Pinsel SH119/18

Pinsel-Homepage-1-300x191 Pinsel SH119/18

Pinsel

Dogge-Mittelasiate-Mix

Tierart:  Dogge-Mittelasiater-Mix
Geschlecht: männlich
Geboren am: 13.07.2011
Tierheim: TIERSCHUTZLIGA-Dorf

Pinsel kam zu uns ins Tierheim, weil sich seine jungen Besitzer trennten und jeder eigene Wege ging. Pinsel blieb auf dem Grundstück der Oma zurück, doch diese hasste den riesig großen, 82kg schweren Rüden. Monatelang bekam der sensible Pinsel kein gutes Wort zu hören, wurde nur mit dem Besen verscheucht und ausgeschimpft. Irgendwann biss Pinsel zu und wehrte sich gegen seine Peinigerin. Die Behörden ordneten die Einweisung ins Tierheim an – für Pinsel die letzte Chance. Völlig verwahrlost, verunsichert und misstrauisch, vom Menschen bis ins Tiefste enttäuscht kam Pinsel im Juni 2018 bei uns an. Leider verschenkt Pinsel sein Herz nur an sehr ausgewählte Personen. Die Tierheimleiterin ist seine Hauptbezugsperson. Solange sie da ist, zeigt sich Pinsel umgänglich und problemlos im Umgang mit fremden, freundlichen Personen. Ist Pinsel allerdings auf sich alleine gestellt oder führt sein Rudel alleine an, dann wird er sehr ernsthaft und duldet keinerlei Annäherung von Fremden. Er ist ein zuverlässiger Wachhund, der niemanden auf den Hof lässt. Pinsel hat nun bereits einige gesundheitliche Wehwehchen und seinen Platz ist im Bürohunderudel. Dort liebt er alle Hunde und macht brav seinen Job als Nachtwächter auf dem Tierheimgelände. Pinsel wird nicht mehr vermittelt, denn ein Wechsel würde ihn aus seinem jetzt für ihn sicheren und gewohnten Umfeld in ein Loch ziehen, was wir ihm nicht mehr zumuten möchten. Für Pinsel suchen wir nun kein Zuhause mehr. Er hat seinen Platz hier im Tierschutzligadorf für immer gefunden. Pinsel freut sich über Paten, die ihn finanziell unterstützen, denn der riesige Kerl braucht viel Futter und leider inzwischen auch dauerhaft Medikamente.

Update August 2022: 

Leider ist Pinsel krank, in letzter Zeit ist uns aufgefallen, dass sich sein linkes Auge verändert. Die Pupille schließt nicht richtig und das Augenlid hängt.

WhatsApp-Image-2022-07-30-at-18.20.28-295x300 Pinsel SH119/18

Pinsel

Da sich Pinsel durch unsere Tierärztin auch bedauerlicherweise nicht mit einer speziellen frontal auf ihn gerichteten Lampe in sein Auge sehen lässt und diese Situation als klare Bedrohung sieht bleibt uns nur eine Chance, unser Pinsel muss in die Tierklinik und höchstwahrscheinlich unter Narkose genauer untersucht werden. Ob eine Diagnose durch die Spaltlampe schon gemacht werden kann? Wir gehen davon aus, dass hier nur ein CT helfen wird. Wir alle machen uns große Sorgen und hoffen sehr, dass wir bald Gewissheit haben und unseren Pinsel helfen können.  Helfen Sie Pinsel!

 

Für Pinsel suchen wir Versorgungspaten die mit einem monatlichen Beitrag (ab 5 Euro) zu den Versorgungskosten beitragen.

Patenbrief Pinsel 2022 Download

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

weitere Patentiere

  • Olli002Profilbild Pinsel SH119/18

Olli OK004/22

Was wurde Olli nur angetan? Mit einer Blei-Luftgewehrkugel an seiner Wirbelsäule in einem erbärmlichen Zustand wurde er gefunden.

  • Pinsel-Homepage-1 Pinsel SH119/18

Pinsel SH119/18

Unser Pinsel darf für immer im TIERSCHUTZLIGA-Dorf bleiben. Für Pinsel suchen wir Paten! Unser Pinsel ist krank! Sein linkes Auge hat sich verändert und er wird in der Tierklinik genauer untersucht.

  • hund-bastian-balthasar-bux-patentier05 Pinsel SH119/18

Bastian Balthasar Bux – Mittelasiatischer Owtscharka-Mix (SH198/19)

Für den jungen Rüden Bastian Balthasar Bux soll unser Tierheim nicht zur unendlichen Geschichte werden. Für diesen riesig großen, langen, noch viel zu dünnen Herdenschutzhund suchen wir Menschen mit Herz und Verstand

03.08.2022|