Dora – es sollte nicht sein

hund-dora-verstorben Dora - es sollte nicht sein

Dora

trotz aller Bemühungen wurden wir ihr letztes Zuhause …

„Die Erinnerung ist ein Fenster
durch das ich Dich sehen kann,
wann immer ich will.“

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.
Viele Jahre lebte Dora in einem kleinen polnischen Tierheim. Niemand interessierte sich für sie. Im Januar 2018 sollte sie dann in ein riesiges Tierheim in Polen verlegt werden, wo solche alten Hunde keine Überlebenschance haben. Kurzentschlossen holten wir Dora zu uns. Insgeheim hofften wir, für die alte, kranke Hündin doch noch ein richtiges Zuhause zu finden. Kurze Zeit sah es so aus, doch leider konnte sich Dora nach so vielen Jahren im Zwinger nicht mehr an ein Leben in der Wohnung gewöhnen. So durfte Dora bei uns ihre letzten Lebensmonate in Frieden, umsorgt und ohne Angst verbringen. Sie liebte ihre Gassigänger, liebte ihre weiche Bettmatratze und ihren lieben Hundefreund Bernhard. Doch gegen den Krebs, der in ihrem Körper wucherte konnten wir nichts tun.
Doras letzte Atemzüge verbrachte sie in unseren Armen, gestreichelt und unter Tränen schlief sie für immer ein. Sie war eine liebe Hündin, dankbar für die kleinsten Dinge im Leben, anspruchslos und gutmütig. Wir sind traurig, dass sie nie mehr das Glück einer eigenen Familie erfahren durfte, jedoch dankbar, dass sie bei uns ihre letzten Monate verbringen konnte.

Erzählen Sie anderen von Dora!

[addtoany]

Trauriges aus dem Tierschutzligadorf

  • hund-dora-verstorben Dora - es sollte nicht sein

Dora – es sollte nicht sein

Viele Jahre lebte Dora in einem kleinen polnischen Tierheim. Niemand interessierte sich für sie. Im Januar 2018 sollte sie dann in ein riesiges Tierheim in Polen verlegt werden, wo solche alten Hunde keine Überlebenschance haben. Kurzentschlossen holten wir Dora zu uns. Insgeheim hofften wir, für die alte,

  • hund-leobär-verstorben Dora - es sollte nicht sein

Leobär – Ruhe in Frieden

Nicht unerwartet und dennoch viel zu früh, verlies uns unser guter Leobär. Seine Lebenszeit war einfach abgelaufen. Seine Beine hatten keine Kraft mehr, ihn zu tragen. Friedlich durfte er in den Armen seines „Frauchens“, umringt von seinen Hundefreunden für immer einschlafen.

  • Hund-Kucita-trauriges Dora - es sollte nicht sein

Kosa und Kucita – endlich wieder frei

Kurz hintereinander verließen uns Kosa und Kucita unsere beiden scheuen, türkischen Wildhunde. Über 12 Jahre lebten sie bei uns, nachdem sie in jungen Jahren dem Tode auf einer türkischen Müllkippe entkommen waren.

24.09.2018|
X

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics. Ich habe die Datenschutzbestimmungen der Tierschutzliga gelesen und akzeptiert. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen