Knut-300x200 Knut (SH154/15)

Knut

Harzer Fuchs-Terrier-Mix

Tierart: Harzer Fuchs-Terrier-Mix
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren am: ca. 2013
Tierheim: Tierschutzliga-Dorf (Brandenburg, Neuhausen / Spree, nähe Cottbus)

Jetzt Pate werden
Knut kam auf Anweisung der Behörden im Sommer 2015 zu uns ins Tierschutzliga-Dorf. Mehrfach war der völlig unterforderte und unerzogene Rüde aus dem Grundstück seiner Familie ausgebrochen und hatte Fahrradfahrer gebissen. Das Knut mit Sicherheit keine schöne Kindheit hatte und sich nie ernsthaft mit ihm beschäftigt wurde, konnten wir hier schnell feststellen.

Derzeit ist Knut nicht vermittelbar, denn sein Misstrauen fremden Menschen gegenüber ist sehr groß.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Paten für Knut finden, damit er hier bei uns im Tierschutzliga-Dorf gut versorgt ist und es ihm nie an etwas mangeln muss.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

weitere Patentiere

Kater Griffi ist immer noch unnahbar

Wir wissen nicht, was Griffi in seinem Katzenleben bereits widerfahren ist. Doch seine Erfahrungen mit Menschen müssen schrecklich gewesen sein. Griffi ist bis heute völlig unnahbar.

Diego wuchs ohne Grenzen auf

Diego wurde im Tierheim abgegeben, nachdem mer nach dem Kind der Familie geschnappt hatte. Er lebte dann nur noch im Garten an der Kette, denn alle hatten plötzlich Angst vor ihm.

Cooper – Der Unerzogene

Cooper ist ein Hund, der immer wieder versucht auszutesten, wie weit er mit bestimmten Verhaltensweisen kommt. Dabei benutzt er auch gerne mal seine Zähne. Cooper kann sehr „menschenbenutzend“ sein,

02.06.2016|