Katze Gwendoline unsere Dickmamsell – Pate gesucht

gwendolinei-ekh-bückeburg-beitragsbild Katze Gwendoline unsere Dickmamsell - Pate gesucht

Gwendoline

Katze, EKH

Tierart: Katze, EKH
Geschlecht: weiblich
Geboren am: ?
Tierheim: Tierheim Bückeburg

Jetzt Pate werden
Auch Gwendoline kam mit Babys bei uns an, die schon lange vermittelt sind. Sie war ein Wildfang, der kaum zu bändigen war. Mittlerweile streicht unsere Dickmamsell uns um die Beine und zieht Kuscheleinheiten einem Leckerli vor. Sie hängt mittlerweile sehr an Collin und es wäre schön, für die beiden ein gemeinsames Zuhause zu finden. Bis es soweit ist, würde auch unsere Gwenni sich über eine Patenschaft für ihre Versorgung freuen.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

[addtoany]

weitere Patentiere

  • fauchi-ekh-bückeburg-beitragsbild Katze Gwendoline unsere Dickmamsell - Pate gesucht

Seniorin Fauchi

Als Fauchi 2006 bei uns einzig, machte sie ihrem Namen alle Ehre! Mittlerweile ist sie aber eine freidliche Katze geworden. Leider neigte sie zu Tumoren an den Ohren, weshalb wir ihr diese etwas kürzen mussten. Aber macht sie nicht genau dieser Schönheitsfehler charmant? Sie ist auf der Suche nach einem Lebensabendsofa, wo sie genug Zeit zum ankommen hat und gut versorgt alt werden darf.

  • katze-ekh-mini-bueckeburg-beitragsbild Katze Gwendoline unsere Dickmamsell - Pate gesucht

Minni

Minni kam 2009 als Fundkatze zu uns, die von niemandem vermisst wurde. Vermutlich ist sie wild geboren und konnte sich nie so wirklich an den Menschen gewöhnen. Sie lebt in unserem Außengehege mit anderen Katzen zusammen.

  • titus-mischling-bückeburg-beitragsbild Katze Gwendoline unsere Dickmamsell - Pate gesucht

Titus hat Angst vor Berührung – Pate gesucht

Auch der kleine Rüde Titus hat in seinem früheren Leben nicht viel kennen gelernt. Er ist frech und neugierig, aber auch noch etwas scheu. Die Nähe zu Menschen ist zwar total OK, vor Berührungen hat er aber noch Angst und geht daher auch noch nicht an der Leine spazieren. Mit anderen Hunden ist er recht gut verträglich, mit Katzen eher nicht. Wenn man sich die Mühe macht und etwas Geduld aufbringt wird man mit Titus einen tollen Wegbegleiter bekommen. Bitte helft ihm auf den Weg dorthin, ein Leben mit dem Menschen führen zu können und unterstützt ihn mit einer Patenschaft.

28.03.2018|