Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück

Wir wissen nicht was Rosalie in den letzten Monaten mitmachen musste, bei uns wird es ihr besser ergehen

Die 15-jährige Rosalie wurde vor zwei Monaten „gerettet“ und dann wegen Hundehaltungsverbot in der Wohnung bei uns im TIERSCHUTZLIGA-Dorf abgegeben.

Das war Rosalies Glück, denn trotz Rettung ist sie völlig verwahrlost.

Die Zähne sind kaputt, die Krallen viel zu lang und das Fell mit Kot verschmiert. Viel gelaufen ist die kleine arme Maus eher weniger und gekümmert hat sich auch keiner.

huendin-rosalie-verwahrlost-abgegeben Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
huendin-rosalie-verwahrlost-gebiss Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
huendin-rosalie-verwahrlost-pfote Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
huendin-rosalie-verwahrlost-untersuchung Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
huendin-rosalie-verwahrlost-geschoren Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück

Wir haben Rosalie erst einmal untersucht, geschoren und haben die Krallen gekürzt. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass sie Herzprobleme hat. Ihr Herz klingt ganz gruselig. Näheres werden wir durch ein Herzultraschall und eine Blutuntersuchung erfahren. Wir wissen nicht was Rosalie in den letzten Monaten mitmachen musste, eins steht fest: bei uns wird es ihr besser ergehen.

Für die tierärztliche Untersuchung von Rosalie rechnen wir mit ca. 350 Euro Kosten. Da wir als gemeinnützige Organisation zu 100% auf Spenden angewiesen sind, bitten wir Sie um eine kleine Spende. Schon 5 Euro helfen Rosalie sehr.
Vielen Dank
Ihr TIERSCHUTZLIGA-Team

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich spende Jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-nathan-staupe-nachwirkung-arm Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück

Staupeopfer Nathan braucht Menschenkontakt

Nathan überlebte als Welpe in einem polnischen Tierheim die Hundeseuche "Staupe". Leider nicht ohne Folgen. Sein rechtes Vorderbein ist seitdem steif und er leidet an einem Tick, der ihn immer wieder nach vorne kippen lässt, s

  • elf-katzen-thueringen-einzeln Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück

Elf Katzen in Thüringen gerettet

Auch um Weihnachten herum ruhte unser Tierschutz nicht. In der Nähe der Katzenstation Thüringen wurde ein Kuhstall stillgelegt und die dort lebenden Katzen waren sich selbst überlassen und wurden nur ab und zu gefüttert.

  • katze-unterversorgt-notfellchen Verwahrloste Rosalie hatte Glück im Unglück

Abgemagerte Katze in schlechtem Zustand braucht Hilfe

Diese völlig abgemagerte Katze konnten wir buchstäblich von der Straße retten. Sie leidet an extremen Katzenschnupfen und wiegt nur noch 1,95 Kg. Wir versuchen jetzt die Katze auszupäppeln und lassen sie tiermedizinisch behandeln.

Bitte helfen Sie uns!!!

16.11.2020|