13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Helfen Sie uns, der „Wilden 13“ Herr zu werden

Am Freitag haben wir nach einem Notruf 13 Hunde aufgenommen.

Bereits vor 6 Wochen trat ein junger Mann an uns heran, ob wir ihm 5 Dackelmischlinge abnehmen könnten. Er wäre nur auf Montage und seine Frau schaffe es nicht mehr sich um Kinder und alle Hunde zu kümmern. Die 5 Dackel kamen zu uns. Schon damals vermuteten wir, dass bei der Familie noch viel mehr Hunde leben.
Am Donnerstag letzter Woche rief der junge Mann wieder bei uns an. Die Situation wäre dramatisch. Er hätte seinen Job verloren und nun stünde auch noch das Jugendamt vor der Tür und er müsse dringend Hunde abgeben.

Diesmal machten wir einen Vor-Ort-Termin gleich für den nächsten Tag, denn er wollte 10 Hunde bei uns abgeben!

Vor Ort fanden wir eine junge Familie vor, die mit Kleinkindern und den vielen (insgesamt 18 Hunde zählen wir in Haus und Hof) völlig überfordert waren. Die Hunde hatten quasi das gesamte Haus verwüstet und verunreinigt, litten unter massivem Flohbefall. Leider waren auch Welpen mit dabei. Da die Hunde nicht alle kastriert waren und durch die Kinder Hündin und Rüden während der Läufigkeit nicht zuverlässig getrennt werden konnten.
Die junge Familie hatte bereis angefangen die Wohnräume zu sanieren, aber mit den vielen Hunden dazwischen, die überall hinmachten, keine Chance.

Zum Glück war die junge Familie sehr einsichtig. Sie bangten darum, dass man ihnen die Kinder wegnimmt. Schließlich gaben sie 13 Hunde, darunter alle 4 Welpen in unsere Obhut. Nur die 5 sehr alten“Stammhunde“ dürfen vorerst bleiben, wobei die Rüden kastriert sind, so dass es zu keinem Nachwuchs mehr kommt. Natürlich von uns versorgt mit Flohmittel und Shampoo, damit die Flohplage in den Griff zu bekommen ist.

Nun haben wir 13 „Hundchen“ mehr. Die Kleinen sind alle Dackel und Terrier und Mischungen daraus. Leider haben sie Unmengen an Flöhen und auch Ohrmilben mitgebracht. Sie müssen gebadet, entfloht, entwurmt, geimpft, gechipt werden. UND alle müssen erst einmal lernen an der Leine zu gehen. Fast alle sind nicht stubenrein und kennen nur ihre kleine Familie mit den Kindern (sie lieben Kinder), aber eben nichts anderes – kein Gassigehen, keine Straße, keine Stadt… Einige sind extrem ängstlich.
Es kommt viel Arbeit auf uns zu.

Zudem haben zwei Hunde Probleme mit den Augen (sind extrem trocken und eitrig), was bei einer speziellen Augentierärztin abgeklärt werden muss.

Nun hoffen wir auf Paten, die mit einer einmaligen Spende von 100€ die Kosten für Behandlung, Impfung und Versorgung übernehmen.

Eine Namensvergabe ist dieses Mal leider nicht möglich, da die Hund alle schon Namen hatten, auf die sie auch hören.

Wenn sich Patenschaften überschneiden, behalten wir uns vor, eine der beiden Patenschaften auf ein anderes Tier zu übertragen.

welpe-SH237-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Foxy, SH237/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf (jetzt TH Bückeburg)
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH238-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Günther, SH238/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH239-19-weiblich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Olivia, SH239/19, weiblich, aus dem Tierschutzliga-Dorf (jetzt TH Unterheinsdorf)
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH240-19-weiblich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Locke, SH240/19, weiblich, aus dem Tierschutzliga-Dorf (jetzt TH Bückeburg)
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH241-19-weiblich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Mini, SH241/19, weiblich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH242-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Benny, SH242/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH243-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Emil, SH243/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH244-19-weiblich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Lisa, SH244/19, weiblich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH245-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Karlo, SH245/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH246-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Micky, SH246/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf (jetzt TH Unterheinsdorf)
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH247-19-weiblich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Anna, SH247/19, weiblich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH248-19-weiblich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Bella, SH248/19, weiblich, aus dem Tierschutzliga-Dorf
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

welpe-SH249-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Peppi, SH249/19, männlich, aus dem Tierschutzliga-Dorf (jetzt TH Unterheinsdorf)
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

Viele Tierkinder landen mutterlos und völlig verwahrlost in unseren Tierheimen. Diese Babys ziehen wir mit der Flasche groß, sozialisieren sie und päppeln sie wieder auf. Oftmals wohnen sie bei unseren Tierpflegern, da sie auch nachts versorgt werden müssen. Die Tierkinder bleiben bis zu 12 Wochen in unserer Obhut und bekommen alle notwendigen medizinischen Behandlungen, Impfungen, einen Chip und natürlich ganz viel Liebe. Die Kosten für diese ersten Wochen und die Behandlungen haben wir pauschal mit 100 Euro pro Tierkind berechnet. Diese Kosten müssen wir durch Spenden finanzieren und deshalb vergeben wir „Start-ins-Leben-Patenschaften“.

Erzählen Sie anderen von unserem Projekt „Start-ins-Leben-Patenschaft“

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Start ins Leben Patenschaft – Name des Babys

Hier finden Sie noch weitere hilfsbedürftige Tierkinder, die einen Paten suchen

  • BK-126-maennlich 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

9 Katzenbabys aus Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

9 Kätzchen sind im Tierheim Bückeburg angekommen und benötigen Ihre Unterstützung. Einige kamen aus der mittlerweile überfüllten Katzenstation des Tierschutzliga-Dorfes, andere wurden samt Mutter zuhause rausgeworfen, weil

  • welpe-SH245-19-maennlich-tierschutzliga-dorf 13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

13 Hunde aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

Am Freitag haben wir nach einem Notruf 13 Hunde aufgenommen. Bereits vor 6 Wochen trat ein junger Mann an uns heran, ob wir ihm 5 Dackelmischlinge abnehmen könnten. Er wäre nur auf Montage und seine Frau schafft es nicht mehr sich um Kinder und alle Hunde zu kümmern. Die 5 Dackel kamen zu uns. Schon damals vermuteten wir, dass bei der Familie noch viel mehr Hunde leben.

Katerchen aus Bückeburg sucht Start-ins-Leben Paten

Ein kleiner Fundkater wurde im Tierheim Bückeburg abgegeben und sucht auf diesem Weg einen Start-ins-Leben Paten.

4 Babykatzen aus Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Auch unser Tierheim in Bückeburg wird von der Kätzchenschwemme nicht verschont. Wieder sind vier kleine Kätzchen abgegeben worden, die nun einen Start-ins-Leben Paten suchen. Helfen Sie den Kätzchen bei ihrem Start ins Leben. Werden Sie Pate und geben Sie ihrem Schützling einen Namen.

3 kleine Kater aus Wollaberg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder wurden drei kleine Katzenbabys im Tierheim Wollaberg abgegeben. Die drei kleinen Kater suchen nun Start-ins-Leben Paten, die sie bei ihren ersten Schritten zu unterstützen. Auch hier dürfen die Paten wieder Namen vergeben.

Verletztes Fundkaterchen Simba braucht Hilfe

Am 27.5.19 fanden wir auf der Straße zwischen Pulling und Achering einen kleinen verletzten Kater mitten auf der Fahrbahn. Wir nahmen ihn mit und fuhren in die Tierklinik. Er wurde geröntgt und mit Schmerzmittel versorgt. Da die Station überbelegt war, mussten wir Simba - so hatten wir ihn getauft - wieder mit nach Hause nehmen. Am nächsten Tag fuhren wir wieder in die Klinik, und Simba wurde stationär aufgenommen. Simba hat einen glatten Bruch am Sprunggelenk und unterhalb des Knies. Er wurde noch am selben Tag operiert und bekam eine Platte eingesetzt.

01.09.2019|