Trauriges – Katzenstation München

Trauriges aus der Katzenstation München

Wir sind jedes mal betroffen und traurig, wenn unsere Bewohner alters- oder krankheitsbedingt sterben oder eingeschläfert werden müssen. Für Sie waren wir ihr Zuhause, wir liebten sie und sie liebten uns.
Dem Andenken an diese Tiere ist diese spezielle Seite gewidmet.

Kurti

Wie schon seit einiger Zeit zu erwarten ging es Kurti in letzter Zeit nicht mehr sehr gut. Zuletzt hat er das Fressen verweigert und kam auch kaum mehr hoch. Wir haben ihn schweren Herzens erlöst.

Ottokar

Wir haben leider schlechte Nachrichten. Ottokar hat plötzlich sehr schlecht Luft bekommen. Wir sind sofort zur Tierärztin, die hat festgestellt, dass er ansteigendes Wasser in der Lunge hat (durch Alters-FIP)

  • beitragsbild-elliot-alt-blind-close Trauriges - Katzenstation München

Elliot ist von uns gegangen – Leise und sanft kam der Tod

Komm gut über die Regenbogenbrücke - Lieber Elliot! Du warst Teil unseres Lebens und Teil unserer Katzenstation. Nun begrüßt Du nicht mehr alle Menschen, niemals mehr werden wir Dein Bellen hören. Wir sind unendlich traurig, Du hast unserer Leben in den letzten Jahren bereichert. Nun ist Dein Platz leer, da wo Du warst bleibt nur Dein Geruch und unsere Erinnerungen an Dich.

  • beitragsbild-alte-tiere-hund-bolek Trauriges - Katzenstation München

Alte Tiere abgeschoben ins Tierheim – Alltag im Tierschutz

Viele alte Hunde werden gnadenlos abgeschoben. Sie sind krank, nicht mehr lustig und machen viel Arbeit. Vielleicht vergessen sie auch schon einmal, dass man nicht in die Wohnung macht und dann wird aus dem jahrelangen Familienmitglied oftmals eine Last. Niemand kümmert sich mehr richtig um sie oder fühlt sich verantwortlich für den einstigen Familienhund, der schon als Welpe in die Familie kam und nun alt und gebrechlich ist. So unwahrscheinlich es in Ihren und unseren Ohren klingen mag,

  • Freigängerkatze-Paula-trauriges Trauriges - Katzenstation München

Paula – viel zu früh aus dem Leben gerissen

Freigängerkatze Paula hatte vermutlich eine Vergiftung. Ihre Nierenwerte und Leberwerte waren plötzlich extrem hoch. Sie konnte nicht mehr gerettet werden. Paula, wir hoffen, dass Du nun mit Deiner Freundin (und Mama) Pina vereint bist, die Du so sehr vermisst hast.

  • schwarze-katze-Angelo-katzenstation-trauriges Trauriges - Katzenstation München

Angelo – der Platz, wo du einst warst, ist so leer

Wir haben leider eine traurige Nachricht: Angelo musste erlöst werden. Er hat in den letzten Tag nichts mehr gefressen, nicht mal sein Lieblingsfutter rohes Fleisch. Er war nur noch Haut und Knochen und schon sehr apathisch.

Erzählen Sie auch anderen von diesen traurigen Fällen!