Layla kam auf Druck des Jugendamtes

Sie hat einen massiven Parasitenbefall mit Flöhen und Milben

Layla kam auf Druck des Jugendamtes zu uns ins Tierheim. Ihre Besitzerin war mit Kind und Hund völlig überfordert. Der Hund kam nicht mehr nach draußen, machte ständig in die Wohnung.

Da sie nicht in der Lage war die Zustände abzustellen, stand sie vor der Wahl Hund abgeben oder das Kind ins Heim zu bringen. So kam Layla – 9 Jahre zu uns. Für die Hündin eine Rettung!

hund-layla-futtermittelallergie-bein Layla kam auf Druck des Jugendamtes
hund-layla-futtermittelallergie-fuss Layla kam auf Druck des Jugendamtes
hund-layla-futtermittelallergie-links Layla kam auf Druck des Jugendamtes
hund-layla-futtermittelallergie-po Layla kam auf Druck des Jugendamtes
hund-layla-futtermittelallergie-ruecken Layla kam auf Druck des Jugendamtes
hund-layla-futtermittelallergie-ruecken-komplett Layla kam auf Druck des Jugendamtes
hund-layla-futtermittelallergie-seite Layla kam auf Druck des Jugendamtes
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Layla kam auf Druck des Jugendamtes
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Layla kam auf Druck des Jugendamtes
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Layla kam auf Druck des Jugendamtes

Layla hat einen massiven Parasitenbefall mit Flöhen und Milben, mit Sicherheit bereits über einen sehr langen Zeitraum. Auf ihrer Haut haben sich zusätzlich schädliche Bakterien und Pilze angesammelt, die nun zu Entzündungen und dem Haarverlust führen. Eventuell leidet sie auch an einer Futtermittelallergie – dies müssen wir erst abchecken lassen. Die Parasiten wurden jetzt behandelt und um die Bakterien und Pilze loszuwerden, muss sie nun zweimal die Woche mit Spezialshampoo gewaschen werden. Eine Blutuntersuchung steht auch noch an, um eventuelle Organschäden auszuschließen.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass verwahrloste Tiere wieder ein gutes Leben führen können. Durch Ihre Spende ermöglichen Sie Impfungen, die Aufnahme in unserem Tierheim oder die Vermittlung in liebevolle Hände. Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

Neues aus dem Tierheim Bèkèscsaba – Welpe Franka kämpft ums Überleben

Diese kleine Welpe leitet an Giardien. Diese Parasiten verursachen schlimme Durchfälle die unbehandelt zum Tode führen können.

Neuzugang im ungarischen Tierheim Bèkèscsaba

4 Welpen wurden in einen Karton gepackt und auf einem Parkplatz ausgesetzt. Momentan leben sie bei dem Hausmeister des Tierheims Bekèkèscsaba

Kleiner, verschnupfter Kater Tim braucht Hilfe

Ausgemergelt, abgemagert und dehydriert, wurde uns dieser kleine Kerl gemeldet und natürlich halfen wir sofort. Der Kleine leidet unter Feliner Chlamydiose, landläufig auch als Katzenschnupfen bezeichnet.

Bitte helfen Sie uns!!!

12.07.2019|