Rettet die Opas! Drei Hunde aus Polen suchen Aufnahmepaten

Für ein schönes Hundeleben mit Liebe und Geborgenheit

Diese drei Opas leben schon seit vielen Jahren in polnischen Tierheimen. Inzwischen sind alle 3 über zehn Jahre alt und haben in Polen keine Chance mehr auf ein neues Zuhause. Wir haben gerade die Möglichkeit sie zu uns ins TIERSCHUTZLIGA-Dorf zu holen. Hier sind ihre Chancen deutlich höher.

Für die Reise ins Glück sind pro Hund 120 Euro nötig. Dies sind die Kosten für Transport, Papiere und Untersuchung im Dorf. Wer hilft den Opis ins Glück? Wenn alle ein paar Euros geben, haben wir die 360 Euro schnell zusammen und die Opis können der Kälte, der Enge und dem Stress in einem polnischen Tierheim entfliehen. Bitte helft!

hund01-opa-polen-aufnahmepatenschaft Rettet die Opas! Drei Hunde aus Polen suchen Aufnahmepaten

Opi 01, männlich, aus einem polnischen Tierheim heißt nun Rudi.
Ursula M., Karin M., Sabine R., Ramona S. und Lilly G. haben gemeinsam die Patenschaft übernommen
und dafür gesorgt, dass Rudi zu uns kommen kann.
Danke Ihr Lieben.

hund02-opa-polen-aufnahmepatenschaft Rettet die Opas! Drei Hunde aus Polen suchen Aufnahmepaten

Opi 02, männlich, aus einem polnischen Tierheim
Aufnahmepaten gefunden.
Andrea N., Andreas H., Beatrix S., Sandra B und Hannelore B.
haben gemeinsam die Patenschaft übernommen und dafür gesorgt, dass Opi 02 zu uns reisen kann.
Danke Ihr Lieben.

hund03-opa-polen-aufnahmepatenschaft Rettet die Opas! Drei Hunde aus Polen suchen Aufnahmepaten

Opi 03, männlich, aus einem polnischen Tierheim
hat Paten gefunden.
Bettina T. hat die komplette Patenschaft übernommen
uns somit dafür gesorgt, dass Opi 03 zu uns reisen kann.
Danke liebe Bettina.

Die drei Hunde aus dem polnischen Tierheim sind heil im TIERSCHUTZLIGA-Dorf angekommen

Update

Opi Bilbo hat bereits Interessenten – hier gilt es Daumen drücken damit alles funktioniert. Die beiden anderen warten noch auf ein neues Heim.

Update

Opi Major hat seine Augen-OP gut überstanden. Das kaputte Auge wurde entfernt, die Höhle geschlossen.
Leider wurde festgestellt, dass Major mehrere Geschosse im Kopf hat, die sein Auge zerstört haben und vermutlich ihm auch die Sehkraft auf dem rechten Auge genommen haben.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, wann immer wir Platz haben, auch Hunde aus dem Ausland, die dort keine Chance auf Vermittlung haben, zu uns ins Tierschutzliga-Dorf zu holen. Hier haben sie Auslauf, Gassigänger, Freunde und bekommen Zuwendung. Bisher ist es uns fast immer gelungen, die Hunde in eine neue Familie zu bringen und ihnen einen schönen Lebensabend zu geben.

Ohne Ihre Hilfe klappt es nicht – Sie können ein Leben verändern

Sie können dazu beitragen. Spenden Sie 10, 25, 100 Euro und machen Sie einen Hund glücklich. Jeder 120 Euro-Spender darf dem Hund einen Namen geben, denn nicht einmal das haben die Hunde dort. Tun Sie mit Ihren Euros etwas wirklich Gutes. Verändern Sie ein Leben!

Eine Überfahrt, inkl. Papiere und Erstuntersuchung kostet 120 Euro

100 Euro brauchen wir für die Aufnahme eines Hundes aus dem Ausland. Mit diesen 120 Euro können wir die Übernahmekosten decken und eine tierärztliche Erstversorgung im Tierschutzliga-Dorf gewährleisten.

Lieber Tierfreund, bitte helfen Sie diesen armen Hundeseelen zu einer schönen Zukunft! Sie müssen nicht die volle Patenschaft für einen Hund übernehmen, auch Teilpatenschaften sind willkommen. Jeder Euro zählt! Selbst wenn 120 Menschen nur einen Euro geben, können wir einen Hund aufnehmen.

Sollte der eine oder andere Hund mehrere Aufnahmepaten haben und mehr als das dringend benötigte Geld eingehen, werden wir diese Spenden für einen anderen Auslandshund verwenden. Wir brauchen Sie!

Erzählen Sie anderen von dieser Rettung!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Aufnahme
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Was Sie auch interessieren könnte

  • hund-weiblich-omi-nelly-11jahre-polen-aufnahme Rettet die Opas! Drei Hunde aus Polen suchen Aufnahmepaten

Rettung für 26 Hunde aus einem polnischen Tierheim

Das schreckliche Schicksal dieser Fellnasen ist absehbar: Im Dezember wird eine polnische Gemeinde aus finanziellen Gründen ca. 26 Hunde in ein Shelter an der russischen Grenze verlegen.

  • hund-rumaenien-samuel-aufnahmepatenschaft Rettet die Opas! Drei Hunde aus Polen suchen Aufnahmepaten

Drei Hunde aus einem rumänischen Tierheim suchen Aufnahmepaten

Unsere Andrea hat ein wenig Platz im Tierheim Unterheinsdorf und so kann sie drei Hunde aus einem rumänischen Shelter retten. Diese drei Hunde sitzen

Bitte helfen Sie uns!!!

15.02.2021|