auf Vermittlung haben, zu uns in die Tierheime zu holen. Hier haben sie Auslauf, Gassigänger, Freunde und bekommen Zuwendung. Bisher ist es uns fast immer gelungen, die Hunde in eine neue Familie zu bringen und ihnen einen schönen Lebensabend zu geben.

Ohne Ihre Hilfe klappt es nicht – Sie können ein Leben verändern

Sie können dazu beitragen. Spenden Sie 10, 25, 100 Euro und machen Sie einen Hund glücklich. Jeder 100 Euro-Spender darf dem Hund einen Namen geben, denn nicht einmal das haben die Hunde dort. Tun Sie mit Ihren Euros etwas wirklich Gutes. Verändern Sie ein Leben!

Eine Überfahrt, inkl. Papiere und Erstuntersuchung kostet 100 Euro

100 Euro brauchen wir für die Aufnahme eines Hundes aus dem Ausland. Mit diesen 100 Euro können wir die Übernahmekosten decken und eine tierärztliche Erstversorgung im Tierheim gewährleisten.

Lieber Tierfreund, bitte helfen Sie diesen armen Hundeseelen zu einer schönen Zukunft! Sie müssen nicht die volle Patenschaft für einen Hund übernehmen, auch Teilpatenschaften sind willkommen. Jeder Euro zählt! Selbst wenn 100 Menschen nur einen Euro geben, können wir einen Hund aufnehmen.

Sollte der eine oder andere Hund mehrere Aufnahmepaten haben und mehr als das dringend benötigte Geld eingehen, werden wir diese Spenden für einen anderen Auslandshund verwenden. Wir brauchen Sie!

Erzählen Sie anderen von dieser Aktion!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Aufnahme
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Bitte helfen Sie uns!!!