Katzenfangaktion vom Tierschutzliga-Dorf

Bisher haben wir 12 Mädchen und 6 Kater gefangen. Einige fehlen noch.

Und nun kommen die nächste Sorgenfellchen. Im Video seht Ihr eine von achtzehn Katzen die wir gestern „reingeholt“ haben. Ihr geht es am schlechtesten. Sie hat Katzenschnupfen, extremen Parasitenbefall und sie leidet an Mangelernährung.
Bisher haben wir 12 Mädchen und 6 Kater gefangen. Es fehlen aber noch welche. Ein Großteil ist sehr leider sehr scheu und lässt sich nicht so einfach einfangen. Alle Katzen sind unkastriert und müssen nun aufgepäppelt und gesund gepflegt werden.

Alle 18 Katzen müssen, bevor sie wieder freigelassen werden, geimpft, gechippt, und kastriert werden. Da einige krank und geschwächt sind, päppeln wir sie erst wieder auf bevor wir sie laufen lassen. Das alles ist natürlich sehr kostenintensiv. Spenden Sie und helfen Sie uns, die Lebensqualität der Streuner zu verbessern und Katzenelend zu verhindern.

Update

Und jetzt folgt ein Video von der Katze mit der schlimmen Lungenentzündung. Die von uns vermutete alte Miez entpuppte sich als junger, nicht mal 1jähriger Kater. Wir nennen ihn Pimpf. Es geht ihm schon besser. Leider muss Pimpf aber trotzdem nochmal in die Tierklinik. Verdacht auf Polypen in der Nase. Dadurch macht er so merkwürdige Geräusche beim Atmen und er bekommt nicht gut Luft, besonders wenn er spielt.

Update 14.04.2020

Pimpf wurde gestern noch operiert, da er aufgrund eines riesigen Polypen im Rachen kaum Luft bekam und dadurch nicht fressen konnte. Die OP war erfolgreich. Es musste auch noch ein Polyp aus dem Ohr entfernt werden, der zu Pimpfs schlimmer Ohrenentzündung führte.

katzenfangaktion-tierschutzliga-dorf-katze-pimpf Katzenfangaktion vom Tierschutzliga-Dorf

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von dieser Aktion!

Das könnte Sie auch interessieren

Zwerchfellriss macht Operation unumgänglich

Der junge Wilhelm wurde völlig abgemagert gefunden und zu uns gebracht - wahrscheinlich hatte er einen Unfall. Die sofortige Röntgenuntersuchung ergab, dass der ca. 9-Monate alte Kater an einem Zwerchfellriss

Der arme Oskar musste schon sehr lange Schmerzen leiden

Der 13-jährige Oskar wurde vernachlässigt. Sein Besitzer war nicht mehr in der Lage sich um Oskar zu kümmern, so brachten Angehörige den armen Kater zu uns. Er ist klapperdürr und leidet an

Tierschutzliga-Dorf – Beschlagnahmung bei Jänschwalde

Ende Mai 2020 mussten wir mit dem Veterinäramt und der Polizei zu einem Einsatz im Spree-Neiße Kreis bei Jänschwalde. Die Tierhalter waren nicht in der Lage die viele Tiere artgerecht zu halten und ausreichend zu versorgen.

Bitte helfen Sie uns!!!

21.02.2020|