Suse_201505-2-300x200 Suse (SK287/50)

Suse

Hauskatze

Tierart: Hauskatze
Geschlecht: weiblich, kastriert
Geboren am: ca. 2002
Tierheim: Tierschutzliga-Dorf (Brandenburg, Neuhausen / Spree, nähe Cottbus)

Jetzt Pate werden
Suse kam bereits im November 2007 aus einem anderen Tierheim zu uns ins Tierschutzliga-Dorf. Sie war scheu und konnte nicht an ihren angestammten Platz zurückkehren. Schon kurze Zeit nach ihrer Ankunft bei uns, merkten wir, dass mit Suse etwas nicht stimmt. Sie war abgemagert, hatte ständig Durchfall und trotz Fütterung mit Diätfutter und Medikamenten ging es ihr einfach immer schlechter. Es stellte sich heraus, dass Suse an einer Futtermittelallergie leidet und kein fertiges Katzenfutter, egal ob normales oder Diätfutter verträgt. Irgendwelche Inhaltsstoffe schlugen ihr auf den Magen.

Also wurde Suse auf Rohfleischfütterung umgestellt und siehe da – seit diesem Zeitpunkt hatte Suse nie wieder Sorgen mit Durchfall oder zu geringem Gewicht. Von den einst 1,5 Kg Körpergewicht hat sie sich nun auf knapp 5 kg „dick“ gefuttert, sodass wir wirklich ein bisschen auf die täglich abgewogene Fleischration achten müssen.

Suse zog in ein Katzenzimmer mit 7 weiteren Katzen, die auch nur rohes Fleisch vertragen. So kann die „Diät“ gut eingehalten werden und allen Katzen geht es gut.

Das einzige Problem ist, dass die Fütterung mit rohen Fleisch kostenintensiver ist und wir so jeden Monat mehr Futterkosten für Suse einplanen müssen. Derzeit kostet uns die Fleischfütterung ca. 1 Euro pro Katzen pro Tag. Also kommen alleine 30 Euro reine Futterkosten für Suse im Monat zusammen.

Wir würden uns riesig freuen, wenn wir für Suse Paten finden, damit wir sie auch weiterhin so ernähren und sie damit gesund halten können.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

Neuste Beiträge

Kater Griffi ist immer noch unnahbar

09.10.2019|

Wir wissen nicht, was Griffi in seinem Katzenleben bereits widerfahren ist. Doch seine Erfahrungen mit Menschen müssen schrecklich gewesen sein. Griffi ist bis heute völlig unnahbar.

Diego wuchs ohne Grenzen auf

07.10.2019|

Diego wurde im Tierheim abgegeben, nachdem mer nach dem Kind der Familie geschnappt hatte. Er lebte dann nur noch im Garten an der Kette, denn alle hatten plötzlich Angst vor ihm.

Cooper – Der Unerzogene

04.10.2019|

Cooper ist ein Hund, der immer wieder versucht auszutesten, wie weit er mit bestimmten Verhaltensweisen kommt. Dabei benutzt er auch gerne mal seine Zähne. Cooper kann sehr „menschenbenutzend“ sein,

07.06.2016|