Tibori – Kater

notfall-kater-tibori-schaut Tibori - Kater

Tibori

EKH, Kater

Tierart: EKH
Geschlecht: Kater
Geboren am: 2005
Tierheim: Tierschutzligadorf

Ich möchte helfen
Unser gutmütiger Katzenopi Tibori kam im Dezember 2018 auf Anweisung der Behörden zu uns ins Tierheim. Sein Frauchen war nicht mehr in der Lage sich um die Tiere zu kümmern.
Leider diagnostizierte unsere Tierärztin Katzen-Leukose bei Tibori. Noch geht es ihm gut. Er ist munter und frisst mit gutem Appetit. Allerdings kann keiner sagen, wie lange Tibori noch auf dieser Welt bleibt. Wir hoffen nun so sehr, dass das Tierheim nicht zu Tibori`s Endstation wird. Das hat dieser gutmütige, anhängliche und schmusebedürftige Kater einfach nicht verdient.
Tibori lebt nun bei uns problemlos mit anderen Leukose-Katzen zusammen. Er versteht sich übrigens auch mit Hunden. Er ist ein absolut pflegeleichter, umgänglicher Kater.

Dürfen wir für unseren alten Tibori noch auf ein Wunder hoffen?

Erzählen Sie anderen von diesem Notfall:

weitere Notfälle

  • hund-susi-notfall_SH157_19-3 Tibori - Kater

Susi – Spaniel/Border Collie Mix

Susi ist ein ganz besonderer Notfall. Susi`s Mama wurde zusammen mit vielen anderen Hunden von den Behörden aus schlechter Haltung beschlagnahmt. Wenige Tage später kam Susi zur Welt. Susi war schon immer die Kleinste im Wurf, doch sie nahm zu und wuchs, war fröhlich und munter.

  • kater-tailor-notfall_SK032_19-1 Tibori - Kater

Taylor – Hauskatze

Taylor wurde bei uns Ende Januar 2019 abgegeben, da er sich nicht mit den anderen Katzen der Familie verstand. Taylor möchte eben Einzelprinz sein und die volle Aufmerksamkeit seiner Familie haben. Einmal konnten wir ihn vermitteln, doch leider

  • herdenschutzhund-yakari-sh063-operation-huefte Tibori - Kater

Pyrenäenberghund-Owtscharka-Mischling Yakari hat Schmerzen

Wenn er mit seinen Geschwistern spielte oder länger lief, humpelte er sehr stark, entlastete sein Bein und wollte dann abends manchmal gar nicht mehr aufstehen. Bei so einem jungen Hund schrillten gleich unsere Alarmglocken. Unsere Tierärztin untersuchte ihn und stellte eine Hüftgelenksdysplasie und Patellaluxation schweren Grades fest. Für die genauere Untersuchung ging es weiter in die Tierklinik.

01.04.2019|