Kruba (SH195/18)

Kruba

Hütehundmix

Tierart: Hütehundmix
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren am: 2005
Tierheim: Tierschutzliga-Dorf (Brandenburg, Neuhausen / Spree, nähe Cottbus)

Jetzt Pate werden

Kruba wurde von seiner Familie bei uns abgegeben, da sie von Haus und Grundstück in eine Stadtwohnung zogen. Sie selbst hatten Kruba vor vielen Jahren aus einer schlimmen Kettenhaltung in Polen gerettet.

Leider ist Kruba kein einfacher Hund. Fremden Menschen gegenüber ist er sehr misstrauisch und vor allem wenn er seine Bezugsperson hat, meint er immer diese beschützen zu müssen. Gegenüber seiner Familie ist Kruba freundlich, aber dennoch nicht umgänglich. Er geht gerne spazieren, lässt sich auch streicheln, doch akzeptiert keine Fellpflege oder sonstigen Einschränkungen.

Kruba ist ein Ausbruchskünstler und springt mühelos über 2 Meter hohe Zäune. Erst wenn er sich wirklich eingewöhnt hat, bleibt er auch auf dem Hof. Kruba versteht sich gut mit Hunden.

Derzeit ist Kruba nicht vermittelbar, wir müssen mit ihm erst einmal ein paar Grundregeln trainieren. Er freut sich allerdings über ehrenamtliche, regelmäßige, erfahrene Gassigeher, sowie Paten, die seinen Aufenthalt bei uns unterstützen.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

weitere Patentiere

Kater Griffi ist immer noch unnahbar

Wir wissen nicht, was Griffi in seinem Katzenleben bereits widerfahren ist. Doch seine Erfahrungen mit Menschen müssen schrecklich gewesen sein. Griffi ist bis heute völlig unnahbar.

Diego wuchs ohne Grenzen auf

Diego wurde im Tierheim abgegeben, nachdem mer nach dem Kind der Familie geschnappt hatte. Er lebte dann nur noch im Garten an der Kette, denn alle hatten plötzlich Angst vor ihm.

Cooper – Der Unerzogene

Cooper ist ein Hund, der immer wieder versucht auszutesten, wie weit er mit bestimmten Verhaltensweisen kommt. Dabei benutzt er auch gerne mal seine Zähne. Cooper kann sehr „menschenbenutzend“ sein,

06.05.2019|