Ein hoffnungslos überfülltes Tierheim und der Winter zwingen uns zu handeln

Update! Diese Hunde haben alle einen Paten gefunden. Hier gehts zu denen, denen noch das Ticket zum Glück fehlt. Bitte klicken.

Wir fahren nach Polen und holen 26 Hunde aus der Kälte.

Hintergrund der Fahrt. Der Tierheimleiter eines befreundeten polnischen Tierheimes hat uns um Hilfe gebeten. Sein Tierheim ist völlig überfüllt, da in den letzten Monaten täglich viele neue Hunde kamen. Die Folge davon sind Beißereien mit Todesfolge – in den überfüllten Zwingern – besonders die Kleinen und Alten sterben. Es ist bitterkalt in Polen. Es gibt nur wenige beheizte Zwinger, wo die kranken und frisch Operierten Hunde untergebracht sind. Alle anderen sitzen draußen, zwar mit Hütten, aber dennoch in der eisigen Winterkälte. Die polnischen Tierpfleger arbeiten am Limit, das Leid ist groß und keine Aussicht auf Linderung, denn der Winter dauert ja noch an.

Ticket ins neue Leben

Wenn die Hunde durch Ihre Hilfe zu uns kommen können, werden sie auf die Tierheime Wollaberg, Bückeburg, Unterheinsdorf und natürlich das Tierschutzliga-Dorf verteilt. Die Überführung und Erstuntersuchung, Behandlung, etc. kostet pro Hund ca. 100 Euro. Wir holen die armen Schätze aus ihrem Leid, wenn Sie eine Aufnahmepatenschaft übernehmen. Eine Aufnahmepatenschaft kostet einmalig 100 Euro und sorgt für ein Ticket ins warme Tierheim und von da ab in ein liebevolles Zuhause.

Übernehmen Sie eine Aufnahmepatenschaft, und geben Sie Ihrem Schützling einen Namen, sie können Ihr Patentier selbstverständlich auch besuchen kommen.

Hier kommen die ersten 12 Kandidaten

Ruede-01-5-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 01, 5 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Der etwas schüchterne Rüde lebt leider schon fast 2 Jahre im Tierheim. „Rote“ Hunde haben es in Polen schwer vermittelt zu werden, da diese als verhext gelten (so ähnlich, wie bei uns in Deutschland schwarze Hunde häufig als böse gelten). Dabei ist sehr liebevoll und drängt sich nie in den Vordergrund. Doch wenn er Aufmerksamkeit bekommt, dann merkt man, wie sehr er sich nach Zuwendung sehnt. Er drückt sich an die Beine. Er muss endlich dort aus dem Zwinger raus.

Karin T. hat eine Teilpatenschaft in Höhe von 20 Euro übernommen. Helga S. hat via PayPal 30 Euro geschickt, danke liebe Helga. Es fehlen ihm noch 50 Euro für die Reise ins Warme

 

Sabrina B. hat eigentlich eine  Teilpatenschaft für einen anderen Hund übernommen, der schon ein Ticket ins Warme hat. Aus diesem Grund darf nun mit ihren 50 Euro dieser Hund mit auf die große Reise. Danke liebe Sabrina

Ruede-02-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 02, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Der Mischlingsrüde fiel uns sofort durch sein ungewöhnlichen Vorbiss auf. Seine Zähnchen stehen völlig schief, ob das angeboren ist oder er einen Unfall hatte, konnten wir nicht herausfinden. Fakt ist, in Polen wird er mit diesem Handicap keine Familie finden. Dabei ist er soooo lieb. Er wollte sich gar nicht von uns trennen und es brach uns das Herz, wie er uns hinterher schaute. Wir haben ihm versprochen, dass wir ihn dort rausholen und eine Familie für ihn finden.

Carina M. hat für Rüde 02 die Aufnahme-Patenschaft übernommen. Danke liebe Carina

Rüde 2 hat von Carina den Namen Nelson bekommen.

Ruede-03-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 03, 5 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Dieser kleine Hundemann mit den viel zu kurzen Beinen auf dem großen Körper, sitzt nun schon seit vielen Monaten im Zwinger. Für eine Vermittlung in Polen ist er zu alt und nicht „hübsch genug“. Wobei dies Ansichtssache ist. Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Sein Wesen ist toll. Er liebt Menschen und beobachtete uns die ganze Zeit. Er soll keinesfalls im Zwinger zurückbleiben. Auch er hat das Recht sein Leben in einer Familie zu verbringen.

Rüde 03 darf auch ausreisen und ein den Namen Alwin bekommen. Wir bedanken uns bei Susanne S.-J.

Ruede-04-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 04, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Dieser junge Hundemann ist vermutlich ein Pudelmischling. Sein Fell ist verfilzt, er ist ständig nass (weil die Zwinger so nass sind und die Hunde nicht wirklich einen trockenen Schlafplatz haben). Er kann jetzt im Winter aber auch nicht geschoren werden, denn dann erfriert er. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit, bis der kleine Hundemann krank wird, eine Lungen- oder Blasenentzündung bekommt. Das wäre sein Todesurteil. Er muss ganz schnell ins Trockene und Warme.

Gabriele S. hat die Patenschaft für Rüde 04 übernommen. Herzlichen Dank liebe Gabriele

Ruede-05-1-Jahr-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 05, 1 Jahr, sucht Aufnahmepaten
So jung und dennoch im Tierheim. Als Welpe kam der süße Terrier ins Tierheim. Doch unter den 100erten anderen Hunden wurde er übersehen. Jetzt ist er ausgewachsen und nun will ihn niemand mehr. Dabei ist er sooo lieb, so zutraulich und möchte doch so gerne seine eigene Familie.

Rüde 05 hat mit Ute H. seine Patin gefunden. “

Der kleine Mann soll TIBOR heißen und unser Tibor im Himmel soll sein Schutzengel sein. Ich wünsche ihm ein baldiges, glückliches und schönes Zuhause.

Ruede-06-7-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 06, 7 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Er ist der Freund von Rüde 07. Die beiden kamen gemeinsam vor 3 Jahren ins Tierheim. Er ist zurückhaltend und kommt erst aus seiner Hütte, als er merkte, dass wir vor seinem Zwinger stehen blieben. Er hat noch ein Fünkchen Hoffnung, dass der Zwinger nicht seine Endstation wird. Diesem unendlich lieben und gutmütigen Mischling wollen wir diese Hoffnung nicht nehmen.

Rüde 06 darf ausreisen, weil Rüde05 schon ein bezahltes Ticket hat. Annette K. hat seine Patenschaft übernommen. Vielen lieben Dank Annette

Ruede-07-7-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Rüde 07, 7 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Kaum zu glauben, dieser süße kleine Kerl sitzt bereits seit 3 Jahren im Tierheim – unverschuldet. Er wird einfach übersehen. Er ist dunkel und eben „nichts Besonderes“. Aber er hat ein tolles Wesen und liebt uns Menschen sehr. Wir wollen ihn nicht enttäuschen. Er soll seine Chance bekommen.

Ute L. hat mit 50 Euro eine Teilpatenschaft übernommen. Danke liebe Ute. Nicole R. hat die restlichen 50 Euro übernommen. Rüde 07 hat sein Ticket. Danke an Nicole und Ute. Jetzt könnt Ihr beide Euch einen Namen überlegen.

Huendin-01-2-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Hündin 01, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Die kleine Hündin ist noch nicht lange im Tierheim und völlig verzweifelt. Betritt man den Zwinger klebt sie an uns Menschen, möchte uns gar nicht mehr loslassen. Bestimmt hatte sie einmal ein Zuhause und wurde im Stich gelassen.

Renate H. hat für Hündin 01 die Patenschaft übernommen und sie Mia genannt.

Huendin-02-5-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Hündin 02, 5 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Die kleine Dackelmischlingshündin heißt Inka. Sie wurde von ihrem Besitzer abgegeben, weil man keine Lust mehr auf sie hatte. Inka war ein Wohnungshund und friert nun schrecklich im Zwinger. Sie kennt es nicht draußen zu schlafen. Die Kleine muss dringend aus dem Zwinger raus.

Kerstin S. hat eine Teilpatenschaft in Höhe von 50 Euro übernommen. Hündin 02 fehlen nur noch 50 Euro für das Ticket ins Warme. Danke liebe Kerstin. Sabrina B. hat auch eine Teilpatenschaft gespendeet und somit darf Hündin 02 nun auch mit. Danke liebe Sabrina

Huendin-03-5-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Hündin 03, 1 Jahr, sucht Aufnahmepaten
Diese junge Hündin muss schon Schlimmes hinter sich haben. Als wenige Monate alter Welpe kam sie ins Tierheim. Doch da sie sich immer versteckte und vor den Menschen flüchtete fand sie kein Zuhause. Sie ist ein Häufchen Elend, dem der Lärm im Tierheim zusetzt. Wir wollen der jungen Hündin gerne ein schönes Hundeleben zeigen, sie aufbauen und ihr Vertrauen gewinnen.

Hündin 03, hat mit Annett S. eine Patin gefunden und heißt nun Fiona. Danke liebe Annett!

Huendin-04-5-Jahre-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Hündin 04, 2 Jahre, sucht Aufnahmepaten
Als Junghund kam diese kleine Terrierhündin ins Tierheim. Eine von vielen, dunkel, unauffällig. Sie wurde einfach übersehen. Jetzt ist sie ausgewachsen, hat nichts kennen gelernt außer den Tierheimzwinger. In Polen sind ihre Vermittlungschancen gleich Null.

Andrea T. hat die Patenschaft übernommen. Das Ticket für Hündin 04 steht damit. Danke liebe Andrea

Huendin-05-1-Jahr-februar-2019 26 polnische Hunde sollen gerettet werden - Teil I

Hündin 05, 1 Jahr, sucht Aufnahmepaten
Als Welpe kam diese außergewöhnlich gefärbte Hündin ins Tierheim. Ein bisschen sieht sie, durch ihre hellen Augen, aus, wie eine Hyäne. Vielleicht fand sie deswegen kein Zuhause? Dabei ist sie eine wundervolle liebe, zutrauliche und auf den Menschen bezogene Maus. Sie soll nicht länger im kleinen Zwinger aushalten müssen, sondern endlich über die Wiese toben und ein richtig großartiges Hundeleben führen dürfen.

Hündin 05 hat ihr Ticket ins Glück. Gabriele H. (50€), Julia Caroline B. (10€), Katharina J. (30€) und Maren S. (10€) haben die Patenschaft für sie übernommen. Danke an alle

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, wann immer wir Platz haben, auch Hunde aus dem Ausland, die dort keine Chance auf Vermittlung haben, zu uns in die Tierheime zu holen. Hier haben sie Auslauf, Gassigänger, Freunde und bekommen Zuwendung. Bisher ist es uns fast immer gelungen, die Hunde in eine neue Familie zu bringen und ihnen einen schönen Lebensabend zu geben.

Ohne Ihre Hilfe klappt es nicht – Sie können ein Leben verändern

Sie können dazu beitragen. Spenden Sie 10, 25, 100 Euro und machen Sie einen Hund glücklich. Jeder 100 Euro-Spender darf dem Hund einen Namen geben, denn nicht einmal das haben die Hunde dort. Tun Sie mit Ihren Euros etwas wirklich Gutes. Verändern Sie ein Leben!

Eine Überfahrt, inkl. Papiere und Erstuntersuchung kostet 100 Euro

100 Euro brauchen wir für die Aufnahme eines Hundes aus dem Ausland. Mit diesen 100 Euro können wir die Übernahmekosten decken und eine tierärztliche Erstversorgung im Tierheim gewährleisten.

Lieber Tierfreund, bitte helfen Sie diesen armen Hundeseelen zu einer schönen Zukunft! Sie müssen nicht die volle Patenschaft für einen Hund übernehmen, auch Teilpatenschaften sind willkommen. Jeder Euro zählt! Selbst wenn 100 Menschen nur einen Euro geben, können wir einen Hund aufnehmen.

Sollte der eine oder andere Hund mehrere Aufnahmepaten haben und mehr als das dringend benötigte Geld eingehen, werden wir diese Spenden für einen anderen Auslandshund verwenden. Wir brauchen Sie!

Erzählen Sie anderen von dieser Aktion!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Aufnahme
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Bitte helfen Sie uns!!!