Jessi, elf Jahre alt – Opfer von völliger Verwahrlosung.

Dürfen wir vorstellen? Das ist Jessi.

Nachbarn hielten diesen Hund schon lange für tot, seit Monaten wurde er nicht mehr gesichtet. Auf einmal lief Jessi wieder im Garten herum und zwar in diesem Zustand. Die Nachbarn erschraken sehr und informierten das Veterinäramt. Dies schritt Gott sei Dank unverzüglich ein und nun ist Jessi bei uns im Tierschutzliga-Dorf.

Sie ist in einem furchtbaren Zustand

Sie hat die typischen Anzeichen von Verwahrlosung: Räude, zu lange Krallen und dann noch eine schlimme Ohrenentzündung die ihr Schmerzen bereitet.

jessie-hund-verwahrlosung-gesicht Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-hinten Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-hof Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-kralle Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-pfote Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-raeude Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-schnüffelt Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-seite Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
jessie-hund-verwahrlosung-vorne Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Jessi, elf Jahre alt  -  Opfer von völliger Verwahrlosung.

Wir päppeln den armen Hund nun wieder auf und hoffen auf Eure Unterstützung für ihre Behandlung. Bitte spendet in den Notfellchen-Fonds. Ihr wisst ja, wir finanzieren unsere Tierschutzarbeit zu fast 100% aus Eurer Unterstützung. Vielen Dank im Namen von Jessi!

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich möchte helfen

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Das könnte Sie auch interessieren

22 Katzen und 8 Hunde aus der Hölle befreit – Leiden für das schnelle Geld

Mitten unter uns spielen sich grausige Szenen ab. Da gibt es Menschen, die wollen die schnelle Kohle machen, Schwarzgeld, das niemand sieht und mit dem man sich ein schönes Leben machen kann. Tja, wie kommt man einfach an schnelles Geld?

Katzen in Bückeburg beschlagnahmt

Lieber Tierfreund es gibt Tage, da kommen die gefürchteten Anrufe vom Veterinäramt ... es ist mal wieder soweit ... acht Katzen müssen aus einer verwahrlosten Wohnung geholt werden. Die Dame vom Veterinäramt schildert mir die Lage vor Ort und mir jagt ein Schauer über den Rücken

Layla kam auf Druck des Jugendamtes

Layla kam auf Druck des Jugendamtes zu uns ins Tierheim. Ihre Besitzerin war mit Kind und Hund völlig überfordert. Der Hund kam nicht mehr nach draußen, machte ständig in die Wohnung.

Bitte helfen Sie uns!!!

14.03.2018|