Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Sein Besitzer war nicht mehr in der Lage sich um Oskar zu kümmern

Der 13-jährige Kater Oskar wurde vernachlässigt.

Sein Besitzer war nicht mehr in der Lage sich um Oskar zu kümmern, so brachten Angehörige den armen Kater zu uns. Er ist klapperdürr und leidet an einer schmerzhaften Augenerkrankung (Glaukom / Grüner Star).

Sein Augenlicht ist schon verloren und der hohe Augeninnendruck muss Oskar fast wahnsinnig machen. Das Auge muss sofort entfernt werden.

kater-oskar-glaukom Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden
kater-oskar-glaukom-operation Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden
kater-oskar-glaukom-auge Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Wir bitten Sie nun um Mithilfe! Bitte spenden Sie 5, 10, 25 Euro für Oskars OP-Kosten, so dass Oskar bald schon schmerzfrei ein neues Zuhause suchen kann. Vielen Dank.

PS: Sollten mehr Spenden für Oskar eingehen als benötigt, fliesst das Geld in unseren Notfellchen-Fonds und rettet andere Notfälle!

Update

Oskar hat die Operation gut überstanden. Das betroffene Auge mußte entfernt werden.

oskar-augen-op-gelungen-trichter Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden
oskar-augen-op-gelungen Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-pozsi-ungarn-epilepsie Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Pate gesucht – Langzeitbewohner Pozsi hat Epilepsie

Seit drei Jahren wohnt der arme Pozsi schon im ungarischen Tierheim Békéscsaba. Alle Mitarbeiter lieben ihn, deshalb war der Schock groß als Pozsi zusammenbrach, urinierte und einen offensichtlich epileptischen Anfall bekam

  • katzenbaby-ivi-ungarn-hilfe Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Katzenkind Ivi – Einsam und krank auf der Straße

Dieses kleine Kätzchen wurde in Ungarns Straßen aufgefunden. Es war in einem erbärmlichen Zustand und erbrach sich ständig. Die kleine Ivi - so haben die Kollegen sie genannt- hatte Glück, denn sie fand ein mitleidiges Herz,

  • kater-vadoc-glueck-verletzt Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Das Schicksal von Kater Vadóc war fast besiegelt – Glück muss man haben

Der erst drei Monate alte Vadóc hatte großes Glück im Unglück – er wurde gefunden und ins Tierheim Békéscsaba gebracht. Mehr tot als lebendig lag er auf der Straße, eigentlich was sein Schicksal besiegelt

Bitte helfen Sie uns!!!

01.07.2020|